Beiträge von dkwpit

    Hi Chris,


    schönes Mopped...!!:thumbsup:


    Da sind noch die starren Fussrasten verbaut...original!

    Falls du sie doch in den Urzustand versetzen willst: Schwanenhalsrücklicht min. 100€ und den geschweissten

    Gepräckträger vorsichtig trennen und "Schaniere" neu aufschweissen...habe ich auch gemacht.


    Gruss Pit:krad:

    Moinsen,


    Anzeige wenig aussagend...schade. Warum immer diese Wischiwaschi-Anzeigen; treten immer häufiger auf!


    Wenn der vor einem Jahr noch Boote verladen hat, läuft der Motor und die Kranhydraulik vermutlich.


    Und wenn der mit der Plane ständig abgedeckt war...?hmmm


    Gruss Pit


    P.S.: Schnapsidee...:*:

    Horridoh-Joho,


    ich habe mein Original-Barett 4/511 von 1981 noch...nicht gegen die rote Tellermine:daumenrunter: bei der 6/150 eingetauscht...:thumbsup:; das Jägerabzeichen noch ohne Deutschlandflagge...:engel:

    Dieses Zusatzzeichen kenne ich nicht...


    Wir haben in der Grundi nur noch leichte Panzerfaust, aber auch Handflammpatrone zur Panzernahbekämpfung

    geschossen.


    Gruss Pit

    Moinsen,


    mein Mog ist Bj. 67 und hat diese Beschriftungsringe.


    Beim Warnblinkerschalter befindet sich bei mir nur ein kleiner schwarzer Aufkleber mit Aufschrift Warnblinker.


    Diese sind ja auch nachgerüstet worden.


    Gruss Pit:krad::munga:hmmm


    Will ja nicht meckern...aber es fehlt definitiv ein U 404 Fuko...:winky:

    Verunglimpfungen sehe ich in den Beiträgen nicht!


    Auch keine Polemik!


    Reine Tatsachen, den man ins Auge sehen muss!


    Es geht um unser aller Hobby, man bedenke das!


    Steuerprivileg: was ist mit den 200T€ SUV und Top-Sportwagen...mit E = steuerfrei...lachhaft ist das!


    Gruss Pit

    Moinsen,

    alle mal den Ball flach halten: so viele W 124, Golf 3, 3er BMW etc. sind im Verhältnis zur Masse

    der Audowagen in Deutschland Peanuts!!


    So what!

    Regt euch lieber darüber auf, dass die sog. Dreckschleudern (nicht mein Ausdruck!!) fleissig im Ausland herumfahren,

    wo es egal ist, wie die Kiste eingestellt ist; hierzulande werden zmindest die H-Fahrzeuge alle 2 Jahre überprüft.


    Und ich z.B. mit einem 07er Kennzeichen sehe zu, dass alles tiptop ist.


    Lieber alle an einem Strang ziehen; nur gemeinsam erreicht man etwas!!:thumbsup:


    Allzeit gute Fahrt!


    Gruss Pit:munga:


    P.S.: und wenn ich sehe, mit welchen Gurken die "Gutmenschen" hierzulande herumfahren, könnte ich :urg:

    Hallo Gunnar,


    herzlich willkommen im Kreis der 404 Koffer-Fahrer :thumbsup:


    Mopped fährst du auch, zwar nur zivil, aber vielleicht kommt ja noch ne Hercules K 125 dazu...;-)

    Eine Puch maxi N von 87

    grösserer Krümmer, grösserer Ansaugstutzen, ein Zahn mehr vorne, Fensterchen im Kolben = 60-70km/hC::dev:pfrtz


    Gruss Pit

    Hi Uwe,


    die bräunliche Verfärbung ist eher gewöhnlicher Rost...


    Hast du Kühlwasserverlust festgestellt? Wenn ja, schon ein Indiz für defekte Kopfdichtung.


    Ebenso wie "rauchender" Auspuff.


    Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass die Dichtung zwischen zwei Zylindern "durchgebrannt/-geblasen ist.


    Aber dann nur minimal, sonst würde er gar nicht mehr richtig laufen.


    Kompressionstest ist jetzt erste Wahl!!


    Gruss Pit:krad:

    Hallo Matthias,


    sauber gemacht; die Montagehilfsmittel sind super!:thumbsup:


    Mich würde interessieren, wieviel Pinunzen die Motorinst. gekostet hat.


    Bei mir um die Ecke in Moers will DKW-Klose für einen überholten Motor ca. 2900€ im Tausch haben.


    Gruss Pit:munga:

    Um als ZDL seine Anerkennung zu bekommen, musste man zu dieser Zeit vor einem martialisch wirkenden Ausschuß antreten und Rede und Antwort stehen und durfte sich nachher im Dorf oftmals noch als "Drückeberger" beschimpfen lassen.

    Hi Hermann,


    dann will ich mal hoffen, dass du auf der Kirmes nie an der Schiessbude warst und für deine Allerliebsten den

    Teddybär geschossen hast...


    Und auch nie Pfeil und Bogen benutzt hast...


    Und nicht im Schützenverein tätig bist...


    Und laut deinem Avatar fährst du ja auch kein Militärfahrzeug...


    Aprorpos Klischee "zum eigenen Vorteil"; leider war es so...man wurde von diesen Zeitgenossen noch verhöhnt.

    Wir hatten in den 70/80ern hier auch mal im Dorf einen Malteser Hilfsdienst Vorsitzenden, ein Bundeswehrhasser vor dem Herrn...von seinen "Schäfchen" haben die wenigsten Dienst geschoben...Hauptsache nicht zum Bund und die Ausbildung durchziehen und mit dem Studium etc. anfangen.


    Ich bin aus Überzeugung zum Bund gegeangen und bin jetzt noch Reservist und verteidige aus Überzeugung mein Vaterland wenn es sein muss. Damit "Kriegsgegner " in einem freien Land demonstrieren gehen können!C:


    Gruss Pit

    Hi Hermann,


    du hast dann auf deine Art etwas für die Allgemeinheit gemacht; finde ich ok.


    Die hierbei gemachten Erfahrungen waren für mich mit Sicherheit tausendmal besser und sinnvoller als 15 Monate "Gammeldienst" mit Hauptziel " Komasaufen".

    Aber dieses Klischee kann ich nicht teilen; das mag es durchaus gegeben haben, aber bei unserem Haufen nicht.

    Und bedenke: es war kalter Krieg...auch dich hätten wir im Ernstfall auch "beschützt"...:thumbsup::engel:

    Wer weiss, wie es geändet hätte , wenn es keine Bundeswehr und Nato zu der Zeit gegeben hätte.


    Gruss Pit