Beiträge von cramcrazy

    .....würde es die Bild betiteln.
    Mungapeter u. ich waren Heute in Euskirchen u. haben einen 8er nach 25 !! Jahren Garagenhaft befreit. 8o
    2 Stunden lang haben wir Teile u. Munga verladen. Der Bulli u. Die Ladefläche vom 8er waren gerappelt voll mit Teilen. :S
    Es scheint ein Ex-Sani mit 1000er Motor zu sein. Weitere Angaben kann ich leider nicht machen, der Vorbesitzer hat die Papiere noch nicht gefunden. :|
    Jetzt steht der ganze Rummel in meiner Halle u. wartet auf Peter u. meine entscheidung, was wir damit machen werden.


    Ein paar Bilder für euch:





    Gruß,Marc

    :rolleyes:Nachträglich alles Gute für das neue Lebensjahr.
    Ich hoffe auf ein baldiges wiedersehen !?!
    :DDie Eifelgeister rufen nach uns :D
    Gruß,Marc

    Ich werd verrückt!
    Du warst das mit der qualmenden,kaum anspringenden u. rasselnden Maico?
    Ich war in Altenrüthen u. habe noch zum Mungapeter gesagt:
    Den Pokal für Tapferkeit hat wohl der mit der Maico verdient :D
    Zu allem überfluß hast du bei deiner Abreise noch das Handy verloren, wir konnten Dich aber noch rechtzeitig Bremsen :rolleyes:
    Schade das wir uns nicht direkt begegnet sind, war es doch beim Günner ganz angenehm mit dir zu Plaudern.
    Bis bald, Marc

    Dein Munga kann Zaubern?
    Fahr mal von Ochtrup nach NOH-Brandlecht ohne das Bremspedal zu betätigen, das ist Magie :D
    Weia, hatte ich Sorge das die Bremse wieder festhängt u. mich nicht getraut dieselbe zu betätigen. :rolleyes:
    Auf der hinfahrt hatte ich das gefühl einen Anker geworfen zu haben. :T
    HBZ-Insten ist kein großer Aufwand. Bin in 2 Wochen wieder in NOH, wenn du warten kannst.....( wahrscheinlich nicht :D).
    ....und ich dachte schon der 2Takter hätte ein schwaches Herz... ;)
    Gruß aus Solingen,Marc

    Der 1er hat einen Lastabhängigen Bremskraftregler.
    Damals haben alle ihre Karre tiefergelegt u. die wenigsten daran gedacht. :rolleyes:
    Sogar Motor-Sportkollegen beim Slalom wußten nicht darüber bescheid u. wunderten sich über Hecklastigkeit.
    War oft mein Vorteil :D


    @ralla: Besorg dir für kleines Geld einen 2er GTI mit Scheibenbremse an der HA. Den bekommst du für kleines Geld u. kannst alles umbauen.
    Gruß,Marc

    Auf der A31 hatte ich Heute 80 Kilometer Dauerbeschuß Kaliber 1 bis ca. 12 Milimeter 8o.
    Sturmangriff aus Süd-West bei 120 kM/h Höchstgeschwindigkeit.
    Ich freue mich auf das Heiabett!
    Gruß, Marc mit den Nervösen Augen :rolleyes:

    @Jetta-Fahrer !
    Du gehst mir mit deiner Kratzerei so dermaßen auf den Sack das ich Kotzen könnte!!! :|
    Ich soll dir meinen Munga leihen??? Hast du sie noch alle???
    Du hast mindestens genauso wenig an den Füssen wie "Bambi im Wald" u. willst dir einen Oldtimer ausleihen?
    Barettabzeichen zum Nulltarif wolltest du haben. Mitfahrgelegenheiten zu jeder gelegenheit, nun willst du meinen Munga?
    Verschone mich in Zukunft bitte mit deinem Spam-Scheiß!!! :(
    Viel Spaß u. Bilder werden auch noch andere Teilnehmer machen ;)


    sichkaumberuhigenkönnerderweise,Marc

    Ich kann leider nicht teilnehmen.
    Mein Munga steht zwar wieder in Solingen, bin aber unabkömmlich auf der Baustelle in Nordhorn. :|
    Samstag/Sonntag Blaumann statt Grünzeug ;(
    Macht mal ein paar Bilder von der Ausfahrt, damit ich das verpaßte auch sehe. ;)
    Gruß,Marc

    Auhaua, alter Kartoffelbauer.
    Ich wünsche alles gute zum Geburtstag u. hoffe am nächsten WE mit dir darauf anstossen zu können. Wir haben uns ja lange nicht mehr gesehen (ca. 6 Stunden her :D)
    Wenn du in der Woche auch noch meinen Neuerwerb ans laufen bringst, bekommst du einen Monat lang gegrillte Ware an jedem WE in Nordhorn :K :S :D.


    Gruß, Marc

    Irgendwie nervt das !
    Zu aller erst wird mal gemäkelt, Opel-umbau, die Sicken sind nicht original, Sitze nicht artgerechet, farbe ist Scheiße u. Bla-Bla!
    Den Original-Liebhabern soll es gegönnt sein einen Top-Originalen Munga zu fahren.
    Ich fahre einen Munga mit Opelmtor bei unverlängerten Vorbau u. bin bestens zufrieden damit.
    Viele aus meinem Bekanntenkreis ( auch aus diesem Forum) fahren ebenfalls Fremdmotoren u. sind froh, sich nicht ständig um Zündung, Kurbelwelle u. Kopfdichtung kümmern zu müssen.
    Ich habe schon mindestens 10mal mit mir gerungen meinen Munga wieder zurück zu rüsten. Die Technik an sich hat mich immer wieder davon abgebracht.
    Das erscheinungsbild des Munga sollte gewahrt werden, u. da ist ein Verlängerter Munga immer noch als Munga zu erkennen.
    Also, nicht wirklich böse gemeint, seid froh das es immer noch Munga-Interessierte gibt, egal ob Verbastelt o. Original.
    Nette Grüße aus Solingen,Marc

    Ich war letztes Jahr dabei. Leider hatte ich mit Kühlproblemen zu kämpfen u. mußte des öfteren eine Rast einlegen. Die Organisatoren der Ausfahrt haben alles in bewegung gesetzt das ich weiter an der Ausfahrt teilnehmen kann! Dafür meinen höchsten :G.


    Die Jungs u. Mädels vom MAD-DOG sind eine echt abgefahrene Truppe.
    Die Teilnehmer sind bunt gemischt u. durchs Bergische Land fährt man immer wieder gerne.
    Ich versuche wieder dabei zu sein, fahre dafür meinen Munga extra wieder von Nordhorn nach Solingen.
    Gruß, Marc

    Fazit aus Solingen:
    Weniger Regen als angekündigt.
    Windgeschwindigkeiten allerdings umso heftiger.
    Alles was Blaues o. Gelbes Licht hat war unterwegs.
    Nachdem ich in Wülfrath beim Kunden, zeitweise ohne Strom, eine Ölheizung repariert habe :T (zum Glück kam der Kaffee vor der Stromunterbrechung :D), bin ich über die A46 an 2 quer über den rechten Fahrstreifen liegenden Bäumen nach Hause gefahren.
    Mein Kumpel rief an u. meinte: "Laß uns doch mal eine Runde durch die Waldregionen drehen."
    Spätestens alle 15 Minuten mußten wir wegen abgesperrten bzw. unpassierbaren Straßen kehrt machen.
    Dem Katastrophenschutz,dem THW, den Feuerwehren u. der Polizei muß ich an dieser Stelle mal mein Kompliment machen. Hier in Solingen hatten die alles im Griff u. waren Saugut unterwegs. :G
    Mein Munga steht allerdings in Nordhorn in unmittelbarer nähe zum Baugerüst, welches nur mit 2 Dachlatten am Haus befestigt ist (war?).
    Ich halte mir selber die Daumen das es noch steht! :S
    Gruß,Marc

    Ich wollte ihm meine Tekefonnummer geben, falls er es sich mit meinem Angebot doch noch überlegt. Er hat nur den Kopf geschüttelt. :T
    Ich bin mit meinem Gebot von 400€ schon über meine Schmerzgrenze gegangen.

    Die haben dort ihren eigenen Fahrbereich. Verschränkungspassagen, Steigungen, Wippe u. Wasserlöcher. Kommt darauf an womit man dort aufschlägt. Mit nem MOG zb. würde ich mich da auch nicht hinbegeben.

