Beiträge von Heckflosse

    Hallo,
    Titel sagt schon fast alles. Ich habe hier einen 240GD unbekannter Laufleistung stehen der warm im Stand ganz schön rasselt. Sowie ich die Kupplung trete ist das Rasseln weg. Ich halte das für das übliche Losradrasseln älterer Getriebe aber es ist schon "a weng arg". Gibt es übliche Schwachstellen am 711.202 Getriebe ? Aufmachen und reingucken oder bloßnicht (wie beim Getrag). Ich habe so ein Getriebe noch nie zerlegt,bin also für jeden Rat dankbar. Wenn jemand noch ein solches Getriebe zu verkaufen hat dann gerne anbieten.
    Grüsse
    Thomas

    Hallo Thomas,

    sei so gut und probiere mal, wenn es "rasselt", Deine Hand auf den Schaltknauf zu legen und etwas Druck auszuüben.

    Oder die Schalthebelstellung unter leichtem Druck um wenige mm zu verändern.

    Ggf. hört das Rasseln dann auf.......probier mal....:pfeif:

    Hallo,

    ich habe noch eine Frage zum Umbau auf die zivile Anlage.

    Beim Tausch des Zündverteilers mußte doch früher auch der Zündzeitpunkt auf den OT eingestellt werden?

    Wie ist das denn bei unseren Fahrzeugen, die haben doch eine Transistorzündung, muß trotzdem was eingestellt werden?


    Wer kann mir was dazu sagen, was muß bei der Erneuerung auf zivile Zündung dazu beachtet werden?

    Wie habt Ihr das gemacht?



    Besten Dank

    Hallo Thomas,

    ich habe jetzt alles mit Neuteilen zusammen gestellt, um den Wechsel vorzunehmen. Der Austausch findet nicht aus der Not heraus statt, weil es aktuell Probleme gibt. Ich möchte die 30 Jahre alte Mil. Zündung, durch bezahlbare Neuteile, ersetzen um so evzl. zukünftigen Problemen vorzubeugen.


    Mich würde genauer interessiere woher ich am besten die Stromversorgung nehmen soll?

    Vom Spanungswandler (der Alte wurde durch einen leistungsstarken Neuen ersetzt),

    oder...

    direkt von einer Batterie, was wäre dann dabei zu beachten?


    Die Frage geht natürlich auch an alle Anderen, die sich mit Elektik besser als ich auskennen.

    Hallo,

    ich überlege auch zu wechseln.


    Erste Frage,"Das Kabelbäumchen von der Zündspule zum ZSG heisst A201 540 8710"

    ich finde das nicht, welchers Kabel ist gemeint?


    Zweite Frage,

    passen die normalen W124 Zündkabel von der Länge her?


    Grüße und besten Dank!

    Ich wollte kein neues Thema aufmachen. jetzt hänge ich meine Frage hier an. Mein ÖBH Verdeck ist Tiptop, letztens ist leider der Hund von innen mit den Krallen ans Folienfenster. Das ist dann an der Stelle "gesprungen", sieht aus wie ein Steinschlag in Sicherheitsglas. Eigentlich sind die Fenster resistent und können auch gerollt werden. Ist das Material gealtert oder ist das immer so. Leichtes klopfen mit dem Fingernagel (senkrecht) bewirkt gleich einen kleinen Bruch. Wie ersetze ich die Fenster? Habe zufällig eins von PUCH.at hier. Werden die eingeschweisst? Hat das mal jemand gemacht?

    schau mal hier, wie es aussehen könnte!

    Fensterwechsel im 230 GE


    lg

    heckflosse

    Hallo ,

    Ihr diskutiert Euch hier die Köpfe heiß,

    0,5l habe ich mir für ca. 12 Euro bestellt, habe den Wagen incl. Verdeck damit zwei mal bearbeitet.

    Danch hatte ich noch mehr als die Hälfte des Materiales übrig, habe nun meinen Doppelpferdeanhänger damit eingesalbt und habe immer noch was in der Dose.


    So what?!



    Liebe Grüße

    Hallo,

    bei mir ist das Zeug seit 6 Manaten drauf, sieht noch genau so aus wie am Anfang......

    Man könnte es als eine Art Lack bezeichnen..........


    hilft das?



    lg

    Hallo,

    Verteilerfeuchtigkeit, glaube ich nicht....

    ich hatte ein ähnliches Problem.


    Verteilerkappe war gebrochen, also diese ersetzen plus Finger.

    Kerzen prüfen...... Bei mir war auch nur das Kaltstartverhalten und der regelmäßige Rundlauf in der Warmlaufphase ein Problem.


    Punpendruck ist eine Möglichkeit, bei mir waren Kaltstartventil und 2 Einspritzdüsen undicht, die Dinger sin in der Regel ja uralt, also alles erneuert und siehe da, er macht was er soll.........



    Das solltest Du einkalkulieren.....

    Hallo,

    ich habe lange überlegt weche Türablagen ich verbauen soll. Hatte über Kamei nachgedacht oder Plastikablagen von angeren Fahrzeugen....(habe ich aber verworfen.)

    Die orig. eckigen für die G-Klasse sind mir zu groß, nach dem Einbau der Recarositze ist mir das zu eng und zu lang über diese gr. Fläche.


    Von MB sollte schon sein, ich fand die größe der W110/W111 Türtaschen passend, sie sollen im Bereich in Richtung Tütschaniere angebracht werden.

    Also habe ich mir welche für. kl. Geld besorgt, der Vorteil der Teile ist, dass sie auch aus Blech sind!


    Nachdem ich einhe Teil gestrippt hatte, konnte von innen Kunstleder und von außen Autoteppich angeklebt werden. Zuvor noch passende Löchen an den Ecken gebohrt, wo die Teile dann an der Türbverkleidung befestigt werden.

    Wenn die Türverkleidungen später verändert werden und fertig sind, stelle ich noch Abschußbilder ein.




    Noch einen schönen Sonntag.

    Hallo, was spricht gegen einen "Autoteppich", die haben keine Schaumstoff/Fliisrückseite, lassen sich auch anpassen und die Räder könntest Du für kl. Geld ketteln lassen.

    Seitlich haben die orig. Abdeckungen so eine Art Aussparungen, falls Du den Teppich nicht vollflächig kleben möchtest, könnten die Aussparungen zuvor mit Schaumstoff aufgefüllt werden, dann liegt der Teppich komlett an.......



    Ich habe den Teppich für kl. Geld gekauft, er lässt sich top verarbeiten. Die neuen Hinter/Unterseiten der hinteren Sitzbänke habe ich damit beklebt, und das Ergebnis ist top!

    Ich werde damit auch Teile des Innenraumes und den unteren Bereich der Türen (oben 2/3Kunstleder unten 1/3 Teppich) auslegen.


    Das ist jedenfalls der Plan.......

    Hallo,

    ich bin mit beiden Exide Batterien sehr zufrieden...

    Die Idee mit dem gekanteten Blech ist cool:-) sehr cool.

    Ich hatte für meine Höhe herumjongliert, was ich als schöne Sitzposition angesehen habe, wurde dann umgesetzt.

    Das muss ja jeder für sich herausfinden......

    Genau wie Ihr, habe ich den Sitz soweit wie möglich an die Handbremse herangebracht.


    Die zweite Seite/Sitz mit dem Klappgestell habe ich noch nicht verbaut(warte auf besseres Wetter..), dort werde ich die letzte Platte vom Turnout Gestell weiterverwenden, warum sollte ich die wegwerfen, die Löcher sollten ja genau wie vorher auch passen, falls nicht, mache ich sie passend..


    Auf jeden Fall kannst Du Dich auf das Sitzgefühl freuen, da liegen Welten zwischen........

    Hallo Thorsten,

    das sind die orig. flachen Schienen des Recaro Specialist.

    Ich habe mir zwei Sitze gekauft, die jeweils auf einem Turnout(Behindertenkonsole/Rollstuhlfahrer) befestigt waren.

    Siehe Netzbild(nicht meins....)


    Diese Turnoutkonsole habe ich zerlegt lackiert und weitergenutzt(Vorteil, die passenden Löcher mit Gewinde sind schon vorhanden und sind schön flach .). Da sie aus fettem Vollmaterial besteht habe ich diese weiterverwendet.

    Ich hatte in einem Busforum gelesen, dass Tüvprüfer drauf bestanden hattze, dass Vollmaterial verwendet wird, um eine Abnahme. zu erhalten.


    Also habe ich danach Ausschau gehalten, ein weiteres Argument waren die neuwertigen Sitze, da sie ja meist als Beifahrersitz dienen und recht wenig genutz werden, meine sind absolut neuwertig!

    Hallo Thorsten,

    wenn ich das so sehe, kommt mir so vor, dass die die Position (Verhältnis vorne/hinten) gut ist. Ich habe hinten die gr. Trennwand und die gleiche Position gewählt. Damit komme ich sehr gut hin.


    Bei deine Konstruktion erscheint mir, als dass Du recht hoch kommst. Ich war froh, dass ich meine Sitzschienen direkt aufgeschraubt habe und so leicht unter der orig. Sitzhöhe gelandet bin, und ich bin ca. 180 groß.


    Hier kannst Du mein Konstrukt sehen....... obs Dir weiterhelfen kann, ist ja Geschmackssache.....



    Heute habes was sehr erfreuliches....



    liebe Grüße

    Heute hab ich so einen C bekommen. Das ist ein 24 Volt Lüfter eigentlich für den Mercedes NG.

    Als Nachbau ist der recht ordentlich gemacht.- Auf dem Motor ist statt der Bosch Aufschrift die Aufschrift Thermotec.

    Durchmesser des Lüfterrads 171 mm. Ansonnsten ist das eine 1 zu 1 Kopie.

    Wer den jetzt mal ausgebaut testen.

    Komplett für 38 EUR find ich das schon interessant , insofern man keine von Bosch oder Hella bekommt

    Hallo Friedrich,

    sehr vielversprechend.

    Hast Du einen Vergleich, wie das Laufverhalten des orig. Motors ist und würde das 117 er Lüfterrad in unsere Gebläsegehäuse passen und oder sollt das Lüfterrad getauscht werden?



    Liebe Grüße und Dank