Beiträge von dkwpit

    Moinsen,


    war das wieder ein "anstrengendes" Wochenende...:pinch:C::dev::wacko:..."Artilleriefeuer" sei dank...!


    Anlässlich des 15 -jährigen Jubiläums wieder ein megageiles Treffen...:bier::bier::bier:


    Vielen Dank an die Organisatoren...klasse Gemeinschaftsarbeit:thumbsup::thumbsup-blue: weiter so!!!


    DJ-Willi hat wieder alles gegeben... die Belgier waren Samstag platt...;-):dev:pfrtz


    Endlich mal wieder vernünftige Menschen getroffen...und Petrus hat super mitgespielt!


    Bis nächstes Jahr!


    Gruss Pit:krad::munga:

    Moinsen,


    kann mich den Worten von Tom nur anschliessen und danke für die "Blumen"!

    Die Ausfahrt mit militärischem Ziel (Seedorf...) war super und hat

    viel Spaß gemacht! :thumbsup:


    Auch Carsten ein dickes Lob für das Gemeinschaftszelt; tolle Idee und festigt die Gemeinschaft!


    Weiter so!!


    Gruss Pit:krad:

    Moinsen,


    die Hupen ziehen unwahrscheinlich viel Strom ; selbst bei einer vollgeladene Batterie mit exakt

    6 V Spannung kommt nur ein "Klacken" der Membran...bei 6,35 Volt funzt die Hupe.


    Viel wichtiger als die "olle" Hupe sind funktionierende (relativ) helle Blinker (Fahrtrichtungsanzeiger:amb:).

    Für schwache oder gar nicht funktionierende Leuchten ist das Relais schuld; elektron. Relais sind hier besser.


    Nur leider sind die "Made in Taiginseng"...die Fehlerquote ist hier sehr hoch...


    Zum Akkublock: bei der V2 muss er das Rücklicht im Stillstand speisen; die Blinker funktionieren nur bei laufendem Motor/Generator!


    Der Akkublock lädt sich während der Fahrt sehr schnell wieder auf, wenn i.O., und hält i.d.R. wesentlich länger als die 6V-Säurebatterie.


    Neue Akku-Packs gibt es bei Ebay für unter 30€. Und Ulo-Boxen haben nicht nur unsere Hercis...


    Fazit: die Ulobox ist gegenüber der Säurebatterie (ob Gel weiss ich nicht...) schon eine wesentliche Verbesserung

    gewesen und wartungsarm.


    Aber bei einer V1 eben nicht orschinool.:daumenrunter:


    Gruss Pit:krad:

    Moin Uwe,


    geht doch mit dem "Elektriktrick"...;-):thumbsup:


    Die Hupe dürfte eine jap. Niki sein...


    Die Rahmen sind wild durcheinander gewirbelt worden...bei Sachs bzw. bei den BW-Instandsetzungs-

    standorten.


    Ich habe schonmal eine V1 Bj. 1980 erlebt; bezieht sich nur auf den Rahmen.


    Meine V1 ist Bj. 1972, die V2 Bj. 1971; bezieht sich immer auf den Rahmen wie gesagt...:T


    Hinweis für Nichtwissende: wir reden über die Hercules K 125 BW...und nicht über...:*::lach:

    Gruss Pit:krad:

    Hi Uwe,


    Nach einen klappbaren Gepäckträger :lupe: hatte ich auch schon geschaut, aber leider nichts gefunden.

    Kann/muss man selbst wiederherstellen: Schweissnaht entfernen habe ich gemacht, sehr aufwändig, aber machbar.


    Die Hupe bei der V1 sitzt original seitlich vor dem Batteriekasten! Es ist i.d.R. eine große Bosch-Hupe, nicht die

    mickrige Japsenhupe wie bei der V2!


    Gruss Pit:krad:

    Moin Uheimer,


    die Akku-Packs für die ULO-Box werden im Internet/Ebay angeboten; das Aufladen über ein

    Batterieladegerät mit 6Volt-Spannung ist kein Problem, wie gesagt.


