Beiträge von Vieby

    Also ich finde den Umbau jetzt nicht so Wild eine Mischung aus Kraka und Terrier. Dazu scheint er von der Substanz in gutem Zustand zu sein. Und wenn man in den anderen Rubriken z. B. liest das in den MB Wolf über Breitreifen glänzender Olivton und LED-Scheinwerfer geschrieben wird sollten wir die Diskussionen über die Originalität hinten anstehen lassen. Und der Aufwand in dachlos zu machen und den Front und Heckkraftheber rückzurüsten ist jetzt nicht so ein Drama.Allemal ist der Kaufpreis realistisch.

    LG Vieby :thumbsup-blue:

    Hallo Andre, das ist wohl eine Überraschung aber nach mehreren Jahren Standzeit ist leider mit Standschäden zu rechnen. Hast Du schon Infos wo bzw. welche Teile zu besorgen sind? Ich könnte Dir einen Satz Ventildeckeldichtungen anbieten aus 3mm Nitril damit man sie wiederverwendet werden können.

    Wünsche Dir trotz der Rückschläge ein schönes langes Wochenende und Feiertag.

    :B&C: Vieby

    Ohne Kettenschlösser habe ich noch keine Ketten gesehen irgendwo müsste es aber eins haben es sei denn die währen genietet was unwahrscheinlich sein sollte. Es sind ca. 30Kettenglieder plus Schloss aus einer 5Meter Endloskette bekommst Du 3Ketten.schau mal wie verschlissen die Ritzel / Bremstrommel sind diese solltest Du von links nach rechts tauschen damit die neue Kette nicht direkt wieder so schnell verschleist.

    LG Vieby :mech:

    Danke Andre für die Details von der Anhängerkupplung des Krakas.Da hat sich jemand Gedanken über die Nutzung von einer Anhängerkupplung gemacht und nach seinen Vorstellungen umgesetzt da der 640er ja orginal nie eine Anhängerkupplung hatte. Auf einem Bild sieht es so aus als ob die Kette geöffnet wurde um zu eretzen schau mal nach Ketten (16 B-1) 25,4mm x 17,02mm sprich 1“ x 17,02mm.Hast Du herausgefunden von welchem Fahrzeug der Tankdeckel ist?

    MfG ViebyO8O

    Hallo zusammen, erst einmal Gratulation zu dem tollen Fahrzeug Respekt. Wenn man unbedingt ein Kennzeichen behalten will und das eigentliche Fahrzeug noch nicht verfügbar bzw. fahrtüchtig ist holt man sich für kleines Geld einen ungebremst 750kg Hänger zahlt 35€ Steuer und Versicherung im Jahr und meldet dann um sobald das Zielobjekt fertig ist. Positiver Nebeneffekt ist er kann als Transporter im Rahmen der Restauration genutzt werden.

    LG Vieby :thumbsup-blue:

    Der Deckel passt schon für den Zweitakter 1.25 80ml auf 2Ltr Benzin wenn der Tankdeckel nicht benötigt würde ich könnte diesen gegen einen normalen austauschen da ich keinen Mischbechter am Zweitakt Kraka 540 habe.

    LG Vieby

    Na Orginal ist die Anhängerkupplung beim 640er nicht eine Orginal Anhängerkupplung gibt es nur beim 540er also beim Kraka mit dem Glas Zweitakter aber die Kombination aus Winde, Lampe mit der Rohrkonstruktion der Anhängerkupplung sieht sehr schlüssig aus.

    Herzlichen Glückwunsch zum Krakakauf. Klasse die Kommunity wächst wider und dazu noch in super Zustand. Die Heckkonstruktion ist so von mir auch noch nicht gesehen worden. Besteht die Möglichkeit von der Seilwinde und deren Befestigung weitere Bilder bzw. Informationen zuerhalten?

    LG und ein schönes Wochenende Vieby:pump:

    Heute mal das Wetter ausgenutzt um eine Bewegungsfahrt ins Bergische Land zu machen. Hat wieder mal Spaß gemacht ihn artgerecht zu fahren. :laola:

    Hallo zusammen,

    so nun die Zündeinstellung am 400ccm Motor. Lüfterrad und Zündkerzen entfernen. Mit SW 17 den Motor drehen bis der Nocken der Zündung den höchsten Punkt erreicht hat. Der Zündkontaktabstand wird immer erst in Fahrtrichtung links am Zylinder begonnen. Der linke Zylinder hat ein schwarzes Kabel der rechte Zylinder hat ein blaues Kabel. Also zuerst den linken Unterbrecherkontakt mit einem 6er Schlüssel auf den Wert von 0,3-0,4mm einstellen, da er fest auf der Kontaktplatte verbaut ist. Danach den rechten Unterbrecherkontakt auf 0,3-0,4mm einstellen. Jetzt den Zündeinsteller in die jeweilige Zündkerzenbohrung einschrauben und den OT Punkt des Kolben ermitteln. Dabei die Prüflampe an schwarzes Kabel linker Zylinder bzw. blaues Kabel rechter Zylinder anschließen. Kurbelwelle nach OT Bestimmung eine viertel Umdrehung zurückdrehen (Gegendrehrichtung) und die gewünschte Vorzündung von 2,5mm durch rechtsverdrehen des Zündeinstellers einstellen. Den Motor in Drehrichtung so weit drehen bis er am Zündeinsteller anliegt und die gesamte Zündkontaktplatte jetzt soweit verdrehen bis die Prüflampe gerade erlischt. Dafür die Zündung des Kraka's kurz anschalten um die Zündanlage mit Spannung zu versorgen danach wieder ausschalten da die Zündspule bei Dauerbetrieb Schäden nehmen kann keine Ruhestromabschaltung. Das selbe Einstellverfahren analog beim rechten Zylinder durchzuführen. Sollte die Zündeinstellung am rechten Zylinder nicht passen nur noch am rechten Unterbrecherträger nachstellen nicht an der Kontaktplatte.

    Danach das Lüfterrad und die Zündkerzen einschrauben und sich am Mythos Kraka fahren erfreuen.

    LG Vieby :mech::thumbsup-blue:

    Hallo liebe Kraka Besitzer, ich kann zum 640er wie oben im Beitrag weiter helfen ebenso zum 400ccm Goggomobil Zweitakter sprich 540er Tipps geben, da ich beide mein eigen nenne.

    LG Vieby

    Sorry da aus der Überschrift nicht zu erkennen war um welchen Typ Kraka es sich handelt ist der von mir erstellte Beitrag nur für den BMW Motor zu gebrauchen, tut mir leid. :deck:

    Hallo Markus, hast Du vorher auch den Unterbrecherkontakt auf die 0,3-0,4mm Abstand eingestellt. Danach die Unterbrechergrundplatte so einstellen das sie bei Markierung Sgerade so den Unterbrecherkontakt öffnet. Dabei nur kurze Zeit die Zündung zur Überprüfung anlassen da ansonsten die Zündspule durch brennen kann da der Kraka über keine Ruhestromabschaltung besitzt. Sollte keine Frühmakierung F auf dem Schwungrad stehen bringen wir sie an 33°-36°vor Markierung S (Spätzündung) oder 33°+7°=40° bis 36°+7°=43° vor OT (obererTotpunkt). Mit Zündlichtpistole geht es auch und der Schließwinkel beträgt dann 200° oder 55%.

    Ich hoffe Dir weiterhelfen zu können.

    LG Vieby :mech: