Beiträge von Lacky

    Ja gern! Nur leider bin ich im Netz nicht so bewandert...

    Also von vorn: Ich bin Thomas aus Raum Osnabrück und restauriere mit meiner Familie eigentlich Borgward-Laster. Ein Küchenwagrn ist unser aktuelles Projekt. Wasti sei Dank für unser zweites Holzfahrerhaus! Nebenbei fügen wir nach einem Jahr Bauzeit endlich unseren Hanomag Autobahn zusammen.

    Als Borgward PKW in der Altlaster-Szene halte ich den Goliath Jagdwagen am für geeignetesten! Also habe ich im November beschlossen, mal hier die Fühler auszustrecken und landete schnell beim benzschrauber. Das läuft. Ich habe mich auf 5 Jahre Suche eingestellt, 3 wären besser. In meiner Altlaster-Szene hat man mir hierzu ein langes Leben gewünscht. Wie und woher ich nun innerhalb 8 Wochen an das Fahrzeug kam, möchte ich nicht so genau berichten, nur soviel: Der Besitzer hat mich gefunden und nicht andersherum. Und großer Dank gebührt dem eifrigen, aufmerksamen und manchmal überfleißigen Herrn Minolla!

    Ferner gibt es ja auch nicht mehr so viele Schrauber, die Borgwards restaurieren und wir lieben als Hobby die Werkstattarbeit!


    Nun heißt es ein Jahr Recherche, Wrack sichern, Fehlteile zusammentragen und entscheiden, wie er aussehen soll. Dann geht‘s los. Ich hoffe, ich krieg das mit den Bildern bald hin, beim Hanomag war das ja nicht so pralle...Tut mir Leid!

    Vielen Dank! Die Form sieht wirklich schlüssig aus. Näheres weiß ich noch nicht, ob es ein privater Umbau war oder ob die belgische Armee direkt ab Werk zum Karrosseriebauer fuhr...


    Für mich ein blödes Luxusproblem. Ich möchte das original Cabrio und mag das einzigartige Dach gar nicht abnehmen...:wacko:

    Hurra! Ich habe einen! Vielen Dank an den Besitzer und an Herrn Minolla! Noch dazu in einem restaurierbaren Zustand, wie ich meine. ;;DD

    Mit den Bilder krieg ich‘s auch nach Jahren hier nicht hin...Aber ich versuchs in Kürze!

    Spannende Sache! Bei einem Motor habe ich zu Gunsten eines Bekannten zurückgezogen.

    In Costa Rica ist noch jemand auf Recherche.

    Dachte nicht, so schnell überhaupt etwas zu hören!


    Wir suchen ihn zur Restaurierung für uns selbst und versprechen schon jetzt eine fachgerechte und behutsame Vorgehensweise. Vielen Dank für Eure Mithilfe!

    Ich habe jetzt RAL 1011 braunbeige ausgewählt. Das traf die Lackreste am besten. Glänzend fand ich einfach besser als matt. So war er auch wohl im Original?!? KdF waren oft Privat-PKW, die dann später eingezogen wurden. Ich möchte ja auch an zivile Veranstaltungen teilnehmen. Das Foto stammt vom Hof des Lackierers, bin leider kein Porschefahrer:wacko: Ich fahre Borgward.:thumbsup: Gruß Thomas

    1919 gründete Borgward sein Unternehmen und hätte jetzt 100-jähriges Bestehen. Ein Grund vielleicht für den Film „Die Affäre Borgward“.

    Mein Fuhrunternehmen HAT übrigens 2019 100-jähriges Bestehen und feiert das im August mit einigen Borgward-Lastern.:bier: Wir freuen uns schon riesig!

    Hallo zusammen,

    Auf diesem Wege suche ich über kurz oder lang einen Goliath Jagdwagen zur Restauration. Da ich in der Borgward-Szene zuhause bin, läuft Euch hier vielleicht eher einer über den Weg. Für Tipps und Hinweise wäre ich sehe dankbar! :an:Ein frohes Weihnachtsfest wünscht Euch Lacky.

    benzschrauber : Alle Achtung und viel Erfolg!:G

    Hallo zusammen,

    Ich restauriere endlich meinen Hanomag Autobahn aus 1939 und entdecke diesen Farbton unter dem rot. Löcher im linken Kotflügel deuten auf einen Tarnscheinwerfer hin, also Wehrmacht. Weiß vielleicht jemand, welcher Farbton das sein könnte? Vielleicht Zivilschutz aus 1939? Für ziviles elfenbein ist es zu dunkel. Der Lackierer tippt auf sandgelb RAL 1002. ;,( Vielen Dank!

    Ich hab‘s leider nicht so mit der Navigation in Internetforen, sorry. Aber den einen oder anderen hab ich in Wessobrunn kennenlernen dürfen! LG Lacky

    Hallo Sebastian,
    wir gratulieren zum neuen Daheim!
    2018 wäre ich auch gern dabei! Wenn Du an mein 2. Fahrerhaus im Frühjahr denkst, dann schaffe ich es auch vielleicht mit 'nem BGS-Borgward, statt mit Zivil-Laster! Viele Grüße aus dem Norden senden die Lachmanns.
    Schorsch : Man muß ja flexibel bleiben!

    Hallo Hanomagfreunde,
    ich habe seit Kurzem einen Hanomag Autobahn in recht guten Zustand.
    Ich hoffe, ich bekomme ihn bis Mai wieder ans laufen...
    Mir fehlt jedoch das Tafelsilber, sprich: Zierleisten, Winker, Fensterheber und Hanomag-Schilder Vorkrieg.
    Wer kann helfen, auch mit Bildern?
    Einen guten Rutsch wünscht Euch Lacky aus Osnabrück! :schweißen:

    Hallo zusammen,
    im Juli wurde bei mobile ein Krupp Kleinbus (mit Fenster) bei Oldenburg angeboten. Ich hatte auch Kontakt aufgenommen, dann habe ich versehentlich die Rufnummer verlegt :| , wenig später war das Inserat raus. Weiß jemand etwas über den Verbleib des Krupp, Baujahr ca. 1937? :^: Der Anbieter hatte es sehr eilig... hmmm
    Lacky.

    Ähm, der bei ebay ist aber MIT Dachluke und Allrad.
    Ich suche übrigens auch weiterhin nach einem B 4500 / 555, falls ich meinen doch nicht mehr ans Laufen bekommen. Sollte aber ein Zivilfahrzeug werden.

    Hallo zusammen,
    der B4500 stand n der last & kraft für 4.900 EURO! Ich habe sofort mitte juli dort angerufen und wurde vertröstet. der verkäufer fuhr in den urlaub.
    als er wiederkam mailte er mir freitags 20 bilder, als ich zeitgleich wegfuhr. ich meldete mich gleich am samstag, aber es ging keiner dram.
    am sonntag erhielt ich hier in meinem urlaub die sms, er sei bereits verkauft, ich hätte mich ja zu spät gemeldet.
    dann sah ich ihn tage später bei ebay für 33.500 mindestgebot.
    ich glaube nicht, dass es derselbe verkäufer ist, habs aber auch noch nicht geprüft - hab ja urlaub halt.
    gruß aus Österreich/Osnabrück ab montag...
    Lacky


    Der sieht echt gepflegt aus, der aufbau wurde um ca. 10cm erhöht, lt vorbsitzer.
    alles sandgestrahlt und lackert, lt. vorbesitzer.

    So ist's ja auch gedacht. Mein Borgward läuft ja auch noch lange nicht...
    Und dennoch wäre mir die Entfernung zu weit. Zurzeit fahre ich ja auch nur nen L311 mit langsamer Übersetzung, und mit 50 über die Autobahn ist wirklich nicht so prickelnd. Ich habe gerade mit altlaster telefoniert und gehört, dass die treffen auch mal etwas nördlicher ausfallen können, vielleicht läuft bis dahin auch mein Borgi. Gern würde ich auch mal unseren Betriebshof zur Verfügung stellen und Gastgeber sein. Bis dahin habe ich aber noch viiiiieeeeelll Arbeit vor mir.


    Wenn es aber nächste Woche bei mir klappen sollte, lasse ich das moderne Gefährt am Ortseingang stehen und laufe den restlichen Weg zum Treffen! (lächel)
    Viele Grüße
    Lacky

    Ich lese gerade erst diesen Eintrag. altlaster habe ich ja schon hier kennengelernt.


    Wenn Ihr von dem weißen B 555 sprecht, dann hab ich ihn gesichert. Danach stieß ich auf dieses Forum.
    Viele Grüße sendet Lacky.

    Fohe Pfingsten zusammen,


    nochmals vielen Dank für Eure Sichtweisen und Bilder vom Nachbarn aus Münster. Fährst Du wirklich von hier nach Bayern zum Treffen? Das kriege ich bei meiner Familie wohl nicht durch...schon gar nicht mit Oldtimer. Vielleicht klappt's noch kurzfristig allein mit PKW.


    Ich bin aber etwas weiter gekommen. Es war wohl ein B 555A der Bereitschaftspolize in "Polizeigrün". Das Fahrzeug wurde einfach nur überlackiert. Ich gedenke, das Fahrzeug in seinem Urzusatand zu belassen, mit Dachluke und einfachem Tritt. Unter Umständen bekommt es eine schwarz-orange KAT-Lackierung, so wäre wenigstens die Firmenfarbe getroffen. Ihr habt mich übrigens ganz schön aufgewiegelt. Statt im Herbst beginnen wir wohl bereits nächste Woche mit dem zerlegen der Pritsche und Fahrerhaus, damit das Fahrgestell in die Fachwerkstatt kann.


    Mit den Bildern reinstellen bin ich noch nicht weiter. Der Karosseriezustand ist auch so schlecht, dass Betrachter eventuell nach hinten umfallen :heul:


    Nochmals herzlichen Dank, gute Fahrt und viel Spaß auf dem Treffen wünscht Euch allen Lacky! :bye:

    Vielen Dank für soooo viele Antworten nach wenigen Stunden! Dieses Forum lebt nicht, :an: es pulsiert!


    Nun reden wir bei mir von einem Haufen Schrott. Ich bin im Internet nicht so bewandert und nur wenige Tage erst registriert. Sobald ich gelernt hab, Bilder einzupflegen, mach ich das auch. Mein Borgi bliebe schon ein Pritschenwagen, wie er es war. Lediglich Trittbretter und Dachluke verraten die Behördenherkunft. Aufbau und alles andere bleiben original. Ich habe nun einen recht guten MB L 311 Kipper und nen top Atlas Bagger AB 1200 fast fertig. Als Tiefbauunternehmen fehlt nun noch der Borgward als eines unserer ersten Neufahrzeuge damals. (Einen Isotta Fraschini LKW brauche ich wohl gar nicht erst suchen. Selbst Oppa weiß nicht mehr, wie er aussah, nur dass er da war -lächel.)


    In der NVG auf Kippertreffen würden mich allerdings die Kollegen schräg ansehen mit 'nem weinroten Pritschen-LKW MIT Dachluke...Vor dem Dach schweißen habe ich keine Angst. Tomasz machen das schonnn! Das morsche Holzfahrerhaus wird eher ein Vermögen kosten...


    Nochmals vielen Dank für Eure Meinungen! Sie sind 'ne große Hilfe, weiter so! Ich werde mal eine Nacht drüber schlafen, auch zwei. Aber eins steht fest: Geht das hier so weiter (auch die anderen Themen), dann krieg ich auch noch nen Iltis, Panzer oder sowas! (Und von meiner Familie was auf die Haubitze! ) :lol: Gruß Lacky