Beiträge von Chris2012

    Hallo Jungs,
    mich würde mal interessieren ob hier einige von euch schon Erfahrungen bzw. Vergleiche im Bereich der geländetauglichkeit zwischen Iltis und Mutt feststellen oder miterleben konnte.
    Würde mich einfach mal interessieren und vielleicht einige von euch auch.....


    Eigene Erfahrungen hab ich halt nur zwischen Infos und Wolf machen können.


    Generell würde ich sagen beide Fahrzeuge sind einigermaßen identisch konzipiert.
    Iltis rund 300kg schwerer, etwas länger und schmaler. Etwas mehr Waattiefe ausser der Mutt hat das Deep Water Kit verbaut. Infos mit Sperre zumindest an der hinterachse. Beide Einzelradaufhängung wenn auch Blattfeder zu Schraubenfedern. Motoröeistungstechnisch finde ich mit beiden rund 75PS Benziner auch gleich auf aber aus unterschiedlichem Hubraum.


    Bin gespannt ob einige hier was zu betragen können und vielleicht schon beide Fahrzeuge mal fahren konnten.


    Grüsse
    Chris

    ..möchte euch hier noch kurz eine Info zum Anhänger geben.
    Der Rahmen ist bei der Stärke ohne gross Rost,also guter Zustand. Die Wanne hat es leider am Boden und in den Ecken schon gut vom Rost erwischt,ist teilweise durch aber mit Blechen machbar. Heckklappe, Stütze, E Kasten und Keile fehlen,Elektrik 12v und muss gemacht werden. Öse ist zivil und auflaufgebremst. Reifen vom Profil her noch gut aber halt alt.
    Alles in allen also viel Arbeit um ihn in Originalzustand zu bringen aber auch gut verwendbare Teile.
    Er hat seine Preisvorstellung von 500VB auf 300VB geändert und der Anhänger muss dort aus Platzgründen weg,wodurch also ein Kauf zu einem günstigeren Preis sicher möglich ist. .... so seine Aussage mir gegenüber.
    So denn
    Grüsse Chris

    Hallo zusammen,


    in der Ecke Mainz verkauft jemand einen Hahn Anhänger, dieser ist zwar an der Wanne bereits etwas angegriffen und hat auch einige Fehlteile, jedoch werden diese Anhänger ja immer seltener und vielleicht sucht ja einer noch was zum Schrauben und wieder Herrichten als Winterprojekt.
    Ich kenne den Anbieter aus anderen Käufen, er bat mich hier sein Angebot ggf. kund zu tun und dem komme ich natürlich gerne nach.
    Der Kontakt war bisher immer sehr freundlich und ging auch recht schnell, daher hoffe ich natürlich, dass hier jemand noch ein neues Projekt sucht und beide sich einige werden.


    Hier der Link zur Anzeige.
    https://www.ebay-kleinanzeigen…enger/726572600-276-19674



    So denn, viel Glück beim Verkauf bzw. Kauf
    Grüße
    Chris

    ...mal ne Frage nebenbei zum zGG.
    Auch wenn in den Papieren noch 1000kg steht, muss ich mich doch nach der aktuellen gesetzesnorm halten und darf demnach nur 750kg ungebremst ziehen oder sehe ich das falsch??? Zudem steht es ja auch so in den Papieren der meisten Zugfahrzeuge.
    Wäre also ungebremst 750kg und mit der originalen Auflaufbremse die es dafür gibt darf ich dann die vollen 1000kg zGG ausnutzen.
    So würde ich es zumindest verstehen.
    Grüsse
    Chris

    Hallo zusammen,
    wie bereits zuvor schonmal geschrieben überlegen wir (mehr meine Frau) nochimmer ob wir ggf. unseren Wolf (den fährt eigentlich Sie) verkaufen und stattdessen einen K30 als zweites Spaßmobil zum Iltis haben wollen. Bevor ich jedoch meinen geliebten Wolf verkaufen würde, müsste man ja so nen Fahrzeug erstmal zumindest in Ruhe anschauen und wenn möglich auch gern mal eine Proberunde sitzen/ gern fahren.
    Direkt zu nem Verkäufer fahren und dann nur mal probefahren und dann erklähren "ich muss aber erst noch mein Wolf verkaufen" finde ich net so toll, hatte ich mal als ich meinen Unimog verkauft hatte, man investiert zeit und denkt da kommt einer zum Kauf und dann Pustekuchen.....


