Beiträge von MungaSeba

    In Ebay ist jetzt auch dieser 8er zu finden,das Verdeck sieht schon mal sehr gut aus.Sind wohl auch noch zwei Teileträger vorhanden sind wohl aber nicht im Preis inbegriffen,wenn ja wäre das ja schon fast noch interessanter.
    Scheint zwar einer mit Fremdmotor zu sein aber auch nicht uninteressant und viele Teile sind auch noch dabei.
    http://cgi.ebay.de/DKW-Munga-8…3%B6r&hash=item4cf5d9bb66
    bei Quoka ist mal wieder ein alter Bekannter drinn ein schlampig lackierter 8er http://www.quoka.de/sonstige-p…66_adresult_65141685.html allerdings einer vom Zivilschutz!
    Gruß
    Seba

    Schade die Anzeige bei Quoka gibt es nicht mehr,dann hat er wohl schon einen neuen Besitzer gefunden.:| :| :|
    Naja,schon Geld gespart,hab ja einen Munga der hätte mich halt mal interessiert bei dem Preis.Hoffentlich ist er in gute Hände gekommen,hat ihn jemand aus dem Forum hier gekauft?
    Dann gäbe es vielleicht bald einen neuen Bericht :H: :H: :H:


    Der eine aus Ebay könnte eventuel auch einen abschaltbaren Allradantrieb haben dann kann man den so transportieren oder der Kardan ist ausgebaut


    Gruß
    Seba

    Den habe ich auch schon entdeckt.
    Ich glaube den schau ich mir mal an,aber bei dem Preis ist das wohl eher ne Großbaustelle.
    Aber man kann ja nie wissen,ist ne Stunde weg von mir.
    Muss aber eh bald in die Richtung und Mungas kann man ja nie genug angesehen haben.
    Ich ruf da mal an.


    Bei Ebay ist übrigens gerad ein sehr interessanter 4er drin mit Frischölautomatik,allerdings mit misserablem Blechzustand
    http://cgi.ebay.de/DKW-Munga-/…obile&hash=item3f08257169
    Gerade sind sogar noch 4 weitere drinn sogar ein Zivilschutz 4er aber mit Opelmotor
    http://cgi.ebay.de/DKW-MUNGA-A…obile&hash=item4cf5cc9e75
    und diese hier mit Holzamaturenbrett :|
    http://cgi.ebay.de/DKW-MUNGA-f…bile&hash=item415772feae#
    Einer mit Ford V4
    http://cgi.ebay.de/DKW-MUNGA-E…obile&hash=item415772d50c
    Und einer mit Wartburgmotor
    http://cgi.ebay.de/DKW-Munga-2…obile&hash=item2a0ebfabba
    Gruß
    Seba

    Da bin ich froh das beim Munga die Bordausrüstung größtenteils vorhanden ist.
    2 Türentaschen,Scheibenschutztasche,Blaulichtabdeckung,das original Blech Warndreieck mit Tasche,die original Werkzeugtasche(teilweise noch mit original Werkzeug gefüllt),Unterlegkeil mit Halter und natürlich der original Wagenheber mit dem Holzbalken. :thumbsup:
    Und das obwohl ich schon der 9te Besitzer bin.
    Wenn die Preise weiter so steigen muss ich die Teile wohl bald wegschließen :lol:

    Hallo,
    den hier habe ich gerade bei mobile entdeckt.Die Schweller scheinen komplett durch zu sein,macht einen sehr rostigen Eindruck.
    Naja der Preis ist meines Erachten hoch angesetzt,denke mal so max 900€ wären realistisch wenn der Motor technisch gut ist und läuft,das Getriebe und diff ordentlich ist und das Verdeck noch halbwegs zu gebrauchen ist.
    Ber 2200€ ist schon viel zu viel Geld für den.http://suchen.mobile.de/fahrze…rIdsAsString=&tabNumber=2
    Gruß
    Seba

    Weiß nicht was sich unter der Farbe verbirgt,wenn man den in Natura sieht sieht man ganz deutlich die Farbschichten und ich vermute darunter Rost und Spachtel.
    Ich hoffe nur das der nicht nach Afrika oder in die Presse wandert,wäre schade drum.Hoffentlich findet sich jemand der ihn ordentlich herrichtet wenn er überhaupt zu verkaufen ist.


    Gruß
    Seba

    pipi ,das war nicht nur beim 8er so!
    Bei meinem 4er von 1962 war der Rahmen ursprünglich definitiv in Ral 6014 und wurde mit Ral 7008 stellenweise überlackiert.Wahrscheinlich haben die das damals immer gemacht wie sie gerade Lust hatten.
    Gruß
    Seba

    Es ging gestern wieder ein kleines Stück weiter.
    Frontscheibe wurde abgebaut uns sicher verstaut,das war ja ne richtige Fummelei an die Gegenmutter an der Fahrerseite zu kommen.Zudem war die Schraube auch noch bombenfest,da liesen sich die Karosserieschrauben schon fast leicht dagegen lösen.Die Hülle von der Lenkstange ist nun auch ab.Naja das Gummi wo die Lenkstange dran ist hat seine Lebenszeit wohl hinter sich.Genauso der Faltenbalg fürs Lenkgetriebe,der ist nicht mehr aus einem Stück wie er sein sollte.
    Der Auspuff wurde demontiert um die Karosserieschrauben zu lösen,die ersten 6 Karosserieschrauben wurden gelöst.
    Das Blech unter der Fontscheibe sieht gut aus,genau wie die Lüftungsrohre.



    Hallo,


    ich denke auch das da jemand den "Wehrmachtsbonus" ausnutzt um seinen notdürftig restaurierten Kadett für eine ordentliche Summe zu veräusern.
    Nach über 70 Jahren lässt sich wohl kaum nachvollziehen ob der wirklich bei der Wehrmacht war oder nicht.Da müsste man den Wagen erstmal mit jemand ansehen der sich mit diesen Fahrzeugen gut auskennt und auch um die spezifischen Schwachstellen weiß,ihr wisst ja mit 5 Schweißpunkten und ein paar Blechen dazu ein bisschen Spachtel und Farbe und schon hat man einen hübschen Blender geschaffen.Und wenn es ganz blöd kommt hat er vielleicht noch die Karosserie einen Holzrahmen und dessen Zustand kann man nur sehr schwer einschätzen (kenn mich mit diesem Fahrzeug nicht aus,kann also gut sein das er keinen hat)


    Gruß
    Seba

    Ich werde erst nochmal nach dem Fühler für das elektrische suchen,der Vorteil bei diesem ist halt das ich da nicht von der länge des Kapilarrohrs abhängig bin.
    Müsste dann nur wissen wie ich das anschließe,also wo die Bordspannung und wo der Fühler angeschlossen wird.
    Ich würde jetzt mal behaupten das da wo die Kabel sind die Bordspannung hinkommt und an die langen Schrauben der Fühler oder?
    Danke für die Tipps.
    Gruß
    Seba

    Hallo,
    da mein Fernthermometer im Munga Schrott ist ( komplette Leitung wurde direkt an der Anzeige abgeschnitten,nicht von mir!) möchte ich nun folgendes Einbauen:
    Ist wohl ein elektrisches von VDO leider fehlt mir aber der Fühler,hat den jemand vielleicht noch rumliegen?
    Soll in meinen Munga mit Opelumbau rein.
    Die Nummer lautet 310 451/9/2 Dann steht dannach noch TÜ und 24 V,unter den 24V steht dann noch 7.71
    Fragt mich nicht aus was für einem Fahrzeug es stammt,ich vermute aus irgend einem LKW (wegen der 24V).
    Wenn keiner was hat muss ich mir wohl doch ein komplettes aus dem Traktorenzubehör kaufen.





