Beiträge von Nordic

    So eine Tasche habe ich noch. Versand 5,90€ per Hermes, was gibtst Du für die Tasche aus? (Ich habe keine Ahnung was die in der Bucht kosten)

    Also in Bezug auf die Verwendung von auswaschbaren "Dauerluftfiltern" wie K&N habe ich eine genau entgegengesetzte Meinung. Wenn diese Filter verdrecken, dann zieht sich das Gewebe zusammen und bildet Poren. Dort kann dann zum Einen Dreck durchwandern, weiterhin magert das Gemisch ggf. ab, da der Filter durchlässiger wird. Im Gegensatz dazu sorgt ein herkömmlicher Papierfilter bei Verschmutzung eher für eine Anfettung des Gemisches, was zwar Leistung kostet, aber weniger schädlich ist. Diese "Rennfilter" haben bestimmt ihre Daseinsberechtigung z.B. auf der Strasse, im dreckigen Umfeld würde ich immer Papierfilter und ggf. Zyklonvorfilter vorziehen. My2cents.

    Falls die Preise Euch von dem wilden Einkaufsdrang abhalten, dann macht mir ein Angebot. Aber irgendwas musste ich ja reinschreiben :^: . Die Größe 275 entspricht übrigens der Größe 43.

    @ Hoover




    Jawohl, nachgemessen: Wollbürsten 37mm, Kupferdrahtbürste 45mm (ca.), Kunststoffbürste 44mm (ca.), Drahtbürste 31mm, Putzstock maximal 320 cm


    Das mit ????? bezeichnete Teil hat einen Durchmesser von ca. 31mm


    Die Vermutung der 30mm SMK liegt bei den Bürstenmaßen sehr nahe :thumbup: . Vielleicht auch ein Kombiputzzeug?






    @ Schoenbruch




    Rudi, Du hast eine PN




    Hier noch ein Bild zur Erläuterung


    Da ich ja im Moment beim Aufräumen bin, habe ich dieses Reinigungsset gefunden. Verpackt hat das Paket eine Länge von ca. 75cm, die meisten Bürsten haben einen Durchmesser von 45mm. Zu welchem Gerät gehört das? Die Suche im Netz hat mir leider nicht weitergeholfen. Der Putzstock besteht aus insgesamt 5 Teilen und einem T-Griff, welcher auch noch einen Werkzeugansatz hat.




    Vielleicht habt Ihr schon gemerkt, dass ich aufräume :thumbup: . "Haben ist besser als brauchen", aber ich brauche Platz und habe einige Dinge über. Nur damit keine falschen Gedanken aufkaommen: Ich mache das nicht gewerblich! Wenn jemand ein "Paket" aus mehreren Sachen haben möchte, bitte anfragen, beim Versand suche ich immer nach dem günstigsten Weg.




    Zu diesem Angebot: Ich biete zwei Paar Seestiefel der Größe 275 an (Warum habe ich alles doppelt?):




    Linkes Paar gebraucht, gut bis sehr guter Zustand, Sohle Cosmoped, Größenangabe 275 110 08 89 13, Preisvorstellung 30.-€ zuzüglich Versand, Stiefel sind nicht gelocht


    Rechtes Paar augenscheinlich ungetragen, Sohle Metzeler, Größenangabe 275 105 3 80 (89???) 11, Preisvorstellung 40.-€ zuzüglich Versand, ein Stiefel ist gelocht






    Moin Klaus,


    ob ich es nach Boostedt schaffe weiss ich noch nicht, aber den Ofen nach Klausdorf (neudeutsch "Schwentinental") zu bringen oder Jürgen kommt vorbei ist gar kein Problem. Kontodaten schicke ich Dir per PN.




