Beiträge von Tarnsporter

    In meinem Fall ging es um die Beschriftung "Feldjäger" und das zugehörige taktische Zeichen, da hat mir damals der Werner (User "oundk") den entscheidenden Tipp gegeben.


    Ich habe mir daraufhin die entscheidenden Gesetzespassagen + die telef. Durchwahl des zuständigen Oberst für Rechtsangelegenheiten zusammen getippt und fahre seitdem ziemlich unproblematisch und unbesorgt durch die Gegend. :thumbup:


    Bei Interesse gebe ich dir gerne die Nummer und den Namen, ob die Nummer noch stimmt kann ich aber gerad nicht sagen, in Köln wird ja gerade gewaltig umgemodelt.
    Trotzdem sollte der gute mann nicht übermäßig belästigt werden, darum bei Bedarf per PN.
    Allerdings verziehen die mir bekannten Feldjäger bereits beim Namen des Obersten das Gesicht und winken ab ... :D


    Beste Grüße, Björn

    Mal eine kurze rechtliche Verbindlichkeit:


    Die Bundeswehr hat sich garnix schützen lassen, begriffe wie:
    -Feldjäger
    -BUND
    -KFOR
    -SFOR
    -Taktische zeichen
    -etc... sind nicht geschützt und somit bei Interesse frei zu verwenden.


    Die Feldjäger können und dürfen euch gegenüber garnix, sofern es sich um ein zivil zugelassenes Fahrzeug handelt und ihr nicht im Dienst/ auf Wehrübung seid.


    Eine eventuellle Amtsanmaßung beginnt erst mit einer Handlung, entfällt also normalerweise, es sei denn ihr dreht am Reifen. :juhu:
    Das ist dann Eigenverschulden. Das Tragen einer wie auch immer gearteten Uniform ist noch keine Amtsanmaßung, außer ihr erhöht einen tatsächlich euch zugesprochenen Dienstgrad in einem Dienstverhältnis.
    Also erst wenn ich in Polizeiuniform anfange, den Verkehr zu regeln, DANN begehe ich eine Amtsanmaßung, die uniform allein reicht noch nicht dazu.


    Woher ich das weiß? Aus dem SkUkdo in Köln, und da sitzt /saß diesbezüglich auch die verbindliche Person der Bundeswehr.


    Beste Grüße, Björn :thumbup:


    Der von Feldjägern auch schon verbindliches Halbwissen gehört und mit einem freundlichen Lächeln richtig gestellt hat. :D

    Jau, oder mit Heißluftföhn und Spachtel...


    Die Autoschilder, wie auch dein Schmierplan, sind siebbedrucktes Aluminium.


    Säure/Lauge greift das Alu an, Abbezer oder lösungsmittel den Lack des Schmierplans - mach mit Warmluft oder Warmwasser, sicherer ist das :top:


    Viel Erfolg, Björn

    Kannst ihm mal schreiben, dass der Versand von Bargeld bei der deutschen Post verboten ist!


    (Es sei denn, du nimmst den Geldbrief, kostet extra Versicherung)



    Klingt für mich gewaltig nach Abzocke-Versuch.


    Beste Grüße, Björn

    Moin Tim,


    kann ich deinem Kumpel nur empfehlen :top:
    Nach Rost suchen:
    -Kantenrost in den Blechfugen
    -Einstiegleiste Fehrer- bzw. Beifahrertür unten (Hinterseite in der Falz)
    -Radläufe innen


    Dann: Wie läuft der Motor? Gleichmäßig und sauber?


    Darauf achten: 57-PS Maschine wenn möglich, die 50 PS sind etwas sehr unterdimensioniert


    Wenn gekauft: Zahnriemen neu, alle Öle neu! ( Motoröl, Bremsanlage)


    Je nach Ausführung: Kleinen Zettel neben den Tacho kleben mit der Aufschrift "HANDBREMSE!!!!!
    ( sofern er keine Handbremslampe hat) :whistling:


    An sonsten: Ersatzteile gibbet so gut wie alles - nur nicht bei VW. Gibt für T3 sogar einen Forenuser-Anbieter (Alexander G)


    Und weiter.... einfach glücklich und zufrieden BUS fahren :thumbup:


    Preislage: zwischen 800,- und 6.000€ alles möglich, je nach Zustand.
    Dokas sind in der Regel teurer.