    Nun aber soll es funzen.
    Ich habe mir die beiden Kameraden gestern in aller Eile angeschaut.
    Leider ist meine Digicam hinüber sonst gäbe es noch Bilder dazu.
    Ich fange mit dem Roten Munga mal an. Interessant ist nur noch das Baujahr von `57. :|
    Der ist mächtig vergammelt u. hat wenigstens 5 Jahre unter einem Nadelbaum ohne Verdeck gestanden.
    Der Aufbau ist an allen Ecken deformiert. Bis auf die Hauptscheinwerfer sind alle Leuchten defekt bzw. nicht mehr vorhanden. Verdeck,Türen u. Sitze? Fehlanzeige. Sehr schlecht/schlicht gemachter Opelumbau. Die Linke Motorraumwand zum Kotflügel ist großzügig ausgeschnitten u. ein Kühler mit E-Lüfter ist davor montiert worden. Alle 4 Reifen sind Platt u. Rissig, felgen haben es auch hinter sich. Instrumente sind alle mutwillig zerschlagen u. Schalterleiste ist auch verbastelt. Um ein Ende zu finden: Da ist auch mit Liebhaberei nichts zu machen! X(


    Der Olive ist da schon etwas interessanter. Bj.`65 u. scheinbar noch nie mit Strassenzulassung versehen.
    Dieser Munga hat leider auch ein paar Jahre ohne Verdeck draußen herumgestanden.
    Negative Details:
    Der Aufbau ist strark verspachtelt worden, platzt überall auf bzw. ist der Spachtel schon abgefallen. Kein Verdeck, Türen,Seitenteile u. ohne Gestänge.
    Die Sitze sind nur noch Schemenhaft zu erkennen. 2 Reifen Platt u. mit Rissen. Fußbremse ist ein Fallbeil, handbremse ist nicht gängig. Beidseitig sind die Astabweiser u. die Stoßstange, sowie die Kotflügelecken verbeult.
    Unterfahrschutz vorne wie hinten nicht vorhanden.
    Tacho defekt, Unterstzungshebel fehlt.
    Durchrostungen im Schwellerbereich, Sitzkisten aufnahme u. hintere Kotflügel. Kabelschacht in den hinteren Kotflügelecken innen nicht mehr vorhanden.
    Tank von außen angerostet (von innen?).
    Heizungsschläuche fehlen(wem nicht?) :D
    Luftfilter sowie batterien nicht vorhanden.
    Der letzte Auspufftopf ist stark angerostet(eine Lage ist durch).
    Die Aufnahmen für die Radkappen sind stark deformiert.
    Getriebe ist Ölverschmiert.


    Jetzt aber mal die Vorzüge:
    Bis auf den Spachtel u. soweit von mir ekennbar eine 10 qcm kleine Schweißstelle im Bodenbereich ist der Munga unverbastelt.
    Bodenbleche sind original u. bis auf die beschriebenen bereiche Stabil u. ohne Rost. Das Armaturenbrett ist als sehr gut zu bezeichnen. Die Sitzkiste ist ebenso sauber. Staukasten u. Deckel sind gut.
    Die Kupplung weist widerstand auf. Schaltung ist Relativ Präzise. Scheibenrahmen u. Scheibe liegen lose in dem Roten, sind aber OK.
    Der Motorraum ist erstaunlicherweise bis auf die Batterieaufnahmen(Säure) TIPTOP !!!
    Der Originalmotor läßt sich von Hand bis zum Kompressionspunkt leicht am Ventilator drehen.
    Alle, bis auf den Luftfilter, benötigten Anbauteile sind vorhanden u. sehen aus wie neu.
    Was für ein Motor, ob 900 o. 1000 ccm, weiß ich nicht. Da habe ich keine erfahrung,sorry.
    Alle Radaufnahmen scheinen Spielfrei zu sein. Achsantrieb ist sauber u. die Manschetten dicht.
    Details:
    Gewehrhalter, Spatenhalter, Ringfeder sowie kompl. Tarnlicht mit Leitkreuz sind verbaut.
    Beleuchtung ist komplett, Schalter ebenso.


    Jetzt kommts: Der Schrotthampel will für !!!JEDES!!! Fahrzeug 500 Euro haben. Die haben ihn "SEHR" viel Geld gekostet u. das muß er haben. Die beiden sollen auch nicht in die Presse, er will sich einen event. fertigmachen, zum Holz holen.
    Außerdem hatte ja noch ein interessent am Montag angerufen.
    Papiere sind nicht vorhanden. Angeblich hat er die Mungas von einem Jäger gekauft u. der braucht ja keine Zulassung. :T


    Mir ist der Aufwand zu groß, auch wenn der Olive in Teilen vielleicht etwas bringt. meine Arbeitszeit dagegen gerechnet, bleibt nichts.
    Der Olive ist bis auf das fehlende Verdeck eine gute Basis zum Neuaufbau. Wer Zeit, etwas Geld u. eine geduldige Hand hat sollte zuschlagen.
    Per PN an mich o. den Jetta-Fahrer (Classic-Golfer)