Beiträge von Chris123

    So die Saison geht zu Ende...


    Die letzten beiden regulären (deutschsprachigen) Führung in 2019 sind am 26. und 27.10.. Bitte an passende Kleidung denken, der Weg zum Abri geht etwa 500m durch den Wald.


    Treffpunkt wie gehabt um 14:30h auf dem Parkplatz vor dem Haupteingang.



    Die Termine für französischsprachige Führungen sind auf unserer Internetseite zu finden: https://www.maginot-michelsberg.fr/


    Deutschsprachige Führungen sind wieder ab Ende März geplant!

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Unseren Jahresabschluss machen wir mit einem Glühweinfest im Ouvrage Michelsberg am 15.12.2019



    Weitere Infos: https://web.facebook.com/events/547256239367850/

    Die letzten Termine vor der Winterpause rücken langsam näher...


    Im Rahmen des Journées du Patrimoine (Tag des offenen Denkmals) am 21. und 22.10. haben wir unsere beiden Anlagen geöffnet.


    Und wie sagt man so schon "für das Leibliche Wohl" ist an den beiden Tagen auch gesorgt. Führungen werden auf Deutsch und Französisch angeboten.


    https://web.facebook.com/events/948673462139041/



    Und wer an dem Tag noch nicht genug Maginotlinie bekommen hat - unsere Freude der Casemates du Huberbusch haben an diesem Wochenende auch offen: (Link zu Huberbusch: https://web.facebook.com/events/483377165817194/). Die "Casemates du Huberbusch" sind vom Michelsberg aus gut zu Fuß (1,5km) oder per Auto (6km) zu erreichen.


    Grüße


    Christian

    Kurzes Update:


    Als kleines Highlight findet bereits am Freitag Abend (30. August) eine Nachtführung mit ausschließlich Beleuchtung durch die Notbeleuchtung (Petroleum-Lampen) statt. Die Plätze hier sind begrenzt und um besser planen zu können ist hierzu einen Voranmeldung unter edlingsud@googlemail.com oder per PN an mich erfoderlich!


    Bei Anreise mit dem LKW (natürlich gerne auch "Fehlfarben" ;-) wie Feuerwehr etc. - ist ja kein Militärfahrzeugtreffen)

    Anfahrt über Chémery-les-Deux (ab dort ist die Casemate ausgeschildert) und dort nach Hobling fahren...durch Hobling durch...immer dem Weg folgen - die Anlage liegt etwa 2km hinter dem Ort auf der rechten Seite. Mit dem LKW nicht über Hestroff fahren, dort ist eine Höhenbegrenzung an einer Bahnstrecke.


    Für die Führungen an den anderen Tagen gibt es keine festen Zeiten einfach vorbeikommen...

    Samstag zwischen 14:00h und 18:00h und Sonntag zwischen 10:00h und 17:00h

    Am 17. und 18. August besteht wieder die Möglichkeit für einige Stunden in die Welt der Maginot-Linie abzutauchen...


    Treffpunkt ist um 14:30h auf dem Parkplatz vor der Festungsanlage Michelsberg... Im Anschluss an die Führung im Artilleriewerk besteht die Möglichkeit die Führung um den Großunterstand Bilmette erweitern (aktuell können wir die Führungen leider nur als zusammen anbieten).


    Und dann haben wir am 31.08. und 01.09. noch die Kasematte Edling Sud geöffnet: Besichtigung der Kasematte Edling Sud

    Anlässlich zum Gedenken des Kriegsbeginns vor 80 Jahren öffnen wir am 31.08. und 01.09.2019 die Kasematte Edling Sud. In einer Führung um und in der Anlage wird das Leben der französischen Soldaten in einer Maginot-Kasematte gezeigt…



    Die Führungen sind samstags zw. 14 und 18 Uhr und sonntags zw. 10 und 19Uhr!

    Anreise sehr gerne auch mit „grünen“ Fahrzeugen! Übernachten auf dem Gelände wäre möglich, hier aber bitte vorab mit mir Kontakt aufnehmen.

    Weitere Infos unter:


    http://kasematte-edling.de/


    Die Kasematte Edling Sud auf facebook


    Wenn noch Fragen offen sind…immer her damit :-)


    Anfahrt

    Die Kasematte Edling Süd liegt gut 25km bzw. eine halbe Stunde Fahrt westlich von Saarlouis in Frankreich.

    Die nächsten größeren Orte sind Bouzonville und Ebersviller.


    Im Navi als Ziel am besten den Ort 57320 Hestroff/Frankreich eingeben.


    Im Ort Hestroff bei Rue des Noyers 2, nach Norden ab auf die B55 in Richtung Ebersviller abbiegen.

    Der B55 etwa 400m folgen und dann halb rechts abbiegen. Dies ist nach Verlassen den Ortes Hestroff die erste Möglichkeit, rechts abzubiegen.

    Sie befinden sich nun auf der Zielstraße, die Kasematte ist an dem Wochenende auch ausgeschildert.

    Koordinaten 49.274883, 6.437124

    Ja, das ist das für die Frischluftansaugung der Standheizung (schwarzer Kasten hinten an der Schräge und Auslass vorne im Fußraum). Bei meinem Bus war da auch schon ein Stück Alu-Flexrohr verbaut (kam direkt von der Bundeswehr), vermute daher auch dass es da nicht's mehr "original" geben wird.

    Schau nur ob dir da kein Wasser in den Innenraum läuft, das läuft von dort aus relativ unauffällig unter die Siebdruckplatte...


    Grüße


    Christian

    Auch in diesem Jahr werden wir wieder (deutschsprachige) Führungen in unseren Anlagen anbieten…


    Ouvrage du Michelsberg

    Gezeigt wird einer etwa 2,5h Führung durch das Artilleriewerk Michelsberg, die Technik und das Leben der Soldaten während des 2. Weltkrieges. Das Kraftwerk des Ouvrage du Michelsberg verfügt über 4 SGCM Motoren vom Typ GVU 33 - 3 Zylinder - 125 PS. 2 der Motoren sind betriebsbereit restauriert und mindestens einer davon wird im Rahmen der Führung angeworfen.

    Im Anschluss besteht die Möglichkeit die Führung um den Abri Bilmette zu erweitern (der Abri Bilmette kann auch unabhängig vom Ourvrage du Michelsberg besichtigt werden).



    Abri Bilmette

    Nach unzähligen Stunden Arbeit ist es uns gelungen in diesem Jahr den Großunterstand, einem „Kasernenbunker“ für rund 80 Mann Besatzung, als festen Bestandteil der Führungen mit aufzunehmen.

    Die Führung im Abri Bilmette (Dauer etwa 1,5h) beginnt mit einem kleinen Fußweg durch den Wald vorbei an der ehemaligen Truppenküche und Infanteriehindernissen. Im Abri Bilmette stehen 2 seltene SUPDI Viertakt-Einzylinder-Dieselmotoren, von denen einer im Rahmen der Führung gestartet wird.




    Treffunkt für beide Führungen (an den unten genannten Terminen) ist um 14:30h auf dem Parkplatz vor dem Haupteingang des „Ouvrage du Michelsberg“.


    Bitte rechtzeitig vor Ort sein, da die Anlage nach dem Betreten wieder verschlossen wird.

    Festes Schuhwerk und warme Kleidung nicht vergessen – in den Anlagen sind ganzjährig 10 – 12°C!

    Die Anlagen sowie das Außengelände sind nicht barrierefrei.



    Unsere Termine für deutschsprachige Führungen in 2019 (Beginn jeweils um 14:30h)

    März Samstag 30.03. und Sonntag 31.03.

    April Samstag 27.04. und Sonntag 28.04.

    Mai Samstag 25.05. und Sonntag 26.05.

    Juni Samstag 22.06. und Sonntag 23.06.

    Juli Samstag 20.07. und Sonntag 21.07.

    August Samstag 17.08. und Sonntag 18.08.

    Oktober Samstag 26.10. und Sonntag 27.10.


    September Im Rahmen des Journée de patrimoine von Freitag 20.09. bis Sonntag 22.09. – weitre Infos folgen…


    November Samstag 23.11. und Sonntag 24.11. - Glühweinfest im Bunker


    Nach Absprache sind an den Tagen auch eigene Führungen für Gruppen (z.B. wenn ihr mit einem Club/Verein vorbeikommen möchtet) möglich. Bei Interesse einfach PN an mich.


    Unsere Veranstaltungen auf facebook:


    März:

    https://www.facebook.com/events/326847934629961/

    https://www.facebook.com/events/1116993731838039/


    April bis Oktober:

    https://www.facebook.com/events/268701557360479/

    https://www.facebook.com/events/311597722875235/


    Preise

    Ouvrage du Michelsberg

    Erwachsene 5€

    Kinder (8-14) Jahre 2,50€


    Abri Bilmette

    Erwachsene 5€

    Kinder (8-14) Jahre 2,50€


    Der Eintritt dient ausschließlich der Restauration und dem Erhalt der Anlagen.


    Anfahrt & Adresse

    Von den Orten Dalstein oder Ebersviller der Beschilderung „Ouvrage du Michelsberg Ligne Maginot“ über die D118H (Route de Férange) folgen.


    Lorraine, Route de Dalstein, 57320 Ébersviller, Frankreich

    Google Maps: https://goo.gl/maps/S3936FuAi6n

    GPS: 49°17'59.3"N 6°24'45.5" 49.299792, 6.412645


    Über uns

    Wir sind eine kleiner Verein mit überwiegend französischen und deutschen Mitgliedern welcher sich ehrenamtlich um den Erhalt der Maginot-Anlagen Ouvrage du Michelsberg und dem Abri Bilmette kümmert. Dem Verein angeschlossen ist auch die Kasematte Edling Sud (C61), die sich im Privatbesitz eines Vereinsmitgliedes befindet.

    Das Gros Ouvrage du Michelsberg (Werksnummer A22) liegt zwischen den Ortschaften Dalstein und Ébersviller (Département Moselle) und ist eine der vier großen Festungen der Maginot-Linie des Festungsabschnitts Boulay. Es wurde durch das Gros Ouvrage Mont des Welsches und das Petit Ouvrage Hobling im Kampf unterstützt.


    Weitere Infos

    https://www.maginot-michelsberg.fr/

    https://www.facebook.com/groups/a22michelsberg/

    Der “Hochdruckteiniger“? Das ist doch eher eine motorisierte Wasserpistole.....

    Dass das Teil keinen richtigen Hochdruckreiniger ersetzen kann ist schon klar. Aber bei uns im Ort liegt der Wasserdruck teilweise knapp unter 2bar, da könnte sowas schon ganz nützlich sein. Zumal man damit auch noch aus ner Regentonne etc. pumpen kann um im Garten damit zu arbeiten.


    Bei den restlichen Maschinen hab ich überwiegend Bosch blau, Metabo und Kress im Einsatz. Aktuell suche ich einen Akkuschrauber mit Schlagbohrfunktion und einen Akku-Winkelschleifer. Mir ist da eher zufällig das Zeug von Worx in die Hände gefallen...

    Das Thema ist bei mir auch gerade aktuell...


    Gibt's hier im Forum Erfahrungen mit den Geräten von Worx? Ich hatte kürzlich den Akku-Schrauber WX 373 und den "passenden" Winkelschleifer dazu in der Hand und fand die Geräte auf den ersten Blick recht ordentlich verarbeitet. Ich fand bei dem Hersteller auch das weitere Zubehör, wie Freischneider und den "Hochdruckreiniger" ganz interessant...


    Grüße


    Christian

    Hallo,
    ich würd bei ner Kühlbox ganz klar zu ner Kompressor-Variante raten. Seit 4 Jahren (zusammen jeweils 2 Monate im Jahr) verrichtet in meinem Bus eine Waeco CDF35 ihren Dienst. Die Box steht bei mir auf einem ungefederten Rahmen hinter dem Beifahrersitz. An einer 90Ah Batterie läuft die Box im schnitt 2-3 Tage (wobei die Batterie auch für's Licht und Akkus laden genutzt wird).


    Rüttelfest ist etwas dass man je nach Streckenprofil beachten sollte...Militärpisten in den franz. Alpen und vergleichbare Strecken setzen dem Material schon zu. Mir ist ein Halter am Kompressor gebrochen. Das lies sich aber mit nem Kabelbinder unterwegs reparieren...


    Grüße


    Christian

    Wird das Teil wieder kplt. ausgebaut, oder wird's mehr ne "zivile" Nutzung als "Wohnwagen?
    Wenn ich ein paar m2 mehr Platz hätte würde ich mir so ein Teil als 2. Büro in den Garten stellen