    Die gemessenen 4,... Volt sind zu wenig; im geladenen Zustand stehen knapp 6 Volt an.


    Mein Ladegerät Marke Einhell-"Oldschool" ist über 30 Jahre alt; Umschalter für 12/6 Volt und 4 Ampere Ladestrom; funktioniert noch einwandfrei; langsam laden ist hier auch ratsam; die Powergeräte von heute...??


    Gruss Pit

    Moinsen,


    Tool-Fuel ist zu sehen wie damals Öl-Zweitraffinate..die ja bekanntlich wegen u.a. PCB-Inhaltsstoffen verboten

    wurden; es wird beigemischt (!), zu einem fünftel.


    Der Weisheit letzter Schluss ist es auch nicht.


    Synthetischer Kraftstoff: ja, im 2. Weltkrieg haben wir, die Deutschen (keine Polemik...), aus Steinkohle (!!)

    synthetischen Kraftstoff hergestellt.


    Nur Schade, dass man unsere Bergwerke aus wirtschaftlichen Gründen alle platt gemacht hat (ja, Polemik...,ich komme aus dem Bergbau...).


    Bleiben noch Rapsöl/Ester...mischt man ja schon zu 5 bzw. 10% hinzu.


    Man forscht, aus biolog. Abfall (evtl. aus Kunststoffen) Kraftstoffe herzustellen.


    Bleibt noch Wasserstoff als einzige, z.Z. vernünftige Alternative.


    Gruss Pit

    Moinsen,


    V1 mit Ulo-Box...:pinch:, die Möllner haben Sachen gemacht...C:


    Also: der grüne Block mit den fünf Akkus ist deine Batterie; den grünen Block kannst du vorsichtig heraus-

    heben; plus und minus ist gekennzeichnet...hier kannst du die Spannung messen.

    Das Gnaze ist ein wenig "tricki", vorsichtig mit der Platine.


    Manchmal sind die Kabelschuhe mit Lot versehen, deshalb nicht abziehbar; Lötkolben drauf und lösen.


    Wenn du ein 6 Volt-Ladegerät hast (12V/6V) kannst du die Akkus laden...geht...habe ich schon ein

    paar mal gemacht...rot an Plus,schwarz an Minus.


    Wenn du Fragen hast, nur zu...es gibt keine "dummen" Fragen, nur dumme Antworten...:thumbsup:


    Gruss Pit

    Naja, Wassereinbruch finden auch Verbrennungsmotoren nicht soooo toll

    Stimmt; der Unterschied: der Verbrenner verreckt und die Elektrogurke bekommt nen Kurzschluss und fackelt ggfs. ab...


    Zur Info:

    In der Nachbargemeinde ist ein i3 (vom Bürgermeister:pinch:C:) abgefackelt...aus dem nichts... die freiwillige Feuerwehr hat einen Bogen drum gemacht und die Berufsfeuerwehr Duisburg alamiert... die haben die Kiste in einem Basin versenkt...so sieht das aus!

    Elektroantrieb da, wo es Sinn macht...aber z.B. Oldies oder Geländekfz. umrüsten ist m.E.völliger Blödsinn und

    obendrein frevelhaft!:daumenrunter:


    Gruss Pit

    nur mal so am Rande, bin tatsächlich auch Inscheniör (Maschinenbau um genau zu sein)

    Ach was...? Das hätte ich nicht erwartet...dass wir beide gleiche Studiengänge belegt haben...;-)

    Nur mal ne Anmerkung zu deiner Meinung gegen "Verallgemeinerungen": die verletzen keinen persönlich

    und regen den Leser dazu an, mal nachzudenken.

    Und gestehe dieses bitte jedem zu.


    Zum Thema:

    Batterieantrieb im Gelände...? Was ist mit Wassereinbruch...? Oder wollt ihr nur in der Wüste fahren?

    Technisch machbar ist vieles, aber lasst doch die Kirche im Dorf!


    Gruss Pit