Beiträge von Xcases

    Hallo Zweiradtreiber,


    so sah meine damals aus, die Mängel waren folgende:


    Kupplung verbraucht

    Lenkkopflager schwergänig

    Radlager vorne/hinten verbraucht

    Wasserpumpe fest

    Zündschloss nicht gangbar ( Schlüssel war im Zündschloss festgerostet)

    Tachoantrieb defekt

    und noch so´n paar Kleinigkeiten ....




    Aber nun läuft sie gut und zuverlässig.


    :krad:

    Hallo Kameraden ,


    vor 2 Tagen wurden 11 KTM 640 LC4 Baujahr 98 versteigert.


    Da sie aus Calw ( Standort KSK) kamen, würde es mich interessieren ob welche davon hier im Forum gelandet sind. Wäre auch für die Historie ( von wann bis wann und wo eingesetzt) dieser Truppenversuchsmuster dankbar. Meines Wissens nach gab es davon als Vorserie zur Erprobung 20 Maschinen von KTM. Ich selbst habe eine 2017 ersteigert und durchgeschraubt, die ist noch im originalen Wüstentrimm ( mit Umtarnfarbe), die war lt. BW von 1999 bis 2016 in Afghanistan .



    2239150.001 26.09.2022 Krad KTM LC4-E Military 1.709,85 €


    2239150.002 26.09.2022 Krad KTM LC4-E Military 2.000,00 €


    2239150.003 26.09.2022 Krad KTM LC4-E Military 1.600,00 €


    2239150.004 26.09.2022 Krad KTM LC4-E Military 1.450,00 €


    2239150.005 26.09.2022 Krad KTM LC4-E Military 1.450,00 €


    2239150.006 26.09.2022 Krad KTM LC4-E Military 1.450,00 €


    2239150.007 26.09.2022 Krad KTM LC4-E Military 1.566,11 €


    2239150.008 26.09.2022 Krad KTM LC4-E Military 1.901,05 €


    2239150.009 26.09.2022 Krad KTM LC4-E Military 1.487,81 €


    2239150.010 26.09.2022 Krad KTM LC4-E Military 1.450,00 €


    2239150.011 26.09.2022 Krad KTM LC4-E Military 1.515,69 €



    Gruß Ingo :krad:

    Hallo Leute, ich werde auf alle Fälle berichten wofür ich mich letztendlich entschieden habe keine Sorge.


    Ich denke mal das ist ein Problem dass auf jeden von uns wartet, bei dem einen früher,beim anderen später.

    Der Peis wird jedefalls nicht den Ausschlag geben,soviel ist sicher.Ich mache dass mit dem Betrieb, woh ich mich gut aufgehoben fühle. Auf alle Fälle fahre ich zu einer Vorbesprechung hin, da hat man Vergleichsmöglichkeiten.


    Gruß Ingo

    Hallo Freunde,


    ich möchte meine vorderen Bremsschläuche gegen Stahlflexleitungen tauschen. Von der Sattelseite her gibt´s kein Problem, die Verschraubung ist gut zugänglich.


    Aber der Anschluss an die Leitung die ,vom HBZ her kommt, ist links wie rechts irgendwie nicht so gut schraubbar. So jedenfalls mein Eindruck.

    Frage in die Runde:

    Gibt’s Spezialwerkzeug oder muss man Bleche etc. abbauen um gut dranzukommen ?


    Bin für jeden Tipp dankbar.


    Gruß Ingo

    :wolf:

    Hallo Kamerden,


    Zum Thema Geschwindigkeit hatte ich letztens folgende Erfahrung gemacht:

    Als ich infolge des schönen Wetters den Wolf abgeplant habe,bin ich auf der Autobahn

    Steigungen mit "Beschleunigung " bergauf gefahren, wo ich sonst nur die Geschwindigkeit gehalten habe.

    Oder gar in den 3. GangRunter musste.


    Frage:

    Kann es sein,daß daß Verdeck soviel Kraft durch die"Flatterarbeit" schluckt, das sich das so bemerkbar macht?


    Gruß Ingo :/

    Hallo Kameraden,

    das kommt bei mir auch noch.Bänder aus Edelstahl hab ich schon liegen.

    Frage:Muss man die Schlauchverbindung vom Tankstutzen zum Tank abbauen/lösen?

    Wieviel ist "etwas ablassen " in cm?


    Gruß Ingo

    Halt einfach mal die Hand vor den Auspuff, kurz nach dem Start.

    Du wirst sehen, es ist Wasser mit Russ.Gut zu erkennen daran,

    das der Russ sich nicht im Wasser löst, sondern bei genauer

    Betrachtung kleine Partikel bildet.Also genau das was die Kollegen Dir hier schon gesagt haben.Kondeswasser plus Ruß .Tritt im Sommer nicht auf,weil kein Wasser im Abgasanlage ist.Im Winter dagegen sehr wohl.


    Gruss Ingo

    Hallo,

    ging bei mir das erste Mal auch nicht.Erfolg brachte dann das Erwärmen mit der handelsüblichen Gas-Lötlampe (ca. 30 sek) und die #Impuls-Technik#,also nicht langsam die Kraft an der Nuss steigern, sondern mit einem Ruck versuchen zu lösen (alternativ Hammerschläge).Danach mit Graphitpaste eingesetzt und seitdem is Ruh.

