Beiträge von dkwpit

    Ich bin ja auch ein Freund von Stahlflexleitungen und bin irgandwie der Meinung, Spiegler baut auch auf Wunsch fahrzeugbezogene Sätze. Vielleicht sollte man da mal anfragen?

    Andreas hat recht, Spiegler fertigt auch auf Wunsch; günstiger ist die Fa. Melvin...habe da für das eine oder andere

    Mopped Stahlflexleitungen bestellt; qualitativ gleichwertig...ca.30 % günstiger im Preis.

    Melvin fertigt auch auf Wunsch...


    Fragen kostet nix.;-)


    Gruss Pit

    Moinsen,


    mal nur so nebenbei, da du ja auch einen 404 hast.


    Bei meinem Fuko wechsele ich die 4 St. Bremsschläuche gegen Stahlflex aus (Fa. Spiegler)...die Gummischläuche"wachsen" zu, d.h.,der Bremsdruck baut sich nicht mehr ab.


    Gibt es für den TRM keine Stahlflex? Dann wäre Ruhe im Karton...


    Gruss Pit

    Moinsen,


    wer weiß, ob wirklich alle C 160 verschwinden...auf wundersame Weise sind ja plötzlich Panzer aufgetaucht,

    die angeblich alle verkauft bzw. entsorgt wurden...


    Auch gut so! Die Transall hat Eigenschaften, die auch eine C 130 Hercules nicht mitbringt...:engel:

    Ein paar in Reserve muß man sich gönnen...:thumbsup:


    Das gleiche Spiel wird auch den Tornado ereilen...der ist ebenso einzigartig in seinen Eigenschaften .

    Die Maschine kann durch eine F 35 nicht ersetzt werden!


    Man sollte einen Tornado 2 auflegen... nichts anderes machen die Amis mit vielen Fluggeräten auch.

    Bewährtes weiterentwickeln...


    Siehe KF 51: technisch bewährte Komponenten (Fahrwerk, Motor, Getriebe...) werden weiterhin verwendet.


    Schauen wir mal...;-)


    Gruß Pit

    "Schwer zu beherrschen, und viel Power"; "Vor der Maico habe ich Respekt"; "Die war besser als die Herkules"

    Moinsen,

    zunächst mal Glückwunsch!


    Ich habe die Hercules (bitte korrekt mit "c" schreiben:engel:) V1 und V2 und die Maico im Gelände gefahren; die Maico

    ist bedeutend schwerer zu fahren...Federung, Schaltung, Bodenfreiheit nicht gerade prickelnd; da ist die Hercules

    in den Disziplinen klar im Vorteil!

    Darüberhinaus ist die Hercules leichter.

    Wenn du "Power" willst: Hercules K 180

    Aber darauf soll es doch nicht ankommen...alle drei (vier) Moppeds sind coooool...;-):thumbsup:


    Gruss Pit:krad:

    Moinsen,


    Handynetz ham die komischerweise überall, warum wir nicht ? ;)

    Weil du in der Ban. Rep. Abs. wohnst, sprich, Bundesrepublik Deutschland...

    Keine weiteren Kommentare, sonst platzt mir der Kragen...:cursing:pfrtz


    Vorher MAN 630, jetzt Kat 1...eine bessere Refernz für "Ausdauer" und "Robustheit" gibt es nicht...

    Wandlertemperatur??? Was ist das für eine Lampe...? Nervt...entfernen...


    Gruss Pit


    ...und die reparieren den Wandler dort auch noch...

    Moinsen,


    wieder eine super Veranstaltung der RK - Kollegen; schade, daß ich den Freitagabend verpasst habe:-(;

    aufgrund einer Unwetterwarnung für unsere Region bin ich Samstag erst aufgeschlagen...

    Dauen hoch!:thumbsup:

    Die Scania -Farbe könnte an RAL 6014 angelehnt sein...aber glänzend:pinch:C::deck:...welche Deppen bestellen so etwas...???

