Beiträge von Vieby

    Guten Morgen, ja das ist wie Björn richtig erkannt hat ein italienischer FRESIA F18. Das amerikanische MULE hat den Tank auf der linken Seite wo der FRESIA F18 den gezeigten Motor hat. Anbei die Bilder meiner internetsuche auf portobello.It und Flickr von Robert, gefundenen Unterschiedungen die ich online gefunden habe. Im oberen Bild das amerikanische MULE M247 unten das italienische FRESIA F18.

    LG Vieby

    Guten Morgen zusammen, man darf auch nicht vergessen das die Gummibremsleitungen altern diese können im inneren aufquellen und bis zum kompletten Bremsversagen führen. Bremsleitungen sind kein Wein - die werden im Alter nicht besser und reifen auch nicht nach.Ich spreche hier aus Erfahrung da man mir für meinen Kraka nagelneue NOS Leitungen verkaufen wollte die bereits Ablöseerscheinungen im inneren haten trotz geeigneter Lagerung. Daher habe ich nach meinem Wünschen Leitungen anfertigen lassen mit ABE und seit dem kann ich auch wieder ruhig schlafen wenn ich weiß das meine Frau samt Kindern technisch sicher unterwegs sind, schließlich hat der Kraka auch nur eine Einkreisbremsanlage.

    Darüber hinaus habe ich in jeden Bremskreis einen Druckschalter gemacht der eine Kontrollleuchte nur dann erlischen lässt wenn beide Bremsdruck haben mehr geht, zumindest mit der Serienbremsanlage nicht.

    LG Vieby

    Gute Genesung auch von mir nehme dich etwas zurück auch wenn es schwer fällt zu Untätigkeit verdonnert zu sein.

    LG Vieby

    @ Christian ich kann verstehen was Du damit sagen willst militärisch ist der T3 für mich damit noch lange nicht in Elfenbein mit Funkgerät könnte so ein "handelsübliches Fahrzeug" bei den Johanniter im Einsatz gewesen sein und in blau beim Dachdecker und in orange bei der Straßenwacht. Und wenn dann vergiss nicht den standard Käfer mit Automatik mit dem der katholische Militär Pfarrer in der Kaserne unterwegs war oder das Maultier von den Gebirgsjägern das hatte nämlich eine Eigene Versorgungsnummer. :engel:

    Gruß Vieby

    Nun für mich ist ein T3 jetzt auch nicht wirklich ein Bundeswehr Fahrzeug sprich Waffenträger sondern ein handelsübliches tarnfarbenes Ziviles Kraftfahrzeug mit zusatzeinbauten das bei der Bundeswehr in Benutzung war, so wie heute der Smart mit Tarnfleck vom Bundeswehr Fuhrparkservice oder die Piaggio Ape beim Bundeswrhrdienstleistungszentrum.

    LG Vieby

    Hallo MA-KE, hast Du eine Versorgungsnummer(Hella) 6220-12-151-4411 bzw. Hersteller ist das die Hella Variante die auch an diversen Bundeswehrfahrzeugen verbaut worden ist?

    Der bekannte Kraka Händler ruft immer noch stolze 160€ für neue komplette Rücklichter auf aber immerhin ein hunderter weniger als der freundliche Sternenhändler.

    LG Vieby

    Ja das Stimmt, die haben dann eine Art von Rasentraktor Profil. Meine Erfahrungen sind das es vier unterschiedliche Reifen Profile gibt Metzeler, Uniroyal, die vom AS 24 und eben das Rasentraktor Profil vom runderneuerten Reifen. Dabei ist es wie Don richtig sagt eine Kosten und Verfügbarkeitsfrage. Und aus diesem Grund fahre ich bei bis zu 3000km pro Saison auch das was preislich zu bekommen ist. Sprich einen angefahren Satz ATV Reifen in 27x9x14 für 200€ oder eben einen Satz Munga Reifen der bei 120€ gebraucht zu haben ist oder für 400€ neu wohlgemerkt für jeweils vier Reifen. Da lege ich keinen Wert auf Orginalität bei einem Reifen der wenn überhaupt noch als 30jähriger NOS zu bekommen ist mittlerweile auf die 1000€ pro Stück zusteuert. Der originale Reifen Satz liegt dabei kühl und trocken in meiner Werkstatt.

    LG Vieby

    Wie sagt man so schön sagt:" jeder Jeck is anders" . Ob die Reifen unbedingt drauf müssen ist jedem selbst überlassen. Ich weiß nur das ich über jede Form von Radreifenkombi für den Kraka verfüge und weiß daher was geht (legal mit Zulassung ) und passt bzw. wie sich das Fahrverhalten für den Kraka verbessert und mehr Sicherheit durch besseres Fahrverhalten bringt. Auf meinen 540er müssen jedenfalls unbedingt 16Zöller wegen der Orginalität.

    LG Vieby

    Was ist an Munga Felgen bitteschön denn nicht Orginal, die 540er Bundesbahnausführung waren damit doch auch unterwegs. Und wenn hier "Wolffahrer" bzw. "Kübelfahrer" darüber rätseln welches LED Scheinwerfersysteme passt oder welche Sportauspuffanlage am Kübel zu verwenden ist ist es mit der Originalität ja nicht weit her. Fakt ist den Kraka hat es mit der Rad 5.60x16 bzw. 6.00x16 Reifenkombination gegeben. Siehe Bild

    Das besondere an den Reifen ist das es sie nicht mehr neu gibt. Und das was als NOS zu hohen Preisen angeboten wird ist ein teurer Streifen schwarzes Plastik da diese Reifen in der Regel mindestens aus den 1990ern stammt. Man sagt sie wären beschusssicher was ich noch nicht selber ausprobiert habe. Was wohl sicher ist das sie auch ohne Luft im Reifen recht formstabil sind.Zu den negativen Effekten zählt das die Reifen 22x12er sich auf der Straße aufgrund der Motorrad ähnlichen Form Ruckzuck in der Mitte ab nutzen.

    Daher mein persönlicher Tipp kauft euch Munga Felgen in 16Zoll gleicht den Nabendurchmesser an eintragen und fertig. Oder BMW/VW Felgen in 14Zoll ATV Reifen drauf und habt noch mehr Spaß sowie im Gelände als auch bei der Straßenlage und auch im Geldbeutel.

    LG Vieby

    Hier im Rheinisch-Bergischen Kreis ist die Resonanz zum Faun Kraka auch freundlich gesinnt. Vielleicht liegt es auch daran das man sich beim Kraka auch nicht hinter Blech und Glas versteckt. Somit ist im Straßenverkehr immer direkter Blickkontakt möglich und die besonnene Fahrweise trägt den Rest dazu bei, wenn man am Zebrastreifen Blickkontakt zu den Passanten aufnehmen kann. Die Fahrgeräusche jedenfalls sind in der heutigen BEV-Welt eher Stein des Anstoßes. Wie auch immer er trägt auch nach all den Jahren immer noch etwas für die Gesellschaft bei zuletzt im Hochwassererinsatz in Unterburg.

    LG Vieby :kraka:

    Vielen Dank für die ersten Tipps, ich suche ein Transporter für meine Kraka's zu einem Treffen und da man bewährte Technik bereits kennt war einfach die Frage welcher Motor in Frage kommen kann. Im Netz findet man Motoren Typ 180 mit 2181ccm und 2195ccm. Ab und zu findet man mal einen mit einem 130er Motor. Mir ist ein Benziner wichtig da der von mir ins Auge gefasster Unimog bereits eine 120ltr. LPG Anlage verbaut hat.

    LG Vieby

    Guten Morgen , kann mir jemand die Vor-:lupe: bzw. Nachteile von dem Unimog Motor mit 2181ccm und 2195ccm nennen? Worauf ist im allgemeinen beim Unimog 404S / Motor zu achten?

    LG Vieby

    Das stimme ich Don Lorenzo zu,

    alles an Aufbauteilen ist im Höhenflug z. B. Ladeumrandung der hinteren Ladeplattform Fahrersitz ca. 500 €. Motor, Getriebe etc. ist recht einfach zu bekommen.

    LG Vieby

    So schaut es aus.

    Seit 1. Juli 2004 müssen in Deutschland alle neu zugelassenen Pkw auf allen Sitzen mit Dreipunktgurten ausgerüstet sein; der hinten in der Mitte übliche Beckengurt ist nicht mehr erlaubt; es besteht aber keine Nachrüstpflicht, da der Einbau von Dreipunkt-Sicherheitsgurten hier in der Konstruktion nicht vorgesehen war.

    LG Vieby

    Hallo zu stammen, ja es ist richtig ein Schutzhelm könnte helfen wenn eine Havarie eintritt. Es gibt ja auch Fahrzeuge "letzte Meile Fahrzeuge " die dürfen ab 14 Jahren ohne Fahrerlaubnis und ohne Helm benutzt werden denkt da mal drüber nach ob Eure Kinder, Neffen und Enkel freiwillig einen Helm tragen. Und nun zu den Senioren mit den S-Pedelecs, ja ihr müsst auch einen geeigneten Helm tragen §21Abs.2 StVO.da das S-Pedelecs schneller als 25Km/h ist fällt ein Fahrrad Helm leider aus, da dieser nur bis 19,5Km/h Aufprallschutz getestet ist.

    Und immer daran denken wer unter der Hebebühne am Iltis, Widder, GAZ arbeitet sollte eine Anstoßkappen gemäß DGUV V112-193 mit geeigneter Schutzbrille tragen.

    So viel zur gewerberechtlichen Seite daher. Lässt uns doch unser Hobby genießen der eine mit Helm, wenn er mag, der andere ohne und der der Kraka fährt montiert die Scheibe mit E Kennzeichen D46 ECR und verzichtet auf den Helm. Schließlich steht ja in den Papieren Fahrersitz ohne Vorrichtung für Beckengurt.In der Regel ist der KRAKA als LKw mit Wechselaufbau zugelassen und nicht als LOF Quad mit Fußrasten und Lenk Stange.

    LG Vieby :kraka:

    Hallo STS, momentan sind immer mal wieder 640er zu verkaufen die Preise sind gestiegen und variieren je nach Verkäufer recht stark. Momentan gibt es nur Rahmen die schon 3900€ kosten und Restaurierobjekte ab 4000€ dann aber der 540er. Einfach die Augen offen halten und zwischen 6-8K sollte was zu finden sein je nach Zustand. Der Kraka ist halt keine Sorry Schaufelschüttware wie Wolf Unimog und Co.

    LG Vieby

    Das ist gut zu wissen lass es das Forum wissen ob der Kraka mit neuer Pumpe funktioniert oder ob noch etwas anderes für den Fehler verantwortlich war.

    LG Vieby