    Gruß
    Seba

    Hallo,
    er soll wieder(wie ganz oben schon geschrieben) in Ral 7008 lackiert werden.THW blau würde mir auch gefallen,aber
    1.War er so nie lackiert sondern nur 7008 und in diesem Silber-grün(ist in etwa das Grün wie es einige Audi 80/100 Ende der 70er/Anfang der 80er auch hatten,das habe ich mit einem Lackstift ausprobiert,der noch in der Garage lag,von nem 79er Audi 80 in dieser Farbe :whistling: )
    2.Ist mir das doch zu auffällig und 7008 steht im einfach besser
    Interessant ist,das der Tank nur an der sichtbaren Stellen und unterm Abdeckbrett in Ral 7008 lackiert wurde,der Rest ist wie der Rahmen in 6014 lackiert worden.
    Und 6014 fällt aus, da er einfach die speziellen Behörden Munga Details hat und jeder der sich etwas besser mit Mungas auskennt würde merken das es diese Version nie beim Bund gab.
    Das das Verdeck nicht 7008 ist stört mich da weniger :engel: .
    Soll bis auf den Opelmotor wieder ein LSHD 4er werden.


    Gruß
    Seba

    So,habe gerade den Tank ausgebaut.
    Tank sieht gut aus,das Blech unterm Tank ist auch super(zumindest von innen,von unten weiß ich noch nicht),habe nur zwei kleinere Stellen mit Flugrost gefunden,nichtmal unter der Dichtmasse an den Kanten habe ich bis jetzt durchrostungen entdeckt.Dort glänzt überall noch der Originallack in Ral 7008
    In der Sitztkiste habe ich jetzt auch die Dichtmasse abgeschabt.Das Vierkantrohr ist innen von unten ca. 1cm komplett durchgerostet,außerhalb ist es sowieso Schrott.Die hinteren Staufachdeckel habe ich auch abgeschraubt,im Inneren sieht es gar nicht so schlecht aus,dort sind zwar einige kleine Rostpickel und Kantenrost,aber es scheint nichts durchgegammelt zu sein.Die Staufächer oberhalb der Kotflühgel sind auch gut.Jetzt lass ich mal die Bilder sprechen.
    Achso der Kabelbaum hinten ist wohl noch rettbar,zum Glück ist nur die schwarze Schutzhülle angegriffen,die Kabel an sich sehen sehr gut aus


    Boden unter dem Tank sieht so aus:



    Sitzkiste vorne innen:



    und außen:


    Staufächer hinten:



    Gruß
    Seba

    So,heute bin ich mal wieder ein Stück weitergekommen.
    Habe die Lampentöpfe demontiert,die Kabel beschriftet und mir aufgeschrieben wie sie angeschlossen waren.
    Dann habe ich das Kabelabdeckblech abgeschraubt.
    Habe auch versucht die Stoßecken zu lösen,da haben sich die Schrauben keinen milimeter gedreht,und auf einer Seite hätte ich eher die Hecktraverse abgerissen als die Schrauben raus zu bekommen(tja der Rost).
    Negativ ist das beide Lampentöpfe inklusive Innentopf durchgerostet sind und die sahen gut aus,bis des Dreck und die Farbe abgeblättert sind.Einen Guten habe ich zum Glück noch im Fundus =),aus den zwei kaputten werde ich wohl versuchen einen Ganzen zu zaubern.Innentöpfe sind da wohl leichter zu bekommen.
    Der Kabelbaum hinten rechts ist wohl auch hinüber,da hat sich die Metallverkleidung aufgelöst und ist richtig mit dem Plastik des Kabelbaums verschmolzen :| .
    Positiv ist das das Heckblech unten ziemlich gut aussieht(bis auf die Stellen an den Radkästen,da gibt es kein Heckblech mehr ;( ).Naja,die Ränder der Radkästen wo das Heckblech mit denen zussammengeschweißt ist sind auch komplett durch.
    Hier mal Bilder von Heute (sorry hatte nur mein Ur-althandy dabei deswegen die schlechte Qualität aber man erkennt das wichtigste)





    Gruß


    Seba

    Hallo,
    Heute habe ich begonnen meinen Munga zu zerlegen.
    Verdeck runter,und Kühlergrill und Kühler ausgebaut.
    Ging bis auf den vorderen Unterfahrschutz gut,da hat einer der Vorbesitzter doch tatsächlich 2 Zollschrauben reingedreht :| .
    Aber mit der Zange sind sie dann doch noch raus gegangen.

    Gruß
    Seba