Beiträge von der Uheimer

    Hallo zsammen,


    weiter geht´s mit dem Abendessen.

    Da das Mittagesse bisschen knapp war, hatte ich schon ein wenig grummeln im Magen,

    das Abendessen sieh vielleicht etwas wenig aus, aber die Sachen machen richtig gut satt.


    Als Heißgetränke wird es nochmal einen Kaffee und Tee geben ... ... als Kaltgetränk eine Himbeerlimonade.


      


    Als Starter gibt es die Aprikosen Haferflocken Kekse, die sind einfach nur genial, nicht zu hart, haben aber noch ein bisschen biss.

    Wenn man die in den Tee taucht, weichen die sehr schnell durch, zerfallen aber nicht sofort,

    sondern bleiben noch so lange stabil, bis man die im Mund hat.



    Als Warmgericht das Pindi Chana Aloo.

    Das hatte ich noch nicht, das Gericht ist aus der Indisch - pakistanischen Küche. So ein Kichererbsen Curry ist ein Fleischloses essen,

    also recht gut für Vegetarier.



    Überrascht war ich von der schärfe, das ist der Ingwer, wer Scharf nicht mag, da ist das schon grenzwertig.

    Mit hat das gepasst, wie schon gesagt, ich mag es recht würzig, scharf und durch die Kichererbsen mit den Kartoffelstücken hat es richtig satt gemach.

    Da bekommt man bis zum Frühstück keinen Hunger mehr.


      


    Sodala, das war die Britische 24H, ich hoffe ihr habt mal wieder Lust auf eine Armee Ration bekommen,

    dann wünsche ich schon mal guten Appetit.


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    ... da ich finde, wenn die Warmgerichte richtig heiß sind, diese viel besser schmecken und

    da ich vor längerer Zeit mal ein schwedisches Kochgeschirr günstig ergattern konnte,

    wollte ich den Beutel mit dem Bohneneintopf da drin erwärmen.


      


    Nach so 10 -12 Minuten köchelte das Wasser, ich hab das dann weitere 10 Minuten köcheln lassen, der Beutel war schön heiß beim Herausnehmen.

    Es sind große Stücke Kartoffeln, Karotten, Erbsen, Bohnen, und drei Würstchen ohne Haut drinnen.


                       


    Das Sambal ist nicht flüssig wie z.B. Tabasco, es ist mehr eine Paste, ist allerdings nicht so scharf und mit Eigengeschmack der das Essen übertüncht, sehr lecker.


          



    Als Nachtisch, hier den Protein Riegel, der sieht körnig und fest aus, ist aber schon noch weich und nur ein wenig zäh. Was mich auch Überrascht, er schmeckt nach Schokolade ist aber nicht zu süß.


    Die Kaugummis schmecken auch nicht zu scharf nach Pfefferminze und haben so ca. 30 Minuten gehalten.


           


    Also Satt ist was anderes, aber die 300g reicht erst mal. Schau mer mal auf das Abendessen, diese Woche komme ich noch dazu. :yes:


    Wünsche euch allen einen schönen Abend und esst mal wieder einen Ration.


    Viele Grüße aus Uheim :barett-gn:

    Uwe

    Hallo zusammen,

    jetzt geht es weiter, hier heute das Mittagessen aus der 24H Ration der Britischen Streitkräfte. :thumbsup:


    Sausage Casserole, Bohneneintopf mit Würstchen.

    Als Nachtisch Protein Riegel und Kaugummi.

    Zum Trinken gibt es Peach Ice Tea und ein Cola Getränk.



    Die Getränkepulver lösen sich recht gut im kalten Wasser auf ...


         


    Der Pfirsich Eistee schmeckt nach Pfirsich Eistee, das Cola Getränk schmeckt wie die Haribo Colafläschchen, nur flüssig. :B)

    Eine Tüte ist für 0,5 Liter gedacht, in meinem Glas geher vieleicht 0,35 Liter rein, das macht die getränke seht intensiv,

    ich denke auch in einem 1/2 Liter schmechen die auch noch richtig gut.



    Das Mittagessen dieses mal ohne Vorspeise, starten gleich mit dem Hauptgericht.


    Da ich gerne scharf Esse, finde ich es toll das hier in der Ration ein Tütchen Sambal dabei ist.



    Geich geht es weiter...

    Hallo zusammen,


    habe heute Morgen auf dem Parkplatz gegen über von unserer Halle einen schönen Wolf gesehen, ist der Kamerad auch hier im Forum unterwegs?



    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Als Starter gibt es den Haferflocken Keks mit der Erdnussbutter, wobei die Erdnussbuttre nicht so fest ist wie aus den MRE. Dadurch ist sie beim Essen auch nicht so kleberig am Gaumen, wobei ich das mag, wenn´s am Gaumen pappt. :yes:
     
      


    Danach gibt es da Früchtemüsli, ich hab es mir warmen Wasser aufgegossen, da ich glaube, dass es etwas schneller durchweicht. :H:

    Ausschauen tut es wie das Müsli aus den Französischen oder aus den deutschen EPa, alledings ist der Beutelinnhalt etwas mehr und es macht gut satt. Die Fruchtstückchen sind Kandiert, allerdings so richtig viel Fruchtstücken sind da nicht drinnen, aber trotzdem lecker.


      


    ... zum Schluss gibt es den Apple Turnover, den Gedeckten Apfelkuchen kenne ich aus den US Meals, der schmeckt genauso und fühlt sich auch im Mund so an, ich mag den Kuschen sehr. §-)




    Zum Mund abwischen, dass eine der beiden Feuchttücher, nach dem Auspacken kommt ein riesiges Tuch heraus, :staun: so ein großes hatte ich noch nicht gesehen, es geht weit über meine Hand. Damit kann man ganz schön was Abwischen. Dazu ist es Alkoholfrei, es bleib dadurch länger feucht, da die Feuchte sich nicht so schnell verflüchtigt.



    Sodala, sauber und satt, hat ausgereicht, mit dem Mittagessen geht es nächste Woche weiter.


    Bis dahin und esst mal wieder eine Ration. :barett-gn:


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Um hier mal wieder ein EPa zu zeigen, dachte ich dieses Mal an eine 24H Ration der Britischen Streitkräfte.


    Ich hatte mir das Menu Nr. 9 ausgesucht, das ich euch hier vorstellen möchte. Es passt nicht ganz was auf dem Zettel steht zu dem was in dem Beutel ist. Für den Schoko Pudding ist eine Aplle Turnover drin, auch ist ein Cola Getränk und Eistee mit drinnen. Anscheinend gibt es da Abwechslung, aber die Zettel werden nicht immer geändert.

    So schaut der Beutel aus: Vorderseite Rückseite


       


    Nichtsdestotrotz, ein gut gefüllter Beutel, der aber Überschaubar ist, es sind nicht so viele Kleinteile dabei.


    Zum Frühstück möchte ich einen von den beiden Kaffee und einen Tee als Heißgetränk trinken.

    Dazu je ein Tütchen Milchpulver und weißen Zucker.




    Dazu noch einen Kakao und eine Lemon Getränk, der Kakao ist nicht so süß wie aus anderen Rationen, dafür ist der Lemon Trink sehr süß. Ich habe keine Britische Tasse, dehalb muß die BW Tasse und die “große rote Eins“ dafür herhalten.


     


    Gleich geht es mit dem Essen weiter -->

    Hallo zusammen,


    lang ist es her, ab 1982 hatte ich meine erste Mob-Stelle, als Boden Verteidigung s Soldat in der HFlgSichStff 304.

    Da war unsere halbe Kompanie aus der aktiven Zeit eingeplant, war immer eine riesen Wiedersehensfeier, alle 2 Jahre.

    Ich war bis 1992 dabei, dann sind die Sicherungsstaffeln aufgelöst worden.

    5 Mob-Übungen gemach und bei jeder Übung immer mit der UH-D1 geflogen, war eine geile Zeit.


    @ Max & Gunnar, ich hab auch meine 5 Sprünge aus der Pilatus Porter gemach, war schon einErlebnis in der Tür zu sitzen.



    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Mahlzeit zusammen,


    ich habe tatsächlich noch das Ballistrol gefunden.


    Hab den Tacho bei allen Berührungspunkten der Welle leicht benetzt.

    Da ist nach einiger Zeit und endlichen andrehen die Tachonadel wieder zurück gefedert.


    Hab mir dann eine kleine primitive Vorrichtung gebaut um den Glasring wieder umzubördeln.

         


    Wichtig waren die kleinen Winkel, die das Tachogehäuse fest auf die Dichtung vom Glasring drückt.

    Dann schön Stück für Stück mit einen dünne Kupferbolzen den Rand mit feinen Schlägen umgelegt.


    Den Tacho wieder in das Lampengehäuse eingesetzt und fest Verschraubt.

    Das Lampenglas und die Fassung hab ich bei der Probefahrt herausen gelassen.


    Leider schnellt die Tachonadel schon beim Anfahren auf 110-120 km/h hoch.

    Wenn ich anhalte geht die Nadel aber nun wieder zurück auf "0".

    Hab ich beim Reinigen etwas zerstört oder beim Einbau einen Fehler gemacht?

    Danke und viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Hallo Pit, hallo Andreas,


    vielen Dank für eure Antworten,

    Ich rate dir von einer weiteren Demontage des Tachos ab...Uhrmacherstyle...

    Nadel von der Welle oder Änderungen an der Spiralfeder würd ich erst mal nicht vornehmen.

    ich hab mich auch ehrlich nicht weiter getraut, in den Fingern juckt es aber, aber ich lass das mal lieber. :daumenhoch:

    Ballistol hab ich leider nicht zur Hand, WD 40 müsste ich noch was in der Werkstatt habe.

    die Tachonadel sollte schon zügig zurückgehen wenn man sie im Uhrzeigersinn bewegt und loslässt (leichter Widerstand).

    ... wie oben schon geschrieben:

    Die Tachonadel hängt, wenn man mit dem Finger gegen das Gehäuse tippt oder an den Welleneingang tippt springt sie ein bisschen zurück.


    Mir fällt grad was ein, ich hatte ein Fläschchen Ballistol, zum Feuerstock reinigen, dass prüf ich erst mal.


    Danke nochmal und viele Grüße aus Uheim

    Uwe