Beiträge von cramcrazy

    Hallo Günter, hast wohl wieder vergessen wo das Getriebe-Öl eingefüllt wird. Tss,Tss, hab ich dir doch gezeigt. Hat das mit der Manschette wenigstens so funkioniert wie ich es erklärt habe?
    Vorsicht bei Besuchen in Günters Depot!!! Absolute Kaufgefahr u. netter Kontakt! :D
    freddy: Den Versand kannst du mit mir vereinbaren, meine Allerliebste kommt aus Nordhorn. Wöchentlicher transfer wird angeboten. :D
    Fein, was das Forum für möglichkeiten gibt,was?
    Gruß aus dem Wohnwagen-Urlaub, Marc

    Hallo,
    Mir hat das WE auch sehr gut gefallen. Besonders die Geländetauglichkeit von freddys Gespann u. seinem Umgang mit dem Fahrzeug war eine Riesen-Schau.
    freddy: Bin mit Sicherheit im Oktober dabei, wenn Renè seinen Landy durchs Gelände schubst. :D
    Da ich mit Laptop u. GPRS-Verbindung noch auf dem Camping-Platz verweile, gibt es frühestens am Sonntag ein paar Bilder. Die Verbindung ist Zeitraubend, zu Hause angekommen setze ich mich sofort daran euch Fotos vom Samstag einzustellen.
    Ich denke auch das bei genügender Teilnehmerzahl ein Treffen zu geringeren Preisen zu verhandeln ist.
    Biervernichtende u. Sonnenbrandgeplagte Grüße aus der Eifel, Marc

    Hallo Siggi,
    frag mal den Mungapeter. Der hat sich einen Gegenhalter gebaut.
    Auf keinen Fall nach lösen der Mutter die Welle nach innen verschieben.
    Irgendetwas am Ölkreislauf kann aus der arretierung rutschen. Peter kann da mehr zu berichten, schreib ihn mal an.
    Gruß,Marc

    Definitiv fahren wir Samstag in den Park. Vielleicht kommen wir am Sonntag mal zu euch.
    Der Camping-Platz befindet sich zwischen Altenahr u. Ahrbrück. Der Name lautet: " Europa-Camping am Wehr".


    Auf bald,Marc

    oundk: Höchstwahrscheinlich werden wir Samstags in den Park fahren. Wir sind aber das ganze WE in der Eifel u. würden vielleicht Sonntags mal vorbeischauen. 2 x 25 Euronellas sind dann doch etwas viel.
    Mungapeter: Feine sache das ihr mitkommt. Öle schon mal die Sperrenbetätigung, kannst du dort brauchen :D .


    Ich werde Freitag gegen Mittag losfahren. Welchen Campingplatz wir am WE nutzen steht noch nicht ganz fest. Am Donnerstag gebe ich aber bescheid.


    Das Wetter soll übrigens ganz nett werden, hoffe das der ein o. andere sich noch anschließt.


    bis neulich,Marc

    Hallo Uni,
    Ich habe Ahnung, zwar deshalb weil am 06.08. ein 404 mit Koffer der Blickfang war. Auch mit Schwerem Gerät ist der Park zu befahren.
    @D.J.: Freue mich auf die Buckelpiste, es muß nur Trocken bleiben. Ansonsten fahren wir beim Uni404S mit, der sollte keine schwirigkeiten haben :D
    Gruß,Marc

    Hallo Forenfreunde,
    Am Samstag, den 27.08 o. Sonntag den 28.08 bin ich wieder im Camp4Fun zur Geländefahrt.
    Am 06.08. waren D.J. u. ich dort, einfach Klasse was uns da geboten wurde.
    Ich habe mir von einem Freund eine Digicam ausgeliehen, einen 30minuten-Film gedreht u. er hat die Software vebummelt :| , sonst hätte ich mal Fotos eingestellt.
    Ohne Übertreibung ist der Tagesritt in dem Gelände 25 euronellas wert.
    Wer Lust u. Zeit hat kann sich gerne mit mir verabreden, habe dann Urlaub u. verbringe ein paar Tage mit dem Wohnwagen in der Eifel.
    Wer an diesem WE Campen möchte, aber kein Zeltfreund ist, dem kann ich einen zum Wohnwagen umgebauten Bauwagen auf dem von mir benutztem Campingplatz anbieten. Eine Nacht für 10 euronen.
    Wasser, Sand, Berg u. Tal, Trial, Verschränkungspassagen, Schrägfahrt u. einiges mehr wird uns geboten.
    Also, gebt mir bis anfang der kommenden Woche bescheid ob ihr mit wollt.
    P.S.: Ich habe per E-mail nachgefragt ob es in ordnung wäre wenn ein Bekannter mit seiner BMW R 75 auch mal auf den Platz dürfte.
    Antwort per Telefon: Ja, unbedingt, normalerweise lassen wir keine Motorräder in den Park, aber bei dem Modell sind wir neugierig u. freuen uns auf den Besuch.
    freddy: weißt bescheid??? :D
    Greeeeetz, Marc

    Hey freddy, spürst du meine Hand auf deiner Schulter u. siehst das Virtuelle Bier, das ich dir in die Hand drücke? :rolleyes:
    Bin echt erstaunt wie gedankenlos sich manche "Handwerker" outen. :|
    Je nach Streitwert würde ich einen Gutachter beauftragen der sich die Abdrücke/ Einstanzungen an den Kühlrippen ansieht u. diese mit der Körnung der in der Werkstatt vorhandenen Schraubstöcke vergleicht. Laut deinem Foto sind an den verzogenen Kühlrippen ungewöhnliche Druckpunktabstände zu erkennen.


    Welche Temperaturen müßte ein Klebemittel wohl am Zyl.-Kopf aushalten? Ich habe in der Firma einen Kleber namens "Metallix".
    Ist ein Alupulver u. wird mit einem Harzgemisch angerührt, vielleicht eine alternative? Ich schaue mal nach ob eine Temperaturangabe auf der Verpackung steht.


    Allerdings: Eine Chance hat jeder im Leben verdient. Konfrontiere den Werkstattbesitzer mit deinem Problem u. versuche ihm klarzumachen das er doch einen Sehr guten Ruf hat u. das doch nur ein ausnahme-Problem sein kann.
    Meist fühlen die sich dann geschmeichelt u. sind entgegenkommend. ;)


    Falls alles nichts hilft u. die BMWupptich zum Gespanntreffen nicht läuft, weißt ja wo wir am WE sind!



    Beidedaumenbiszumblauwerdendrückenderweise,Marc

    Na toll !!!
    Ich habe auch Fotos von meinem Getriebe gemacht, mir hast du keinen Fernkurs gegeben :D
    Statt dessen mußte ich in deiner Werkstatt Dichtungen zuschneiden u. Essen heranschleppen. :(
    Aber wenigstens ist der Crash-Kurs im Getribeüberholen hängengeblieben.
    Bist ja Doch ein guter :rolleyes: .
    Wir sehen uns, Marc

    @Waffel. Ruhig bleiben, dadurch lernst du den Munga wieder etwas besser kennen. Nach meinem Getriebeschaden habe ich auch an einen Verkauf nachgedacht!
    Jedoch, nach der Instandsetzung ( nochmals,Danke Peter!), macht es mir Riesenspaß damit durch die Landschaften zu Rollen.
    Du müßtest ja einen an der "Waffel" :D haben, den zu verkaufen.
    Siehe zu das er bald wieder läuft.
    mitfühlenderweise,Marc

    Wer das ganze Wochenende im Lava-Steinbruch fahren möchte, muß natürlich auch dafür bezahlen.
    Ich dachte da eher an ein Treffen, an dem nur Samstags gefahren wird u. so war es auch mit dem Eigner besprochen. Wir können unser treffen am ganzen WE abhalten u. Samstags auf die Piste fahren.
    Laut Zusage können wir uns eigene Parcours für jeweils 1-2 Stunden abstecken. Da der öffentliche Betrieb aufrechterhalten bleibt, kämen wir auf diese Weise mit keinem Fremdfahrer in Kontakt.
    Der Preis für den Samstag beträgt 25€ Pro Fahrzeug!
    Deren Homepage ist von den Bildern her nicht mehr aktuell.
    Ohne Übertreibung ist dieser Park Professionell angelegt u. nicht umsonst findet dort ein Meisterschaftslauf im Trial statt.
    Im übrigen ist der Park nicht für Motorräder zugänglich, so das uns die 250er Jähzorns nicht um die Birne Segeln können :D .
    Außer freddy, den schleuse ich mit seinem gespann ein. Ich sag einfach, der hat `nen Rad ab :D .
    Ich will mich im übrigen nicht damit aufdrängen, dachte nur an eine ernsthafte alternative bei der Suche nach geeignetem Gelände. ich werde da so oder so des öfteren sein.


    Gruß,Marc

    Hallo an alle Off-Road Freunde.
    Ich bin am Sonntag in der Eifel gewesen u. habe mir den entstehenden Offroad-Park in der nähe des Nürburgrings angeschaut.
    Leute, da ensteht etwas einmaliges für uns Allradler.
    Dort waren 20 VW-Touareg von Auto-Motor-Sport zugegen u. haben Übungsfahrten durchgeführt.
    So etwas habe ich vorher noch nicht gesehen!
    Ein Bündel 1000 Euro-Scheine auf Rädern sieht man nicht alle Tage kurz vorm umkippen in Natura.
    Nach einem Gespräch u. kurzer Verhandlung mit dem Eigner kann ich verkünden:
    Ein Militärfahrzeugtreffen liegt in seinem Sinne, er mag unsere Fahrzeuge!


    Wenn wir uns als Gruppe anmelden zahlen wir wohl den normalen Tagessatz, uns wird aber kostenlos eine Große Fläche zum Campen, sowie die benutzung der Sanitärräume, Grillplatz etc. gestellt.
    Desweiteren ist er gerne bereit bei der Organisation behilflich zu sein.


    Das Gelände ist wirklich sehr interressant u. ist auch Professionell angelegt.
    Weiterhin ist der Nürburgring als Sehenswürdigkeit(zb. Nordschleife) immer einen Ausflug wert.
    In 3 KM entfernung liegt ein Campingplatz für die etwas Verwöhnteren Gäste.


    Nun der Link:www.camp4fun.de


    Gruß aus Solingen,Marc

    ...jaja, immer weiter das Öl ins Feuer gießen.
    Danke Freddy :D;(:D
    Im übrigen läuft das überholte Getriebe mit Kadettillac-Motor so fein, das ich mir einen kleinen Wohnwagen (800kg zgg) zugelegt habe u. dieser ohne Probleme am Alteisen hinterher zuckelt.


    @Capper: Opelmotor mit Kühler hinter dem Motor birgt wahrlich Kühlprobleme. Bin immer noch am tüfteln! :|


    JAAA, Zweitakter wäre eine feine Sache!
    diegemischfahreberuhigenderweise,Marc

    Hallo Detlef
    Wie bereits in Dortmund besprochen, werden Peter u. ich auch dort sein.
    Dein Weg führt ja unweigerlich an uns vorbei.
    Laß uns mal ab Wuppertal Kolonne fahren :D .
    Weiteres klären wir telefonisch ab.
    Gruß,Marc

    Hallo Daniel.
    Die Einstellschraube in Fahrtrichtung, links vom Schaltdom ist lediglich eine Art Sperre um dem ungewollten einlegen des Rückwärtsgang vorzubeugen. Du solltest die Schraube nur soweit eindrehen, das beim betätigen des Schalthebels von der neutralstellung nach Links ein merkbarer widerstand u. ein leichtes Klicken zu hören ist.


    Aber :P , So wie es aussieht kannst du dir das wohl Sparen.
    Es scheint als wäre das Ritzel vom Rückwärtsgang defekt.
    Seit ich mit dem Mungapeter mein Getriebe überholt habe weiss ich das man fast jedes Getriebe wieder herrichten kann.
    Leider ist es aber auch sehr aufwendig u. kostenintensiv.
    Denn, wenn schon überholung, dann richtig u. präzise. ;)


    Bevor du nun die Gräber aushebst, schreibe den Mungapeter mal an.


    immernochzehntelmaßeimkopfrumschwirrenderweise, Marc

    :| Ich Schlumpf war über Pfingsten Zelten u. habe deinen Geburtstag vergessen.
    Nachträglich alles Gute zum Geburtstag.
    Bringe dir in den nächsten Tagen mal einen Kuchen rüber. :rolleyes:
    Kopfgesenkterweise, Marc