    Voraussetzung ist gutes Werkzeug und sauberer Sitz der Nuss.

    Gruß Ingo :mech:

    Hallo Kameraden,


    meine Fensterkurbel auf der Fahrerseite hat den Geist aufgegeben.


    Ich habe nun 2 Varianten aus dem Internet bestellt, natürlich passt keine davon.

    Dafür waren sie sehr billig…… ( hät ja sein können :rolleyes:)

    Die Frage: Hat einer von euch die Teile schon mal ersetzt mit Zubehörteilen ,die auch funktioniert haben, bzw. eine gute Qualität haben.?

    Die original MB -Preise bzw. Ebay sind nett gesagt „hoch“.


    Bin für jeden Hinweis dankbar.



    Gruß Ingo



    :wolf:

    Da ich ja nun selber seit letztem Jahr die Maschine fahre ( ca. 6500 km), hier mir Fazit:


    Verarbeitung: für mich die gewohnte BMW -Qualität, ordentlich, nix klappert oder wackelt.


    Motor: ist wohl ( aus Abgasgründen /Versicherungsklasse) „kastriert. Da könnte wesentlich mehr kommen, mit den 50 PS hat die 200 kg (trocken) schwere Fuhre schon gut zu tun ( mit einer 2 Person wird das nich besser) . Hört man auch, ist halt etwas „zugestopft“, wie alle neueren Kräder . Offen dürften so 65 PS drinne sein.


    Verbrauch: 3,0-4,0 l , egal ob Stadt oder BAB, es genügt Normalbenzin.


    Elektronik: ja, wenn man die Zündung anmacht, blinkt es bunt wie auf dem Rummel…Alle die kleinen Helferlein (u.a. ABSII) werden überprüft , die ESP beginnt Ihr Werk, der Kat katalysiert, etc.etc. Neue Zeiten halt. Dafür kann Sie mit dem OBD sprechen, wenn Sie mal was hat. Es kann natürlich auch ganz leise Breez machen , und schon steht Sonntagabend im Dauerregen auf der Landstraße ganz alleine im Dunkeln…. 😊


    Gelände: naja, Feldwegbefahrungsgerät trifft es besser. Dafür ist sie zu schwer und die Sitzposition zu niedrig. Die Bodenfreiheit reicht zwar aus, aber um wirklich mal zu klettern oder einen kleinen Hüpfer zu wagen …hmmm. ( Aber seinen wir mal ehrlich: zu 99 % wird so eine BMW wohl auf der Straße bewegt und nicht daneben).


    Straße : Sitzposition: ausgezeichnet ( für mich, 1,85m), Sitzbank bequem .Möglichst kurvige Landstraßen , gern auch mit eher miesem Belag sind hier gefragt. Auf solchem Geläuf spielt die G 650 GS ihre ganz große Stärke aus: eine sehr gute Handlichkeit. Absolute Lockerheit in noch so engen Wechselkurven, beste Stabilität unter allen Fahrbahnbedingungen, hervorragende Rückmeldung und Zielgenauigkeit, alles prima.


    Muss halt jeder für sich entscheiden.

    Eins gibt es noch umsonst dazu: Ich werde oft geftagt , ob das ein Sondermoell in dieser Farbe ist, was ja irgendwie stimmt.

    Ich persöhnlich finde die Optik gut, fährt halt nicht jeder.Neulich wollte Sie mir jemand vor dem Supermakrt abkaufen...:yes:


    Für die eingeschworenen Dreckwühler unter euch gibt’s anderes. ( KTM 640 LC 4 z.B.)

    :krad:

    Ingo

    Hallo Zweiradliebhaber,


    hier geht es zu einer BMW G 650 GS , original BW, welche ich gestern gesehen habe (Ebay Klaz) . Ich fahre selber so eine und bin sehr zufrieden.

    Bei dieser hier ist der Preis ( aus meiner Sicht ) günstig, die Laufleistung ( 15000 km) gering und die Wartung beim Händler gemacht.

    Die Echtheit kann man an einer Art „Tarnlichtschalter“ am Cockpit sehen, den haben nur die BW-Maschinen.


    Aus der Anzeige:


    technisch top gepflegt. Scheckheft liegt bei, wurde immer bei BMW gewartet, letzter Service bei 14.500 km.

    Originales BMW - Kofferset, abnehmbar und verschließbar. Originaler BMW - Tankrucksack. Beheizbare Griffe. Motorschutzbügel.

    Ladebuchse + originales BMW Windschild. Neue Straßenbereifung



    https://www.ebay-kleinanzeigen…s&utm_content=app_android


    Ich fände es persönlich schade, wenn diese seltenen Kräder ( meines Wissens nach nur 38 Stück gebaut, und nur von Feldjägern gefahren) mit Sammlerpotenzial „zivil“ umgebaut verschwinden würde.

    Die BW hat aktuell nun BMW F900 im Zulauf, von denen die ersten 2019 ausgeliefert wurden .



    Bemerkung: Ich habe mit dem Angebot nichts zu tun, würde mich nur freuen, wenn sie hier ein neues Zuhause findet.


    Gruß Ingo :krad: