Beiträge von Ralf aus Niedersachsen

    Hoi,


    ich habe mir auch so einen Helm zugelegt. Ich brauche dafür ein neues Visier (oder zwei). Wenn jemand Bezugsquellen kennt, bitte Rückmeldung. Sammelbestellung?
    Hier in der Schweiz gibt es auf Händleranfragen nur Schulterzucken.
    Für gründliches Nachforschen bin ich zu selten in Deutschland.


    Grüsse aus CH
    Ralf

    Hoi,




    So,- das erstemal ausgepackt. Lässt sich gut aus der Tiefgarage ins Dachgeschoss tragen. Die Angabe des Gewichts (26Kg) in diversen Beiträgen kannste vergessen. Ich schätze 10-12Kg.
    Du kannst ja mal unter Googel unter "suche" + "bilder" den Begriff - militärkocher ch - eingeben. Da solltest Du dann das Ding im ausgeklappten Zustand sehen.
    Wollte ich bei mir auf`m Parkett nich machen. Ist mit Waffenöl eingerieben.
    Auf einem der Bilder ist das Ding in Betrieb mit zwei Untergestellen zu sehen. Die habe ich selbst noch nicht. Sind aber offensichtlich sehr sinvoll.
    Der in einigen Freds angesprochene Umbau (Druckfesten Schlauch einfügen zwischen Winkel und Brennerelementen) hört sich brauchbar an.
    Immer noch auf der Suche nach Ordonanzradzubehör war ich heute im Armyliquidshop in Thun. (Hatte nebenan zu tun). Da stehen die Kocher ganz normal im Verkauf. Gleicher Preis (30CHF/ca.25€), aber wesentlich beschissener :whistling: als in Seewen. Untergestelle hatte ich mangels Ahnung nicht abgescheckt. Mach ich nächstes mal.


    Grüsse ausm Schnee
    Ralf

    Hoi Zapo,


    herzlich willkommen. Aus unserer Ecke gibt es ja hier im Forum nicht so viele.
    Kübel habe ich in der Schweiz (glaube ich) auch noch nie gesehen. Mal was exotisches. :lachuh:


    Zum Sommer wird meine Maico fertig. Bin am Überlegen ob ich sie dann in die Schweiz hole. Wenn Ja, können wir gern mal Mini-Kolonne fahren. So Richtung Muri/Rotkreuz gibt es noch einen MAN 630. Muss ich im anderen Forum noch mal genau nachsehen.


    Grüsse
    Ralf

    Hoi,


    ich war heute mal wieder beim army liquid shop in Seewen/Schwyz. Habe da wieder meinen Spezi getroffen. Beim stöbern im nicht öffentlichen Bereich nach Ordonanzradzubehör. Was sehe ich: Nicht gelistete Kocher in der Kiste. Habe mir einen (alle sehen ziemlich neu aus) in einer guten Kiste unter den Nagel gerissen.


    Falls Du da interesse hast, kann ich Dir bei Gelegenheit einen mitbringen. Typ und Foto Frühestens Morgen Abend. Oder brauchst Du günstige Notkocher? Kann ich Dir Massenhaft mitbringen :whistling:


    Grüße aus dem Süden
    Ralf

    Hoi an alle,


    danke erstmal an alle. Sind ein paar gute Ideen dabei.


    @ Schlammtreiber: Wieso " fahre über den Grenzübergang St. Magrethen rein" ich bin doch schon da. Die Strecke kenne ich, sind aber fast 150Km Umweg. Für mich sind Basel oder Rheinfelden besser zu erreichen. Startpunkt wäre Burgdorf bei Bern und das Ding fährt nicht so schnell. Danke fürs Übernachtungsangebot.


    @ theutone: Hatte ich natürlich damals gesehen. Der VK StartPreis ist jetzt 4000,- CHF und dann mitnehmen (sind ca 3200,- €) Selbst wenn da noch einiges an Kosten dazu kommt ist das günstiger als 13000,- €.


    @ Remy: Merci vielmal, bin Ostern in Trier. Vielleicht kann man ja mal in Holland gucken (Meine Frau bringt mich noch tot). Kann man irgendwo Preise von denen sehen, oder muß ich da anrufen und alles abfragen? Jedenfalls Interessant.


    Habe heute mit meinem Ruag-Mann nochmal gesprochen. Vorabbesichtigung => gucken ob der Henschel läuft, geht gar nicht.
    (Für manche unter der Hand aber doch, habe ich jedenfalls so gehört, nicht gesehen)!
    Wahrscheinlich springt das Ding sofort an. Kann ich ja prüfen sobald/falls er mir gehört :|
    Ich denke PadH wird sich ein solches Fahrzeug nicht entgehen lassen, kann sich ja jeder schnell ausrechnen. Der kann den ja auch mal ein paar Jahre stehen lassen bis er Verkauft. Versuchen will ich es aber trotzdem.


    Wie ich den über die Grenze tranportiert kriege und erst dann selbst fahre, oder auch nicht, und Zollformalitäten bin ich jetzt dran.
    Weiß jemand ob ich den ab Grenzübergang (hat keinen Schweizer "TüV" mehr) mit Kurzzeitnummer nach Niedersachsen direkt zur Hauptuntersuchung :lach: fahren kann? nicht schimpfen weil ich so blöd frage. Dann könnte ich mir bis auf den Transport aber den ganzen teuren Murks in CH sparen.


    Halte Euch auf dem Laufenden
    Grüsse aus dem Süden
    Ralf

    Hoi,

    Nen Henschel .... Das ist nen Super Brocken

    Träumen wird man ja wohl noch dürfen tun! --- Ich telefoniere ja schon herum wg. Kosten.
    Die von mir oben genannten Kosten sind nicht das Ende vom ganzen,- ist ja klar! Denkt mal an 40l/100km Diesel.
    Wenn ich sowas für den Preis kriege -Scheissegal. :thumbsup:
    Ich hoffe natürlich dass mir jemand den Superhinweis gibt, wie man eigentlich zu zahlende Beträge vermeiden kann (narürlich legal), also Ausnahmeregelungen z.B. für Historische Fahrzeuge von denen der normale Sachbearbeiter noch nie etwas gehört hat.
    Die Schweizer sind total hilfsbereit. Wenn man denen sagen kann: Ich weiss von einem Fall....
    Dann klappt das eigentlich immer. Muss nur nachprüfbar sein!


    Grüsse
    Ralf

    Hallo alle,


    brauche mal Tips + Hilfe. Ich möchte mir gern eines der Fahrzeuge beim nächsten Platzverkauf in Burgdorf/CH kaufen.
    1. Wenn die letzte technische Abnahme des Fahrzeugs länger als ein Jahr zurückliegt, muss die zwingend in der Schweiz (da wo das Fahrzeug jetzt steht!) neu gemacht werden (ca.500,- CHF). Sonst fährt das Ding nicht vom Platz. :| :|
    2. Kennzeichen für die Überführung/Export gibt es für einen Monat (ca. 400,- CHF inkl. Versicherung) :heul: Brauche ich max. drei Tage.
    3. Der Papierkram an der Grenze (100,- CHF)? :no:
    Dazu käme ja dann nochmal TüV + Zulassung in D. - da will ich das Fahrzeug bewegen.


    Also fällt Überführung aus eigener Kraft ( :auslach:ca. 700 Km nach Holzminden) selbst bei gutem Zustand weg! Der ausgeguckte ist ein LKW!!


    Hat jemand von euch Erfahrung auf dem Gebiet?? Könnte mir vorstellen, dass Fahrzeug mit roter Händlernummer abzuholen. Akzeptieren die Schweizer das?
    Wer könnte mir da helfen. Ich habe sowas natürlich nicht. Bittebittebitte :an: - ich will den haben!


    Abholen per Spedition - ich trau mich nicht da mal nach Preisen zu fragen wg. Schlaganfall.


    Bin hier in der Schweiz weiter am Ball. Ich hoffe echt es findet sich ein nicht zu teurer Weg für mich.


    Grüsse von hier unten
    Ralf

    Hoi alle,


    am 27 Februar ist wieder Platzverkauf in der Schweiz.
    Hier


    Einige Typ3 VW-Busse scheinen ganz gut zu sein und ein KLEINES (Typ4) Towerfahrzeug!! gibt es auch.
    Zwei Henschels 6x6 (4000,- CHF inkl. Steuer) und einige Werkstatt-Steyr. Ausserdem habe ich noch zwei uralte Anhänger für Jeeps gefunden.
    Selber schauen! Im letzten Jahr war ich vor Ort,- natürlich viel zu spät. Die interessanten Fahrzeuge haben aber auch jeweils mehrere Interessierte.


    Grüsse
    Ralf

    Hoi,


    ich habe jetzt so langsam meine Moped-Bekleidung zusammen.
    Stiefel habe ich überall gefunden. Aaber in teilweise fürchterlichem Zustand. Nix wirklich schönes. :heul:


    Hat jemand von Euch BW Kampstiefel alt (gerne die braunen) in Größe 45 (290) abzugeben? Am liebsten natürlich in neu/ungetragen :lachuh: .


    Sonst gucke ich weiter in der Bucht und verpasse dort regelmässig gute Angebote!