    Beste Grüße, Björn ( Ich würd meinen immer wieder kaufen, hab noch nie ein soooo problemloses Auto gehabt)

    Moin Gemeinde,
    ich brauche Platz und trenne mich von einem Teil meines Sammelsuriums- darum biete ich meinen sehr schön erhaltene schweizer Infanteriekarren an.


    Gebaut in der " Eidgenössischen Konstruktions-Werkstätte Thun 1934, No. 22857"


    Incl. Bremsabdeckung, den 3 Leder-Spanngurten, Persenning, Schaufel, Schubstange, etc.


    Zustand: Gebrauchs- und Alterungsspuren, aber direkt Nutzbar. Bremse funktioniert einwandfrei.


    Es fehlen: Die Schere (Deichsel) und die Waage für den Pferdefuhrbetrieb.


    VHB: 180,-€ kein Versand möglich!!!


    Diverses weiteres scweizer Armeezubehör aus der zeit zwischen 1917 und 1969 im Angebot.
    (Essgeschirre, M18 Helm, Wolltuchuniform, Lugerholster, Stiefel, etc.


    Schreibt mich an.

    Zum irre werden, ich find die Dinger nicht. :|
    Seit der Aufgabe der Zweitwohnung find ich nix wieder...
    Entweder irgendwo im Bulli ( Guck ich nachher nochmal durch) oder in irgendeinem Karton oder ner Zargesbox... aber welche nur, die Dinger sind ja leider nicht soo groß :idee:


    An sonsten schreib doch mal den "y182" an, Jörg hat recht viel Funkgerödel, vielleicht auch die noch fehlenden Kappen.


    Beste Grüße und viel Erfolg, Björn


    P.s. warscheinlich find ich nächstes Jahr zufällig die Dinger am unmöglichsten Ort...

    Soso, "irgendein Truppenübungsplatz" ;)
    Sieht so recht unspektakulär aus, war es aber nicht , der Boden war ganz schön ausgefahren.


    Bin immernoch überrascht, wie das Kübelchen über die Schweren Fahrspuren getänzelt ist, wo der Wolg doch eher zum Seitenschritt tendierte :top:


    Die Musik ist aber Geschmackssache, du alter Hippie :dev:
    Bis bald in Grün, Björn :D

    ... und wie kann Aluminium Rostflecken bekommen? ?(


    35,-€ ist ein Fairer Kurs, besonders incl. Porto - wenn ich nicht schon eins hätte, hätt ich es genommen!


    Beste Grüße, Björn

    Tja, über den vor-Ort-Service kann ich mich nicht beschweren, da bekommt man meistens alles!


    Aber nach drei Bestellungen hab ich aufgegeben- es kommt entweder erstmal garnix, oder Schrott, oder das Falsche!




    Wenn man dann genervt anruft, schlägt der Lagerfritze erst einmal den Leitz-Ordner mit der Bestellung auf.... Kein Kommentar!
    Und dann erfährt man, dass der Artikel nicht auf Lager ist - obwohl das Bestellportal Grün = lieferbar anzeigte.


    Also mein Tipp - selber hinfahren, oder lassen! Denn ja, die sind vor 25 Jahren stehen geblieben! :T
    Die neue Internetseite ist ja schon einmal ein Quantensprung - war wohl notwendig, weil es Ms Dos nicht mehr gab... aber immer noch Jahre hinter aktuell.


    Beste Grüße, Björn


    P.s. bei Ranger Shop hab ich auch schon ganz schönen Schrott bekommen... aber der war schneller da! :whistling: