Beiträge von der Uheimer

    Hallo zusammen,

    gestern Abend ist der neue Akku eingetroffen.

    Heute Morgen dann den Ladezustand geprüft, 6,36 V.

    Neuen Akku angeschlossen, Hupe geht nicht!!!

    Dann komplett wie empfohlen einen Bypass gelegt und direkt auf den Schalter geklemmt, Hupe hupt.



    Dann den Schalter in die Halterung eingesetzt, Hupe hupt nicht!

    Ist also die Aussage richtig gewesen, Akku und Masseproblem!


    Hab dann den Kupplungshebel abgeschraubt,

    da ist mir dann dass schon mal aufgefallen…



    … da war nicht nur grüne Farbe drauf, sondern auch Grundierung…



    … am Lenker war schwarze Farbe, dann kam 6014 zum Vorschein und ebenfalls noch Grundierung, ich hab dann alles großflächig Metallisch blank geschmirgelt.





    … ebenfalls den Lenker,

    dann wieder alles angebaut und den Akku angesteckt

    und, die Hupe funktioniert. :laola:

    Habe auch die Stecker von der ULO Box wieder am Akku angelötet.
    Dankeschön an alle für euren Anleitung und den prima Hinweisen, ohne euch hätte ich das noch hinbekommen.


    Mal schauen ob ich nächste Woche einen TÜV Termin bekomme?


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Servus Kai,


    ich würde gerne das schwarze MP auf den Helm anbringen, gab es da Klebebuchstaben oder Lackierschablonen?

    Wenn jemand so Buchstaben übrig hat oder eine Quelle weiß, ich hätte Interesse.


    Dankeschön und viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Einen schönen Guten Tag zusammen,


    ich habe mal wieder etwas aus der Unitized Group Ration bekommen, eine T 9 Platte und drinnen ist:

    Cream Gravy with Beef and Potatoes,

    Sahnesoße mit Rindfleisch und Kartoffeln.


      


    Preislich ist das bei den Hauptgerichten so zwischen 7,50 und 10.00 € zu bekommen, geht also noch, finde ich.


    Wenn man die Platte im kalten Zustand öffnet, muß ich zugeben, schaut das nicht so appetitlich aus.




    Alles ist noch sehr fest...

    ...da kann man allerdings gut die Portionen aus der Kunststoffschale heraus nehmen.


    ... riechen tut es nach dem Aufschneidenvom Deckel wirklich seht gut, :chef:

    ich kenne diesen Geruch von einen MRE, da hat es das "Menu 7 Brisket Entrée, Potatoes Au Gratin" gegeben, dass roch genau so!


    Wir haben uns Portionen auf den Teller gemacht und in der Mikrowelle erhitzt.


      


    Leute, was soll ich sagen, sehr lecker, eine schön cremige Soße, jede Menge Fleisch, ja richtig viel Fleich auf jeder Gabel und kleine Kartoffelstückchen.

    Bisschen Salz und Pfeffer dazu, hmmm, ich hab mir noch einen Nachschlag gegönnt. :daumenhoch:


    Den Rest haben wir eingefroren, da hat man dann ein schnelles Essen, wenn es mal schnell gehen muß.

    Allerdings, so meine Erfahrung, sollte man es nicht länger wie ein 1/4 Jahr in der Truhe lassen.


    Sodala, ich hoffe Ihr habt mal wieder Appetit auf ein EPa oder MRE bekommen, dann einen guten Hunger.


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Hallo zusammen,


    mich habe einen Helm über eBay Kleinanzeigen günstig bekommen. Da ich schon seit längerem BW Weißzeug sammle, hätte ich dazu ein paar Fragen.

    Hat es den Helm auch zur Weißzeugzeit gegeben?



    … hatten solche Helme nicht auch in schwarzen Buchstaben “MP“ auf der Frontseite stehen gehabt?


     


    … der Helm ist in einen wirklich guten Zustand.


    Dankeschön für eure Hilfe.


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    … parallel mit komplett neuen Kabel und neuer Hupe den alten Akku aus der ULO Box ausprobiert, alles außerhalb vom Kabelbaum angeklemmt und direkt auf den grünen Akku Block.

    Der geht, sobald der Hupenschalter gedrückt wird, vollständig in die Knie, neue Hupe macht nur „Klack“.

    Für mich die Bestätigung das der Akku hinüber ist.


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Moin zusammen,


    ich hab mir gestern Abend noch einen neuen Akku für die ULO Box hier https://www.ebay.de/itm/Akku-E…6&mkrid=707-127634-2357-0

    bestellt. Dankeschön nochmal an Stefan.
    Das Moped muss ja erst einmal durch den TÜV. Eine 6 V Batterie wollte bei unsern Schauer in Schweinfurt kaufen. Die haben keine Motorradbatterien mehr im Laden, die bestellen nur noch mit Blick in den Fahrzeugschein.

