Beiträge von Heckflosse

    Hallo,

    ich weiß, dass hier einige bestimmt nach meinem kurzen Erfahrungsbericht "den Fön kriegen".


    Ich wollte nicht unerwähnt lassen, dass ich exakt das gleiche Getriebe viele Jahre in meinem W123 230 E gefahren habe.

    Irgendwann kamen mir die Schaltvorgänge etwas "ruppelig" und hart vor, also bin ich zum Schrauber meines Vertrauens gegangen, der über 30 Jahre Erfahrungen mit Mercedes hatte. Ihm war schnell klar, dass ein Getriebeölwechsel 90% Besserung geben würde.

    So war es dann auch. Seine weitere Empfehlung war : Slick 50 !

    Also habe ich das Zeug gekauft, es wurde dann nach Anleitung eingefüllt und siehe da........die Schaltvorgänge wurden so sanft, dass man Sie unter Teillast eigentlich nicht mehr spürte. Das Getriebe schaltete wie von "Geisterhand" geführt. Die Verbesserung zuvorher war nun 120% ;P


    Nach dem ich mir jetzt im Netz die Kommentare über das Produkt durchgelesen habe, wundere ich mich über so manchen Tipgeber!

    Offensichtlich hat es , von denen die "rumunken" , niemend selber angewendet.

    Wie so oft gibt es hier Aussagen: " ein Freund oder Bekannter eines Bekannten" usw.

    Hört sich nach den üblichen Verschwörungstheoretikern an.



    Ich habe das Zeug viele Jahre, auch unter starker Belastung, im Getriebe gehabt und habe es nie bereut, es verwendet zu haben!

    Momentan habe ich ein nagelneues Automatikgetriebe, dass die Schweizer noch spendiert hatten, verbaut.

    Sobald irgendwann mal ein Getriebeölwechsel ansteht, werde ich wieder Slick 50 verwenden.........




    Grüße und ein schönes Fest



    Heckflosse

    Hallo Dirk,

    ich habe mir den Cooper geholt, ich hatte schon mal welche auf meinem Toyota und war im Winter sehr zufrieden.

    Ens Sommer und Witerreifenwechsel wollte ich nicht mehr haben, Unsere fahrzeuge fahren grundsätzlich langsam und behäbig mit geringer Endgeschwindigkeit durch die Gegend!

    Da spielt es kaum eine Rolle ob ich Winerreifen oder Allwetterreifen drauf habe. In Schweden oder Norwegen könnte das anders sein!

    Die Schweizer Armee ist anscheinend auch gut mit Ihrem Wranglerprofil zurechtgekommen und der ist auch eher ein Allwetterreifen.

    Den Falken Reifen hatte mir das Profil zu weit auf die Flanken gezogen....


    Was ich schon mal sagen kann, ist das der Cooper sehr sehr ruhig und wesentlich leiser läuft, desweiteren macht er sich auch poitiv bemerkbar, beim Lenken!



    Beste Grüße


    Heckflosse

    Hallo,

    ich wollte nur kurz berichten...habe das "Provesorium" ausgetauscht gegen den neuen Schlauch , der "Biegeradius" ist wesentlich besser als vermutet sogar besser als das Original.....die Anschlüsse passen bestens....

    Ich bin losgezogen und habe mir dann ordentliches Werkzeug gekauft.......


    Dann ging es gut, aber schwer......


    In beide Seiten habe ich dann gut eineinhalb Kartuschen Fett reingedrückt.



    Die alten Räder mit den orig. Reifen habe ich gegen neue Allwetterreifen getauscht.....der Winter naht.....


    Zuvor habe ich mir einen Satz Räder besorgt, habe sie sandstrahlen und vorlackieren lassen. Dann habe ich den Endlack selber aufgebracht und neue Reifen aufziehen lassen. Bin mal gespannt, wecher Unterschied im Laufverhalten festzustellen ist.




    Beste Grüße und Dank für Eure Tipps.



    Heckflosse

    Hallo,

    ich wollte gerade die 14er Imbusmade der Vorderachse lösen um neues Fett einzufüllen.


    Die sitzt so fest, dass die Imbusnuß abgerissen ist. Ich muß dazusagen, dass es ein 14 er Einsteckteil ist, und die Aufnahne einer 8er Imbusnuß entspricht.

    Ich muß also Esatz besorgen.


    Wie löst Ihr denn die festsitzenden Teile?

    Ich gehen bei der Imbusmade von einem normalen Gewinde aus also nach links lösen....



    Liebe Grüße

    Hallo, ich möchte mal zum testen eine Heizung in den Wasserkleislauf integrieren. Dazu soll der Wasserfilter rausgebaut werden und an die beiden nun freiwerdenden Schäuche die Heizung anschließen.Es stellt sich nun die Frage, welcher der beiden Schläuche der vor und der Rücklauf ist. Ich möchte also wissen wie ddie Fließrichtung ist. Ein Schlauch kommt von unter der andere geht in den Zylinderk.Vermutlich deht der Elektromotor ja in eine Richtung und da möchte ich ihn dann in die Fließrichtung der Kühlanlage einbringen....Besten Dank

    Hallo,

    ich möchte mal zum testen eine Heizung in den Wasserkleislauf integrieren.

    Dazu soll der Wasserfilter rausgebaut werden und an die beiden nun freiwerdenden Schäuche die Heizung anschließen.


    Es stellt sich nun die Frage, welcher der beiden Schläuche der vor und der Rücklauf ist. Ich möchte also wissen wie ddie Fließrichtung ist.

    Ein Schlauch kommt von unter der andere geht in den Zylinderk.


    Vermutlich deht der Elektromotor ja in eine Richtung und da möchte ich ihn dann in die Fließrichtung der Kühlanlage einbringen....



    Besten Dank

    Hallo Frank,

    das freut mich seht, Du hast die richtige Einstellung.


    Damit Du weiter Freude daran hast, werde ich nachdem ich wieder zu Hause bin, die genauen Maße ermitteln und einstellen.

    Ich werde noch versuchen vernünftige Bilder zu machen, von den noch vorhandenen Aufklebern.


    Ich hätte noch eine Bitte, wie erwähnt bin ich noch im Urlaub, brauche aber das Maß der Türpappe z.B. von der Fahrertüre.

    Am besten mittig gemessen, von links nach rechts.


    Wenn jemand bitte nachmessen könnte und das Maß hier einstellt, würde ich mich sehr freuen.



    Liebe Grüße und Dank


    Heckflosse

    Hallo Günther,

    ich habe die Teile mit den Ersatzteilnummern die oben aufgefüht sind zusammengestellt.

    Glücklicherweise konnte ich einen nagelneuen kompl. Verteiler für kl. Geld erstehen, die restlichen Teile kosten neu auch nicht die Welt, wie oben schon erwähnt.

    Seit dem Umbau läft der Motor wesentlich ruhiger und springt sofort an, was er vorher nur schwerfällig getan hat, obwohl einige Teile zuvor schon durch Neuteile ersetzt wurden.


    Wahrscheinlich mache ich mich jetzt unbeliebt, aber ich brauche als Zivilperson keine mil. Zündanlage, mir reicht die zivile....mit zivilen Preisen...

    Für die Jenigen die natürlch alles 100% original haben möchten, ist das ein No Go....


    Ich würde es immer wieder umrüsten......

    Einige wenige bei mir lassen sich wahrscheinlich als Vorlage brauchen, ich werde dann am übernächsten WE Bilder machen.

    Bin momentan im Urlaub.......

    Mir fehlt z.B. der Aufkleber auf der Innenseite der Hecktüre und der auf dem Luftfilter, der für die Geländegänge ist auch nicht zu gebrauchen....

    Es müßte doch hier jemanden geben, der gute Bilder für die Gemeinschaft zur Verfügung stellen möchte und kann, hoffentlich....



    lieben Dank



    @ CWGE230H der ist doch schon mal toll, danke

    Hallo Heckflosse,

    wenn ich halbwegs vernünftige Vorlagen bekomme baue ich das nach und drucke dir das auch.


    Schaltschema, Reifendruck kein Problem. Aber Hecktür….was ist den da für ein Aufkleber?

    Hallo,

    sind denn schon vernünftige Fotos als Vorlage bei Dir gelandet?


    Grüße

    Bei mir ist das Fangband zu kurz, so dass die Verriegelung nicht funktionieren konnte, deshalb schlug mir die Türe immer in den Rücken, wenn ich was ausladen wollte.

    Das kann´s ja nicht sein,oder?

    Hallo tuensi
    Hast du das breite schwarze Fangband an der Türe moniert ?


    Bei mir ist das so wenn dieses Band montiert ist rastet die Verriegelung nicht ein,
    wenn ich es abschraube funktioniert alles wie es soll.
    Probier das mal.


    Gruß Raubhausen

    Hallo,

    ich habe noch eine Frage zu diesem alten Beuitrag.

    Auch bei mir funktionierte die Arretierung erst, nachdem ich das Fangband abgeschraubt habe.

    Ist das bei allen 230er´n so?

    Warum ist das denn offensichtlich so? Gibt es dazu was offizielles?

    Ist das bein 250er auch so?



    Ich habe schon überlegt, ob ich ein etwas längerses Band einbauen soll, so das die " Rasterfunktion" auch funktioniert,


    beste Grüße

    Hallo Heckflosse,

    wenn ich halbwegs vernünftige Vorlagen bekomme baue ich das nach und drucke dir das auch.


    Schaltschema, Reifendruck kein Problem. Aber Hecktür….was ist den da für ein Aufkleber?

    Das finde ich ja genial!

    Was auf dem Aufkleber gestanden hat, weiß ich nicht mehr, er war ziemlich ruiniert, ich meine etwas mit dem "Schließen der Türe"....

    Es wäre ja toll, wenn sich auch noch Andere hier finden, die noch neuwertige Aufklber haben und hochauflösende Bilder an FrankausOWL senden würden.

    Das käme ja allen die einen 230GE haben zu Gute, was meint Ihr Anderen denn dazu?



    Besten Dank und liebe Grüße