Beiträge von slothorpe

    Seiltrommel für das Reserverad vom Munga 4, ich habe sie am Iltis verwendet, kann aber durch entfernen der nur eingeschraubten Gewindestange auch wieder am Munga verwendet werden. Abschließbar mit BW Schloss...


    100€ + Porto

    IMG_0694.jpg

    hast Du Interesse an Einpress-Dioden um die Diodenplatte bei Bedarf zu reparieren? Liegen bei mir nur rum, würde ich kostenlos abgeben...


    Hab mal eine Lima damit gemacht, bei der wegen Verpolung alle Dioden durch waren, die läuft immer noch...

    Bei mir stehen diverse private und berufliche Veränderungen an, daher muss ich mich leider mittelfristig von meinem Iltis trennen, auch wenn's nicht leicht fällt...


    Forumspreis 13.000€


    Bombardier Iltis, ursprünglich Belgisches Heer, H-Kennzeichen, Sperre vorne und hinten. Es handelt sich um ein seltens Sanitätsfahrzeug, an den Haltern hinten und dem anders geformten Überrollbügel sowie dem Funkeinbau im Handschuhfach zu erkennen.


    Es handelt sich um ein sehr gutes Fahrzeug, nicht verbastelt, keine verpfuschte "Wagner-Restauration" mit Glattblechen anstelle von Sicken usw. Das Fahrzeug ist seit fast 10 Jahren in meinem Besitz und wurde stets sehr gut gepflegt, kein Wartungsstau, keine verotteten Teile. Es gibt auch keine "Fehlteile", die man teuer nachkaufen muss.


    Der Motor ist ein MES 4 Austauschmotor mit ca. 10.000km Laufleistung, vor dem Einbau wurden alle Wellendichtringe und der Zahnriemen erneuert. der Motor läuft top, wie es sich für einen gerade erst eingefahrenen Motor gehört.


    Das Fahrzeug ist unverbastelt und mit H-Kennzeichen, Wertgutachten liegt vor.


    Bekannte "Mängel":

    Die Türen sind OK aber nicht top, u.a. sind die Scheiben schon ein wenig verkratz/vergilbt. Ersatz-Türbezüge sind aber verfügbar (Axel...).

    Der Bezug des Fahrersitzes ist nicht mehr so schön, auch hier sind Ersatzbezüge verfügbar.

    Das Getriebe schaltet sich im warmen Zustand etwas "kratzig", die Synchronringe sind nicht mehr so optimal. Wenn man das erstmal im Gefühlt hat, dann schaltet es sich aber problemlos. Trotzdem habe ich schon vor Jahren ein überholtes MES 4 Getriebe (orginal Bombardier mit Sperre vorne und Kontakte für die Anzeige von Sperre und Allrad) besorgt. Das würde ich gegen einen entsprechende Bezahlung dem Käufer anbieten zu übernehmen, siehe unten.


    Besonderheiten:

    • 205/80R16 AT Reifen (eingetragen)
    • RAID Lederlenkrad (eingetragen), das original Bombardier Lenkrad ist aber auch vorhanden und wird mitgegeben
    • Öldruck-Anzeige statt dem nuttzlosen Funk-Batterie-Voltmeter
    • Gasdruckstoßdämpfer statt der bockharten Originaldämpfer, dadurch deutlich besseres Fahrverhalten auf der Straße und mehr Verschränkung im Gelände.
    • Neue Stahlflex-Bremsleitungen (mit Gummi-Mantel, sehen daher aus wie normale), passend zu den Gasdruckdämpfer 2cm länger als Original
    • Android-Radio/Navi im Handschuhfach mit vier Boxen (nur verschraubt, kann jederzeit alles rückstandsfrei entfernt werden)
    • 12V-Adapter für Anhänger

    TÜV mache ich für den Verkauf neu.

    Dazu biete ich dem Käufer an ein umfangreiches Ersatzteilsortiment zu übernehmen, insbesondere die Spezial-Teile, die nicht aus dem Standard-VW-Regal stammen machen langfristig durchaus Sinn. Ich würde die Teile für 50% des Preises von Fa. Wagner abgeben.


    Das überholte Getriebe würde ich dem Käufer/der Käuferin für (Forumspreis) 1200€ abgeben.

    Des Weiteren biete ich auch die VW-Spezialwerkzeuge MES2 und MES3 an, diese jeweils vollständig in den orginal-Armee Kisten.

    MES 2 Spezialwerkzeugsatz: 250€

    MES 3 Spezialwerkzeugsatz: 900€


    Bei Fragen oder Wunsch nach Fotos einfach anrufen 0170/5607464

    Hallo Rudi,


    Es handelt sich um ein GB Getriebe, GB 05 07 4


    Das Getriebe liegt in Berlin, kann ich aber grundsätzlich, wenn es nicht eilt, auch irgendwo hinbringen.

    Es wurde von einem mir gut bekannten VW- und Porsche-Profi überholt, privat, daher keine Rechnung.

    Aber im Zweifel steht er dafür ein. Es wurde nicht auf "Schick" außen gestrahlt, weil ich das für Unfug halte, im Zweifel bleibt nur irgendwo in einem Kanal Strahlgut haften. Es war in meinem 77er Schräglenker Kübel verbaut.


    Hier ein paar Bilder:

    IMG_0531.jpg

    IMG_0532.jpg

    IMG_0533.jpg


    Neuteile im Getriebe (ca. 500€ nur dafür)

    2x Differentiallager

    1x Synchronkörper Gang 1/2

    2x synchronringe

    3x Gleitsteine

    2x Haltefeder

    1x Schiebemuffe 1/2

    1x Einstellscheibe 1,05mm

    1x Dichtsatz komplett

    1x Buchse Schaltstange

    3x Öl 1L für sperrdifferential

    Hallo,


    aufgrund von Corona-bedingten Wirtschaftlichen Problemen war ich leider gezwungen meinen Kübel dieses Jahr wieder zu verkaufen. Da ich einen Käufer fand, der ihn eilig haben wollte, ging das alles schneller als erwartet.

    Eigentlich hatte ich mir vorgenommen einiges, insbesondere die Bremsen, komplett neu zu machen, daher hatte ich schon diverse Neuteile gekauft, die ich nun wieder unbenutzt und nagelneu wieder verkaufen muss.


    Natürlich könnte ich vermutlich mehr dafür bekommen, wenn ich sie einzeln in der Bucht anbiete, aber erstmal würde ich das hier als Komplettpaket zum Forums-Sonderpreis anbieten. Aufgrund des Gewichts vermutlich am Besten Selbstabholung oder ich bringe da bei Gelegenheit mal rum, bin öfter unterwegs in der Republik.


    Neupreis alle Teile (ohne Porto) war 406,89€, ich biete das Komplettpaket hier für 300€ an. Bitte keine Anfragen nach einzelnen Teilen...


    Bremsen (Schräglenker Bj. 77):

    ABS 8270 Bremsbackensatz, Hinterachse Schräglenker, VW 181 609 237B, NP: 16,70€

    ATE 03.0137.9229.2 Trommelbremse Hinterachse Zubehör (Federn, etc.), NP: 11,03€

    STARK SKSB-0450023, Bremsbackensatz Vorderachse, VW 181 609 237B, NP: 11,69€

    TEXTAR 97001500, Trommelbremse Vorderachse Zubehör (Federn etc.), NP: 12,05€

    Techlinger Stahlflex Bremsleitung inkl. Schwarze Gummimantelung („Oldtimer Optik“, sehen wie original aus), mit ABE, NP: 149,00€

    2 St. LPR 4934, Radbremszylinder Hinterachse, 17,46mm, VW 113 611 063, NP: 14,14€

    2 St. ABS 2740, Radbremszylinder Vorderachse, 22,2mm, VW 113 611 057, NP: 19.18€

    2 St. Brembo 14.3219.10, Bremstrommel vorne, 230mm, VW 111 405 615, NP: 71,62€

    2 St. FAG 713 6114 20, Radlagersatz komplett Vorderachse, NP: 23,38€


    Getriebe:

    2 St. Elring 277.517, Wellendichtring Gelenkflansch, VW 113 301 189, NP: 11,66€

    2 St. FEBI 02067 Flanschdeckel, VW 113 517 289, NP: 3,08€

    CSP Wellendichtung Antriebswelle, #311 113 113A , NP: 5,00€

    CSP Wellendichtung Schaltwelle, #301 227 001, NP: 3,00€


    Motor:

    2 St. Elring 021.644, Dichtung Zylinderkopfhaube, NP 6,78€

    4 St. Champion OE037 Zündkerzen, NP: 8.04€

    CSP Gaszug 2650mm Käfer '72-, #721 555 112, NP: 5,00€

    CSP Wellendichtring Kurbelwelle Typ-1 12-160, #105 245 113F, NP: 4,00€

    CSP Unterlegscheibe für Hohlschraube, #105 297 111, NP: 3,00€

    CSP O-Ring Schwungrad Typ-1, #105 295 311A, NP: 3,00


    Spezial-Werkzeug:

    CSP Ölpumpen-Auszieher, #012 120 115, NP: 9.00€

    CSP Einpreßscheibe Wellendichtring Schwungrad. #012 182 105, NP: 16,01€


    Neupreis zusammen: 406,89€, Forumspreis: 300€


    Fotos bei Wunsch verfügbar.


    Zudem habe ich noch ein komplett überholtes Schräglenker-Kübel-Getriebe mit Sperrdifferential, Neuteile für 500€ wurden verbaut, Forumspreis 900€


    Gruß

    Holger

    Das Kabel (blau-schwarz) geht direkt an die Kontrolleuchte im Tacho, an der Leuchte liegen am zweiten Kontakt 24V (über schwarz-lila) an.

    Der Schalter geht gegen Masse, wenn der Öldruck zu gering ist.


    btw: wenn sich die Menschen die gleiche Mühe geben würden Anderen zu helfen, die sie dafür aufwenden blöde Kommentare abzugeben, wäre die Welt deutlich besser dran…

    Ich find, das sieht nicht schön aus… Original Spiegel lassen sich doch fast immer retten, meist ist nur das Spiegelglas blind, da gibt es Ersatz in der Bucht, der Rest wird ordentlich entrostet, evtl. Innen mit GFK verstärkt, wenn schon sehr angerostet und lackiert… wie neu.

    Dioden habe ich da, wenn jemand welche braucht.


    habe schonmal ne Lima zerlegt, die Dioden ausgebaut und neue eingelötet, läuft bis heute.
    Ein Bekannter hatte bei seinen Iltis die Batterien falschrum eingebaut und damit den halben Kabelbaum abgefackelt und alle Dioden durchgeballert


    ist aber ne ziemliche Fricklei, man muss u.a. Die Stator-Spulen ablöten und hinterher wieder sauber anlöten, wenn man dabei irgendwo nen Kurzschluss baut, dann :%

    Die Diodenplatte muss raus, die Nieten aufgebohrt werden und die Dioden auf der einen Seite abgeknipst werden…. Neue Dioden rein, anlöten und dann alles wieder zusammen, die Nieten habe ich durch Schrauben ersetzt.