    Möchte mir so eine zulegen, wie sie in der V1 eingesetzt war.


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    sagte, dass jede Kompanie solch ein Teil im Keller stehen hatte.

    ... kann ich so Bestätigen, stand bei uns im Keller zusammengebaut hochkant zwischen den Zug-Kellerräumen an der Wand gelehnt.


    Ich kann mich nur an einen Einsatz erinnern und das war bei der SE Blockausbildung,

    da wurde das ganze Werkzeug darauf geladen, zum Transport von unserem Kp-Gebäude zu den Ausbildungsstätten, z.B. zum Trümmergang.


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Guten Morgen zusammen,


    Danke für eure Antworten,

    ich werde als erstes eine 6V Batterie besorgen.

    Falls die Herki wieder auf Batterie umgebaut wird, wie es sich für eine V 1 gehört, brauchen wir ja sowieso eine.
    Kabel für provisorische Leistung müsste ich noch haben.


    Danke nochmal und viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Guten Abend zusammen,


    heute haben wir, mein Sohnemann und ich die Kabel nach Fehler abgesucht.

    Wir haben das Lampenglas demontiert und das Zündschloss ausgebaut um die Kabelführung zu verstehen.

    Alle Kabel die für die Hupe zuständig sind, haben wir durchgepiepst und sind soweit erkannt worden. :el:

    Den Akkublock hab ich auch noch mal gemessen und zu gestern (6,55V) hat er sich heute um 0,2V entladen.

    Den Block haben wir dann an der Platine angeklemmt und haben an allen Steckern und Verbindungen in der Lampe gemessen,

    immer war die Anzeige gleich, 6,3V.

    Die Hupe nochmal direkt an dem Akkublock angestöpselt und, sie hupt.

    Dann die Hupe an den beiden Kontakten angesteckt, Schalter am Lenker gedrückt, kein Ton, nur wieder ein Klacken. :ohhh:

    Die kleine Schraube am Schalter ausgeschraubt, die ist angelaufen und der Kontakt ebenfalls.

    Schraube und Messingkontakt vorsichtig blank gemacht, Hupe wieder abgemacht und mit dem Voltmeter an den Kontakten gemessen.


    Komisch nur noch 5,6V.

    Dann, so nach ca. 45 Sekunden nochmal an dem Block gemessen, 5,9V :schulterzuck: nochmal an den Hupenkontakten gemessen --> 6,1V :T

    Wieder die Hupe an den beiden Kontakten angesteckt und den Schalter gedrückt, wieder nur ein klacken.:tobt:

    Der Akkublock hat sich nach mehrmaligen drücken des Hupenschalter wieder Entladen, nach auf 3,5 V :kinnlade:

    Nach so 20 Minuten hat sich der Akku wieder erholt und hat wieder 5,2V.

    Irgendwas zieht den Akku die Füße weg, aber dass der sich nach einer gewissen Ruhezeit von selber wieder erholt, keine Ahnung wie das geht???


    Habt ihr da eine Antwort dazu? Ich bin da erst mal völlig Überfragt.


    Bin auf eure Antworten gespannt.


    Schönen Abend noch und viel Grüße aus Uheim :barett-gn:

    Uwe

    Hallo Pit,


    ja, geht dann doch, hätte ich nicht gedacht.

    geht doch mit dem "Elektriktrick"... ;-):thumbsup:

    hahaha, ja, Catweazle und Kühlwalda, das wäre doch auch was als Avatar?

    Ich dachte immer das alle 125er BW Variante 2 einmal eine V1 waren? Stimmt das so?


    Wir werden heute den Akku Block nochmal messen, nicht das er sich schon wieder entladen hat.

    Wenn das ok ist, dann wie die ULO Box wieder zusammengebaut und das Hupen geprüft.

    Wenn das nicht funktioniert, dann geht es auf die Kabel- und Massesuche.


    Danke und viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Hallo zusammen,


    hier der Platz der Hupe, ist also der Platz wie an

    der V2.



    Wir sind eben mit 6 V direkt auf die Hupe von der V1,

    Hupe hupt! Was dabei komisch ist, mit dem grünen Block und die 4,85 V ging nichts.


    Ich bräuchte jetzt kurzfristig einen neuen Akku, oder besser so ein Ersatzteil wie es Rybezahl beschrieben hat, von den Kollegen der die bessere Box selbst herstellt.


    Zum Gepäckträger, der ist ein V2 Träger, man sieht die Halterung für die Blinker



    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Hallo zusammen,


    Danke für die Rückmeldungen, ich hab wieder was gelernt :daumenhoch:


    Wie aufwändig ist es, nach euren Eischätzungen die V1 wieder auf V1 Standard zu bringen?

    Das Schwanenhalsrücklicht habe ich mir schon besorgt.

    Nach einen klappbaren Gepäckträger :lupe: hatte ich auch schon geschaut, aber leider nichts gefunden.


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Nabend Rybe,


    die Hupe an der V2 funktioniert einwandfrei ohne das der Motor läuft.

    Ah, Wärmeleitpaste, ok.

    Ich mache morgen mal Bilder von der V1,

    könntest Du dann mal schauen wie und was alles zurück/umgebaut werden muss?

    Was ich weiß ist das Rücklicht, der Gebäckträger und die Ulo Box, bin mal gespannt ob Du noch alles findest


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Hallo Pit,


    Dankeschön für die INFO, ich hab den Akkublock ganz leicht heraus bekommen, die Kabel sind lange genug.

    Allerdings kann ich nicht sagen was das für deine weiße Paste das ist, fühlt sich an wie Dichtmasse oder Fensterkitt.

    Übrigens, cooler Hinweis, die Kabel waren eingelötet.


      


    Von dieser Pampe ist auch was auf der Platine



    Allerdings ist der Akkublock noch mit 4,85 V geladen



    wolfgang, Danke für den Link, interessant.


    Vielen Dank für euere Hilfe, ich werde die Hupe direkt drauf anklemmen, vielleicht kommt ja ein Ton raus.


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Hallo Rudi,


    ich hab keine Batterie gefunden, außer dieser grüne Akkublock. Ich hab mal hier im Forum gesucht, hab auch einiges gefunden zu der Ulo Box, nur so richtig verstehe ich das nicht.
    Ist das die einzige Batterie, die die Stromversorgung am Motorrad ist?

    Ich sehe das + Zeichen, aber wie bekomme ich den grünen Block aus dem Gehäuse und ist da der - Pohl?


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Guten Morgen allerseits,


    ich hatte ja oben schon geschrieben, die V1 ist in Mölln überarbeitet worden, was ich vergessen hatte zu sagen, unsere V1 hat eine Ulo Box bekommen??!!


    Wo kann ich den hier die Spannung prüfen?

    Sorry für die vielen Fragen.


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Servus Rudi,


    durchmessen, ich tue mich mit Elektrik echt schwer.

    Wie viel Ohm darf denn die Leitung Widerstand haben?

    Das Kabel geht in das Lampengehäuse zum Schlüsselschalter, müsse die einzelnen Kabelabschnitte gemessen werden?

    Von der Lampe geht das Kabel weiter zur Batterie?


    Sorry für die vielen Fragen

    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Guten Morgen Rudi,


    an der Hupe kommen nur 2,1V an.

    Wir haben die Hupe an unsere V2 ausprobiert, geht auch da nicht, ist auch nur ein „klack“ zu hören.

    Es funktioniert an unsere V2 die Hupe, aber die V2-Hupe nicht an der V1.

    Morgen kommt ein neues Signalgerät, da geht‘s weiter.


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Guten Morgen Markus, guten Morgen Werner,


    vielen Dank für die schnelle Informationen,

    ich werde mir zuerst mal die Batterie anschauen.

    Nach Rücksprache mit dem Verkäufer, ist die Hupe beim letzten Tüvtermin auch nicht gegangen, da hat der Prüfer wohl ein Auge zugedrückt :/


    Dankeschön nochmal und viele Grüße aus Uheim

    Uwe

    Hallo zusammen,

    wir brauchen Hilfe bei einem Problem,

    im Oktober ist Tüv fällig und wir haben unsere Herki durchgeschaut. Funktioniert soweit alles bis auf die Hupe.

    An dem Schalter am Lenker haben wir die Kontakte sauber und blank gemacht, auf-abblenden funktioniert einwandfrei.

    Die Stecker an der Hupe haben wir abgezogen und die Spannung gemessen, da kommen nur 2,1 Volt an.

    Man hört wenn der Schalter gedrückt wird nur ein ganz leises Klacken.

    Eine neue Hupe habe ich gerade bestellt.

    Hatte von euch schon jemand das gleiche Problem?

    Wäre es möglich einen Elektro-Schaltplan von einer 125er Herkules V1 zu bekommen?

    Das Motorrad ist in Mölln mal überarbeitete worden, ich hab am Motor eine kleine Plakette gesehen.

    Für eure Hilfe wäre ich dankbar.


    Viele Grüße aus Uheim

    Uwe