    Gruß Claus

    Ich möchte Euch folgenden Zeltofen/-herd anbieten: Hersteller Valor, Modell 202, betrieben wird er mit Petroleum bzw. Lampenöl. Nach meinen Informationen ist das Teil für die britische Armee bzw. den Zivilschutz hergestellt worden. Wie auf der Beschreibung, die wie der "Dochtbegradiger" dazu gehört, zu sehen ist, hat das Teil eine Leistung von maximal 2,6 kW. Bei richtig eingestellter Flamme (blau) brennt er nahezu geruchsfrei, für Be- und Entlüftung ist natürlich zu sorgen. Der Ofen ist in einem nahezu ungebrauchten Zustand, hat jedoch Lagerspuren. Als Sicherheitseinrichtung werden die Flammen beim Umkippen durch mechanische Klappen gelöscht. Auf dem Bild nicht zu sehen ist der oben montierte Tragegriff.




    Als Preis veranschlage ich mal 40.-€ zuzüglich Versand.



    Auch wenn hier vielleicht weniger die fliegende Zunft vertreten ist, hat ja vielleicht ein Sammler Interesse. Durch das Material Aramid sind die Sachen auch gut in der Werkstatt zu gebrauchen:




    Ich möchte zwei Fliegerkombis der Gr. 13 verkaufen, einmal mit der Kennzeichnung "Truppenversuch", einmal ohne die Kennzeichnung. Beide Kombis sind in einem guten Zustand. Ich hätte gerne 15.-€ zuzüglich Versand pro Stück, zusammen 25.-€ plus Versand.








    Da ich meinen Bestand reduzieren möchte, biete ich Euch folgende Panzerkombis an:


    1.) Gr. 12 , mit Futter, guter Zustand, alle Reissverschlüsse heil, Futter hat ein Loch im Kragen, Preis 25.-€ zuzüglich Versand





    2.) Gr. 13, mit Futter, Reparaturstelle am Bein, Frontreissverschluss Zipper ab (mit Reparaturlösung), an den Beinreissverschlüssen Schlitten defekt aber benutzbar, Futter hat ein Loch im Kragen, daher Preis 15.-€ zuzüglich Versand ALS ARBEITSKOMBI IMMER NOCH TOP!






    Moin, ich merke es gibt viele Möglichkeiten.


    @ Paolo


    Nee, Teilemärkte sind gefährlich, denn wie habe ich hier schon gelesen: Haben ist besser als brauchen :^:


    @ Olaf


    Stimmt Preetz ist nicht weit weg, ab und zu bin ich in Wildenhorst um einem weiteren Hobby nachzugehen.



    @ Nordlicht


    Die Wahl ist ja noch nicht getroffen, ich denke es gibt so einige nette Mopeds.

    Hallo Thomas,



    vielen Dank für die nette Begrüßung. Ammersbek hat leider nicht geklappt, da mein persönliches Fahrwerk (Rücken) etwas Ärger macht. Bei den anderen Terminen werde ich versuchen mich sehen zu lassen, hier in der Umgebung ist ja wirklich was los :thumbup: .



    Gruß, Claus

    Moin, moin,


    wie es sich gehört möchte sich mich mit meinem ersten Beitrag kurz vorstellen: Ich heiße Claus, bin Baujahr 1967 und mein Interesse an olivfarbigen Fahrzeugen hat mich zu Zeiten von Y-Abenteuertours vor vielen Jahren als W15er in die InstAusbKp 6/6 getrieben, ATN auf 181, Mog 404 und Gemüselaster. Das Ganze ist jedoch lange her, zu einem eigenen Militärfahrzeug habe ich es bisher nicht geschafft. Da ich jedoch im Mopedbereich seit Jahren schraube, insbesondere an Geländemaschinen, bin ich durch Berichte über die KTM 400 mil und KTM LC4 Modelle bei der finnischen Armee wieder auf den oliven Bereich aufmerksam geworden (zur Zeit ist die Farbe Orange aber noch vorherrschend). Mal sehen was die Zukunft bringt, zumal es ja auch nette zweitaktende Kräder gibt. Als bisher stiller Mitleser bin ich schon jetzt begeistert wie viel Wissen hier im Forum vertreten ist.


    Grüße aus dem Norden, Claus