Beiträge von heppsen

    Moin Herrschaften,


    nachem die Porsche 356 und die Mercedes SL Fraktion gemerkt haben, dass diese Hupendichtungen da auch passen (Bosch Starktonhörner sind halt immer 150mm 8o - egal wleche Frequenz)
    habe ich nochmal einen Schwung machen lassen und jetzt sind noch knapp 100 Stk. übrig.
    Wer also noch Bedarf hat, ansagen. 4 Stk/2 Paar inkl. Versand in D = 10,- €
    Bei Mehrabnahme auch Staffelpreise... 8o


    Grüße
    heppsen

    Moin,
    spannende Story hier. Mir gefällt das sehr. :thumbup:


    Frage: Hat der Bordward einen Anschluss zur Bremsdruckprüfung?
    Ich hatte am BGS LAndrover sowas an der Hinterachse, und da ich das entsprechende Prüfgerät besitze,
    baue ich es auch wieder ein.






    Damit kann man ohne Bremsflüssigkeitsverlust den Bremsdruck checken.
    Ziemlich simple aber gute Methode.
    Man kann auch checken ob der Druck erhalten bleibt oder irgendwo nachlässt.


    Ich glaube zu wissen, dass Behördenfahrzeuge früher alle mit diesen Prüfstücken ausgerüstet wurden.


    Grüße
    heppsen

    und? Blutige Fingerkuppen?
    Diese Blechschraubenspitzen würden mich in den Wahnsinn treiben. Das ist mal sicher =O


    Gehört das da so?


    Mach das weg. Bitte.... Der Rest ist soo geil, aber solche Details würden es mir echt verderben.


    Das ist wie metrische Schrauben beim Landrover... *grusel*


    Grüße
    heppsen



    Hat jemand Bedarf an sowas?


    Ich bin nicht an Geld interessiert sondern würde das gerne tauschen gegen irgendwas technisch sinnvolles :D


    Grüsse
    heppsen

    Moin Gemeinde,


    ich habe einen Bücherschrank ausgemistet und folgende Bücher können weg:


    Hans-Otto Neubauer, "Autos aus Berlin, PROTOS und NAG", gebundene Ausgabe



    30 € inkl. Versand in D



    Halward Schrader, "Faszination Automobil", gebundene Ausgabe



    8,- € plus Porto



    F. Porsche, "100 Years of Porsche Mirrored in Contemporary Pictures", gebundene Ausgabe, Umschlag sehr gut.



    35,- € inkl. Versand in D.


    EInen Ordner der Weltbild Sammler Editionen "Porsche Legenden" mit Inhalt gibts gratis dazu.



    Friedrich Jäger, "Das grosse Buch der Polizei & Gendarmerie in Österreich", gebundene Ausgabe



    30,- € inkl. Versand in D



    Sloniger, Motorbuchverlag, "Die VW Story", gebundene Ausgabe, 1. Auflage 1981



    35,- € inkl Versand in D.



    Richard von Frankenberg, Motorbuch Verlag, "Die grossen Fahrer von einst", gebundene Ausgabe



    15,- € inkl. Versand in D



    Erich Hoepke, Gino Koster, "Schwertransporte auf dem Weg durch die Jahrhunderte - Faszination Baumaschinen", Hardcover
    Grosser Bildband.



    15,- € inkl. Versand in D.






    Enzyklopädie des Automobils



    Gibts bei Kauf eines anderen Buches ab 30,- € dazu.
    Einzelverkauf 5,- € plus Porto



    Alles mehr oder minder VB, bei Komplettabnahme schnacken wir über den Preis.
    ich bin froh wenns weg geht.
    Die Bücher sind NICHT aus einem Keller und müffeln NICHT! 8o


    Grüße
    heppsen

    so, ich bin einen Schritt weiter... 8o


    Erste Prototypen sind gedruckt.






    Jetzt Feintuning an Form und Ausführung und dann umbauen auf Nylon und in Nylon drucken. Mal sehen ob das hält.
    Insbesondere die Kugel muss noch mehr Kugel werden... :D


    Grüße
    heppsen

    So Herrschaften, da ich bekennend Wahnsinniger bin, ist mir noch ein Kennscheinwerfer in rot zugelaufen.









    Eisemann. Also eher alt. 8o


    Jemand ne Idee zur Halterung? Schonmal irgendwo gesehen?


    Ich habe ihn noch nicht geöffnet, sinniere aber jetzt schon über den originalen Anbau?
    Irgendwo seitlich ist klar, aber die Farbe? Ich muss da mal einen RAL Fächer dran halten.


    Der fehlende KSW von Hitlers 770K wird's nicht sein. :D




    Grüße
    heppsen

    Moin Gemeinde,


    nachdem wir im Nachbarthread ja gerade so schöne Lösungen für Vecortgrafiken sehen, kam mir ein Gedanke wieder, den ich schon länger wälze.


    Ich habe Zugang zu einem Faro Scanner (Focus3D), mit dem ich 3D Punktwolken erzeugen kann, und auch einen 3 D Drucker (Ultimaker 3 extended)


    Nun habe ich ein paar Bauteile in meinem Fundus, die ich gerne mal irgendwann nachfertigen lassen würde.
    Dazu braucht es aber eines Modell, bzw. einer 3 Datei des Bauteiles.


    Nehmen wir Beispiel 1:
    EIne kleine Kunststoffbuchse im weitesten Sinne, die im oberen Anschlussteil ein Vierkant-Loch für den Schließzylinder hat und unten
    an dem dünnen Ende einen Rezess bekommen müsste für einen kleinen Sicherungsring.



    Das könnte ich mir schick aus Nylon drucken, aber ich brauche dazu eine 3D Dateil.


    Mein Scanner kann sowas kleines nicht sinnvoll scannen.


    Hat jemand eine Idee, mit was man sowas schlauerweise scannen könnte?
    Irgendeine Maschine mit Drehteller schwebt mir vor, auf der man das Bauteil platzuert, auf einen Knopf drückt, ne Tasse Kaffee trinken geht und
    das Ding macht aus der Vorlage eine schicke Punktwolke.


    Rhino etc ist zur Hand. Das Nachbearbeiten also nicht das grosse Problem, auch wenn es tierisch Zeit kostet.




    Zweites Beispiel:
    Gummiunterlage für Seitenleuchte und Blinker.
    Ich habe eine halbwegs masshaltige Vorlage und würde der Spritzgussfirma gerne ersparen, dass die ihre
    250€/ Stunde Konstrukteure da dran setzen.
    Will sagen, es ist teuer genug, die Spritzgussform zu fräsen und zu erodieren. Da würde ich das Muster eben gerne
    gleich in 3D Datei-Form anreichen.


    Auch hier die Frage - mit was scannt man sowas sinnvoll?



    Der Teil mit den beiden Tüllen am Ende (=Kabeldurchführungen) ist hohl versteht sich.
    Das ist eine Art Gummitülle in der nachher die Fassung sitzt.



    Beides gibt es nicht mehr für Geld und gute Worte, der Bedarf ist aber - in überschaubarem Maß - vorhanden.


    Ideen und vor allem Erfahrungswerte mit kleinen Scannern sind erbeten!


    Insbesondere den 3D Drucker müssen wir sinnvoller nutzen, als GoPro Halterungen und Zubehör für den Traxxas Defender zu drucken,
    den ich zu Weihnachten bekommen habe :thumbsup:




    Danke und Grüße
    heppsen

    Moin Ewald
    die Spiegelgläser sind gerade im Sinne von plan.
    Das Original ist auch nur mit den 4 Blechlaschen und einer mikroskopisch dünnen Wurst Glaskit fest gewesen.
    Die kleber ich wieder ein und dichte den Rand mit Plastidip oder so ab. Das neue Glas ist ein mü dicker als das Original.


    Gruß
    heppsen