    Gäbe es denn hier Forumsmitgleider die einen K30 besitzen und mit denen sich man mal treffen könnte? Dann könnte man auch Erfahrungen derer bekommen wie das Fahrzeug so ist.
    Logisch gäbe es auch einen Ausgleich in Form von :bier: oder was sonst so verlangt oder ok ist.


    Grüße


    Chris

    .....das war bei mir auch so. Du musst nur die anhängelast beim tüv oder Dekra oder xxx eintragen und in die Papiere schreiben lassen (zulassungsstelle). Am besten mit Vorlage des datenblattes von MB zur Anhängelast da der TÜV sonst teilweise.. sagen wir überfragt ist.. :-( .. meiner hatte nur 2000kg gebremst und 620kg ungebremst eingetragen da er diese Angaben im Netz zum wolf gefunden hatte. Das Datenblatt hab ich leider erst später von MB (sind direkt daneben die helden) bekommen, ich glaube es sind zwischen 2550 und 2750kg gebremst möglich. Hängt von dem zulässigen eingetragen zuggewicht (max 5500kg meine ich mich zu erinnern) und max. Eingetragenen fahrzeuggewicht (2750 bis 2950kg glaube ich) ab. zudem hat meiner nen max zuggewicht von 5000kg eingetragen, das muss ich noch ändern lassen.
    Das Datenblatt schwirrt hier auch im Forum rum oder ich kann es dir auch per Mail schicken.
    Grüsse Chris

    Hallo,
    Hat noch jemand einen originalen Wagenheber für den Wolf GD 250 liegen den er nicht benötigt? Sollte schon die dickere Ausführung sein die auch in die Aufnahme unterm Sitz passt. (Gibt glaube ich auch nen schmaleren).
    Natürlich ist gebraucht ok aberfunktionsfähig sollte er noch sein. Also den Druck halten und dicht sein.
    Grüsse Chris

    Hallo in die Runde,
    ich wollte hier nur mal fragen ob jemand von Euch am Pfingstwochenende im Mammut unterwegs ist?
    Wir treffen uns dort zum alljährlichen Treffen und freuen uns natürlich über neue Bekanntschaften und Erfahrungsaustausch und viiiiiiel Spaß.
    Von Hier werden "G-raus", "Aldi" und auch "Ironkirk" dazu stoßen, sonst noch einige Nichtmitglieder.
    Wir sind teilweise vom Freitag 02.06 bis Sonntag oder Montag den 05.06.2017 dort.
    Wir sind "Marken-" und auch "grün"-ungebunden, also einfach Spaß haben und bissel campen, fahren, grillen, plaudern.
    Meist sind wir so zwischen 6 und 15 Personen (inkl. nat. den Frauen und ggf. Kindern, sowie dem Vierbeiner)


    Grüße


    Chris

    Meiner Meinung nach sind die meisten Besitzer einfach zu bequem das Verdeck runter zu nehmen,auch bei anderen Fahrzeugen wie Iltis z.B., leider!! Wer dafür aber ne Stunde braucht sollte mal ne Einweisung bekommen oder sich mal nen juppi Benz mit Metallklappverdeck kaufen!! Das Wolf Verdeck ist nicht gerade schnell und einfach,ist aber auch kein Hexenwerk!! Klar ist es umständlich bei abgeklappter Scheibe zuvor die Scheibenwischer und auch die Verbindungsstreben zur B Säule zu entfernen, beim Iltis ist das beispielsweise wirklich bequemer gelöst. Doch ist erstmal alles runter (aufm Treffen kann man ja das verdeck auch mal eben mit 2 Mann komplett mit dem Priegelgestell abnehmen ), ist es nur geil so zu fahren!!!!
    Und klar sieht der zusätzliche überrollbügel hinten Mist aus, doch die kiste so sicherer...kann man ja auch wieder abbauen bzw manche modelle haben den nicht.


    Und wer denkt,dass andere Hersteller aus den Jahren das besser konnten, der darf gern bei YouTube nach dem Verdeck von Jeep Wrangler schauen, ist alles zivil und doch nicht viel einfacher !!!!
    Die Plane muss man aber auch bei dem Modell ordentlich zusammen legen und im Fahrzeug mitführen oder beim Treffen einfach mal am Biwak Platz lassen!!! geht aber auch nur, wenn man nicht mal nur zum "kurz übern Platz fahren" dort ist. .....


    So und nun freue ich mich schon aufs nächste Mammut Parkt Treffen, wenn Iltis UAZ und Wolf wieder schön oben ohne durchs Gelände fahren...


    PS: Die P4 Scheibenwischer sind wirklich besser konstruiert vom Gedanken her.


    Grüsse Chris

    ...bei mir hat alles wärend der Dienstzeit begonnen, Wolf gefahren, geschraubt (Inst) und später mal haben wollen.....
    ...später war dann erstmal über 1-2-3 meins nen UAZ 469 der NVA vor der Tür, doch der wich dann einem wirklich schönen Unimog 404 mit Funkkabine. Aufgrund geänderer Lebensumstände brauchte mein Anwalt mal ne Stange Geld von mir und so wich der Mog wieder und fand ein wirklich gutes Plätzchen wo er weiter Original bleiben durfte.
    Dann kam mein Iltis als Angebot gerade recht, da ich nun viel Zeit und Energie für die anstehende Wiederinstandsetzung hatte.
    Als er fertig war gab es den ersten Ausflug mit Feundin zum Mammutparktreffen. Dort fuhr sie mit käpten iron Kirk dessen Wolf und beschloss sofort....auch haben wollen....
    Dank eines guten Freundes gab es 3 Tage später per Whatsapp die passende Verkaufsanzeige und somit waren wir 6 Tage nach dem Mammuttreffen auch noch Wolfbesitzer ohne es je bereut zu haben!!
    Man kann es also vielleicht "hochgeschlafen" nennen. Wenn ich mehr Bares und Platz hätte,würden aber auch wieder Mog und UAZ vor der Tür stehen denn beides sind tolle Fahrzeuge.
    Dieses Jahr wird der Iltis gehen und dafür ein neuer kommen dürfen, was ist noch nicht genau raus, evtl. Ami K30 oder doch noch nen G mal sehen wird es meiner Frau in den Sinn kommt. Hauptsache mein (jetzt daher meiner) Wolf bleibt
    Grüsse
    Chris

    Also wir gedacht ist die "grundplatte" unter dieser kabelkanalabdeckung nicht bei dem preis von 25 Euro mit dabei.
    Wenn also mit jemand eine Skizze mit den massen machen könnte wäre es einfacher nachzubauen.
    Grüße
    Chris


    Also ich habe Freitag genau diese Platte für 25,00€ bei Schmitti bestellt, und ging natürlich davon aus, dass diese inkl. aller nötigen Halterungen zur Befestigung auf dem Kardantunnel ist....blöd wenn man sich vorher nicht richtig informiert.... :(


    Aufgrund der Post hier habe ich eben die Firma angeschrieben und gefragt ob diese Platte auch mit bei ist oder ggf. zugeordert werden muss, Antwort wie folgt:


    "Sehr gehrter Herr ......,
    leider kann ich Ihnen auf diese Frage keine Auskunft geben.
    Ich bin darin auch kein Fachmann.
    MfG
    Ihr BW-Schmitti.de Team"



    Daher eine Frage an die, die ggf. diese Platte besitzen:
    - Kann jemand eine kurze Skitte machen der Platte mit Maßen damit man die eben kurz nachfertigen kann. Mir zumindest würde dies reichen da ich das Stück Blech und die Distansstücke/ Muttern sicher im Lager liegen habe.


    Grüße
    Chris

    ..nicht bei allen genannten Fahrzeugen gibt es dieses schutzgitter. Teilweise Sind hinten ja einfach nur zwei zweiersitzbänke zum runterklappen auf den kotflügeln. Klar ist dies deutlich gefährlicher da hast du recht. Nur ist es dennoch erlaubt ? Ist interesant in zu wissen ob nen Fahrzeug nun nur nen einfacher zweisitzer ist oder ob man die Sorte hinten auch offiziell nutzen darf.