Beiträge von dkwpit

    Hi die Beulen im Dach kamen bei uns in der Kompanie vomdraufrumlaufen beim Tarnen/ abtarnen

    Gruß HPK

    Es gibt wohl keinen ohne Dellen und Beulen auf dem Dach. Die hat meier auch...natürlich vom "drüberlatschen"...


    Ich habe noch ein Planengestell und die Pritschen-Seitenteile; diese sind allerdings nicht mehr ganz i.O., aber für kleines Gelld

    abzugeben.


    Gruss Pit

    Meine sahen auch aus wie neu.


    Beim Anlegen zerlegten sich die Enden schlagartig; aber wenn du sie nicht nutzen willst...


    Ich habe neben dem Tarnsatz (Rücklicht/Frontlicht) auch eine original Kartentasche, die auf dem Tank montiert wird,dazu

    erstanden.

    Hallo Rudi,


    Eben...die 10 PS mehr bringen dich doch nicht weiter! :pinch:C:


    Völliger Quatsch!


    Kauf dir für die Kohle lieber Bier für die kommenden Treffen.:thumbsup::bier:


    Stossstange: ist Bj. abhängig; normalerweise müsstest du auch eine mit Gummiwulst haben; dass erste Düdo-Bild

    ist nämlich mein 78er.=)



    Ich werde wohl mit meinem Düdo nach Nörvenich /Wissersheim kommen...aber natürlich mit Mopped im Schlepptau

    (FK 20 Anhänger,umgebaut als Mopped-Trailer).


    Blinker komplett: frage beim Benz-Händler nach; ich glaube, die haben auch so um die 60-70€/St. gekostet


    Im Zentrallager sind nicht mehr alle Teile verfügbar; "mein" Händler ist widerum bei anderen Händlern fündig geworden.


    Gruss Pit

    Nachfertigung 2800€ gekostet hat.

    Waaas?:verrueckt:


    Ich habe das BW-Verdeck für meinen Munga bei R.Kirsch aus Nohen nachfertigen lassen für 760€ (2017) inkl. der Spannriemen.


    Netter alter Herr, sehr gute Nachfertigung, absolut fairer Preis!


    Die Machart sieht nämlich gleich aus, deshalb meine Frage, aber 2800€... kann ich nicht glauben.


    Gruss Pit

    Ich habe den Tarnsatz auch; aber Vorsicht!


    Ist so ein beschissenes Material (TPE), welches schnell altert; beim Dehnen reissen die Ösen etc.; kann man nur

    mit einem Spezialkleber behandeln, der aber auch nicht 100% hält.


    Lösung: an den Enden Kabelbinder (die Kleinen) oder dünnes Haushaltsgummi (kann man schwarz lackieren) "drantüddeln"

    und dann an den Befestigungspunkten einhängen.


    Im ersten Moment fällt das nicht auf.

    Vielleicht ist dein Material ja besser...:?:


    Das weiß ich mit dem Fischerstechen.

    Bin aber am arbeiten, sonst wäre ich auf jeden Fall vorbei gekommen.

    Schade!


    Gruss Pit

    Hi Marc,


    schöne Maschine, Glückwusch! ...habe auch eine...


    Übrigens: ich bin am WE in Nienburg mit einer Abordnung unserer RAG zum Fischerstechen anwesend.


    Gruss Pit

    Moinsen,


    herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung, schöner Audowagen.


    Das da wohl der originale Motor drin sitzt, versteht sich (hoffentlich) von selbst.


    Die Kraft der drei Kerzen!:thumbsup:8]


    Gruss Pit

    Das wird ja immer besser =) . Bei dem Auto wäre 6014 neu aber richtig, oder? Die DüDos wurden ja erst ab ‘67 gebaut.

    Nö, bis sogar Ende der 70er wurde gelboliv /6014 alt verwendet; wi ich bereits erwähnt habe muss aber ein leichter

    seidenmatter Glanzgrad sein, wenn man ihn original lackiert; dass sieht man bei der Innenlackierung.




    Lustiger nebenefekt.

    Auf Bild 1 sieht man ja die verwendete MLC Klasse : 05

    auf Bild zwei sieht man die Rueckseite des Schildes mit MLC Klasse 10.

    Die haben damals auch schon gesparrt :-)

    ...und an der Grösse auch...

    und Muni-Transport...


    In der TDV ist einer mit Warnschildern bestückt...


    Meiner lief bei der Heeresfliegerstaffel 2 (die Betonung liegt auf "Heer" pfrtz) in Fritzlar (Allouette 2, fliegendes Drahtgestell).


    Wahrscheinlich auch als Werkstatt-oder Kurier-/Versorgungsfahrzeug.


    Gruss Pit

    Moin Munin,

    Und wozu brauchten die einen Limolaster? (Ernst gemeinte Frage)

    auch damals rechnete man mit dem spitzen Bleistift...


    Die 404 Pritschen kamen in die Jahre...der U 1300 als Nachfolger war teuer...da kam man auf die Idee, aus Kostengründen

    den Limolaster einzuführen...als Versorger für die Strasse. Natürlich war das Marketing von Daimler-Benz auch sehr aktiv.


    Ähnlichkeiten wie zur Beschaffung des VW 181 sind rein zufällig...;\D


    Auch die Jägerbataillone als Resreve erhielten ihn depotmässig, weil man meinte: Heimatschutzkommando...der reicht.


    Er ist absolut nicht geländegängig, aber auf der Strasse ein gutes Auto.


    Mittlerweile fahre ich ihn sehr gerne!


    Gruss Pit

    Moin Elmar,

    AKK sollte man wenigstens die obligatorischen 100

    Tage zugestehen. Ihre Aussage die Bw gehört mehr in die

    Öffentlichkeit und die Kohle muss für Material usw. freige-

    macht werden zeigt schon mal in die richtige Richtung.


    dein Wort in Gottes Ohr... aber allein fehlt mir der Glaube...:amb:


    Ich glaube, man will die BW absichtlich BW halten, weil man Angst hat...


    Bis morgen...


    Gruss Pit

    Hi PzK,


    sehe es mal so: unsere Beiträge schweifen zwar vom Thema ab, aber es zeigt doch auch, dass uns und vielen anderen Leuten der momentane Zustand der Bundeswehr nicht am Arsch vorbeigeht und wir uns ernsthaft Gedanken machen.


    Den letzten Satz deines Beitrages finde ich übrigens treffend.


    Gruss Pit

    Hi Rudi,


    erstmal alles Gute... blablabla...;-)


    Türe: MLC-Schild, Jepp; später sind diese in Grau auflackiert worden, nix mehr gelbe Schilder mit Restlaufzeit des Dienstes...:dev:


    Mein 78er hat sogar etwas tiefer dafür 3 eingelassene Gewinde, wo man das gelbe Schild anschrauben kann.


    Taktisches Zeichen: da wird sich sicher unser "Experte" der Niederrheiner melden


    Lackierung: 6014 alt mit leichtem Glanzgrat; so sind die Dinger ausgeliefert worden,orschinoool!


    Wenn du ihn so lackieren möchtest, bekommst du von mir die Zusammensetzung des Lackes


    Gruss Pit

    Hallo Andreas,


    super gepostet! Ganz meiner Meinung!!:thumbsup:


    Ein Lagebericht eines Insiders.


    Die hier anwesenden ehemaligen Zivildienstleistenden müssten eigentlich die Forderung nach einer

    Wieder-Einführung der allgemeinen Wehrpflicht unterstützen; löst sie doch wieder die Personallage bei THW,

    Rotes Kreuz, Feuerwehr etc....


    Die Bundeswehr braucht eine Runderneuernug und Back to the Roots.


    Die Hoffnung stirbt zuletzt...:dev:


    Gruss Pit

    Ich sehe das anders und übe hier Kritik an der heutigen BW.


    Das sei doch wohl gestattet.


    Mein Spruch ist immer "Kirmestruppe", und ich stehe dazu.


    Warum?


    In erster Linie wegen diesem bescheuerten BW-Fuhrparkservice mit seinen kunterbunten Zivilautos und Gedöhns.


    Ausserdem gibt es bei den jetzigen Soldaten wirklich einen grossen Anteil von " Luschen", die in der freien

    Wirtschaft durchgefallen sind oder durchfallen würden.


    Das sind Fakten und Tatsachen!


    Das Niveau lässt vielerorts zu wünschen übrig! Dieses habe ich in Gesprächen beim letzten Tag der Bundeswehr noch

    erfahren.


    Das die Auslandseinsätze keine Spielereien sind, sondern täglicher Ernst, ehrt die Kameraden; dass machen aber übrigens

    unsere Polizisten auch täglich mit...und das vor der Haustür.


    Das ist ihr Job; da haben/hätten Wehrpflichtige auch nichts zu suchen!


    Insofern waren wir Wehrpflichtigen (die Betonung liegt auf "Pflicht") im Vergleich zu heute höher motiviert und bei

    der Sache.


    Aber: die Indianer können für ihr Verhalten und ihren Zustand recht wenig, wenn die Häuptlinge nichts taugen.


    Und der Fisch stinkt vom Kopf her.


    Zum Thema: eine Auszeichnung finde ich gut, wenn sie denn würdevoll erteilt und nicht "hngeschmissen" würde.


    Gruss Pit