    Kurios: die schwedische Armee fährt MAN, und wir Scania...=)


    Was sich leider auf der hinfahrt schon am Steyr 630 von Willi angekündigt hatte, wurde am Sonntag Mittag dann zum Wasser-auf-füll Maraton....

    Hi Markus, war schön , dich und "deine Truppe" mal pers. kennengelernt zu haben...leider auf dem letzten Drücker...,

    demnächst mal beim Bierchen...:thumbsup:

    So eine Geschichte hatten wir mal bei einem DAF 126...Kopfdichtung im Eimer...ständig Wasser nachgefüllt.

    Aber er ist auch wohlbehalten zuhause eingetrudelt...

    Schade, dass kein Leo 2 da war


    Schade, dass kein Leo 2 da war

    War da...sogar etliche Wehrmachtspanzer!!!


    Gruss Pit

    Moinsen,

    das Treffen der RK-Kameraden war wieder spitze!:thumbsup:

    Viele alte und neue (alte) Gesichter wiedergesehen..super!


    Der BW gerade jetzt etwas aus der Tasche zu ziehen...auch wenn der Marder ausgemustert, der Bergeleo im A....

    (Hydraulik) und der nagelneue Scania 650S in RAL 6014 hochglänzendC::deck: (welche Deppen haben so etwas bestellt...:pinch:) dort standen (und ein Atego 5t tmil)...Hut ab!!!

    Da die Wetterprognosen am Freitag für meine Ortsregion so düster aussahen (es war nix...:-(C::tobt:), bin ich Samstagmorgen erst aufgeschlagen und konnte den berüchtigten Freitagabend leider nicht geniessen (:bier:).


    Neues Spiel,neues Glück...hoffentlich im nächsten Jahr...!:bier:


    Und hoffentlich auch wieder mit `ner schönen Ausfahrt!


    Gruss Pit:krad:

    Moinsen,


    bei der V2 habe ich den Spaten an der rechten Seite in Fahrtrichtung am Lampen-/Scheinwerferschutzbügel befestigt

    mit Zuhilfenahme der Ledertasche des Spatens...die beiden Schnallen einfach um den Bügel legen und wieder

    Festschnallen...fertig!:thumbsup:


    Gruss Pit:krad:

    Moin Vieby,


    mein Funkkoffer-Mog ist voll aufgerödelt (orischinool...) und bringt garantiert seine 4,5 Tonnen plus X auf

    die Waage; ja,82 PS aus 2,2 Liter Hubraum ist nicht üppig, reicht aber m.E. aus.


    Der Motor an sich ist unproblematisch; ist ein robustes Aggregat aus der PKW Serie 50er Jahre.

    Habe auch noch die militärische Zündanlage ,kontaktgesteuert,keine Probleme!

    Verbrauch ca.25 Liter/Landstraße mit 70-80km/h; 25-30 Liter auf Autobahn mit FK20 dahinter bei 80-90Km/h.

    Wartung: Ventile einstellen, Vergaser, Zündkerzen, Zündkontakte,Getriebeöl...


    Wobei die 90 km/h schon recht selten erreicht werden; Wohlfühlgeschw. ist um die 80km/h.


    Bergab aufpassen, da geht er ab bis locker 110km/h..denk an die Bremsen...die sind im tadelosen Zustand

    schon recht schwach (kein Bremskraftverstärker, Einkreis-Bremse).Hier ist kräftiges "Reinlatschen" angesagt.


    Achillesferse: Kupplung..hier hat man auf eine verstärkte Kupplung seitens DB verzichtet, das Ausrücklager macht häufig Probleme; öfter nachschmieren; ein recht überschaubarer Aufwand.

    Sonstige Fett-Schmierstellen befinden sich im Antriebsstrang/Fahrwerk


    Hier und da treten Undichtigkeiten (z.B. Vorgelge )auf; kommt durch die Stherei, weil die Dichtungen aushärten.

    Abhilfe schafft die Zugabe von Additiven (Weichmacher).


    Ansonsten: der Apparat macht mächtig Spaß!!!!:engel::thumbsup:;-)




    Gruss Pit