    Grüsse
    Ralf

    Hoi,


    wenn die Maschine gut Restauriert ist, ist das ein sehr guter Preis. Irgendeine halbtote Maschine billig kaufen und dann für klitzekleines Geld fahrbereit machen.
    Geduldsspiel open end.


    Gruss
    Ralf

    Hallo aus dem Süden,


    im Army-shop Seewen (Schwyz) gibt es einige Fahrräder zu einem wirklich guten Preis.

    Bild habe ich geklaut! Sorry! :dev: Ordonazfahrräder sind etwas unterschiedlich und jedes ist etwas "eigen".
    Die Räder sollen jeweils 300 CHF (250€) kosten! Preise die ich so kenne sind sonst höher.
    Im Moment habe ich ein "normales" Auto. Im Frühjahr/Sommer bekomme ich einen Kombi. Dann könnte ich so etwas sogar dort abholen und bei mir in der Schweiz zwischenlagern. Oder nach D mitbringen.
    Ob man zwischenzeitlich gute Räder kaufen,- und dort noch stehen lassen/lagern kann, muss ich bei Interesse mal erfragen.


    Grüsse
    Ralf

    Hoi aus dem Süden,


    war Heute Nachmittag im Army-shop in Seewen. Dort standen zwei Generatoren als "Probestücke". Hersteller und Typ weiss ich nicht genau. - Die kleineren halt, zum Zelten geeignet Swiss Army. Kann man gut zu zweit tragen.
    Einer 12/24V hat 11 Betriebsstunden und ist seit 1988? eingemottet. Soll 300 CHF (ca.250€) kosten. Man kann manchmal handeln. Sieht Nagelneu aus. Wenn ich wieder in der Ecke bin und Interesse besteht....
    Der zweite 230V hat 237 Betriebsstunden und ist auch schon länger eingemottet. Ebenfalls 300 CHF.
    Wenn jemand wirklich Interesse hat, kann ich beim nächsten mal dort?? mal genauer nachsehen (Typ/Hersteller usw.). Ich hatte den Eindruck dass man,- wenn vieles im Lager ist, und man nett fragt Aussuchen möglich ist.


    Grüsse
    Ralf

    Hoi an die "Zeltfreaks",


    ich habe Heute in Seewen beim Armyshop durch Zufall,- und Nachfragen, die letzten beiden Seilschaftszelte dort erworben. :D
    Ein Nagelneues und ein gebrauchtes.
    Beim neuen Zelt sind 7 schmale Häringe aus Draht und 16 "schwere" aus Vollaluminium vorhanden.
    Beim gebrauchten sind 18 "schwere" dabei. hmmm
    Im Moment habe ich nur mal nachgesehen, ob und was dabei ist. Ohne Aufbau im Wohnzimmer:
    Wer kann mir sagen wieviele Aluminiumanker zum Zelt gehören?


    Danke im Voraus
    Ralf

    Hoi aus der Schweiz,


    habe gestern Vormittag (Da war Sofortkauf noch möglich) ernsthaft überlegt! Stimme euch allen zu,- den Fahrzeug müsste man sofort habenkaufenwollen!


    Aber bei mir fehlt wirklich die Zeit :heul: :motz: . Bin zu selten Zuhause. Grundsanierung schaffe ich einfach nicht. Schaaade!!!!
    Schliesse mich hier mal formlos dem Matthes 112 an. Informationen über einen fahrbereiten 404 (Funkkoffer oder Krankenwagen) an dem nicht allzuviel zu tun ist, nehme ich gerne entgegen (PN). Sollte so Original wie nur irgend möglich sein. Würde ich dann gern so weiterbewegen,- fahren ist wichtig, und erhalten! Mir ist auch klar, dass das Geld kosten kann.
    ((( oder könnte den jemand von euch für nicht allzu "großes" Geld für mich fertig machen??))) Jetzt schlachtet mich meine Frau!


    Grüsse aus dem Süden
    Ralf

    Hoi aus der Schweiz,


    seit ein paar Tagen klappt irgendwas mit meiner Anmeldung nicht.
    Wenn ich mich normal anmelde, kann ich mich in der Nutzerliste als online sehen. Meldung ist auch: Du bist angemeldet.
    Aber ich kann zB. nicht auf mein Konto zugreifen oder Profile einsehen,- sieht aus als ob ich Status Gast bin.
    Ausweg: Auf einen Fred antworten,- dann werde ich zur Anmeldung aufgefordert (klappt auch), und habe dann wieder alle Möglichkeiten offen.


    Was mach ich falsch? ?(


    Grüsse
    Ralf

    Hoi alle,


    natürlich hatte ich schon alle möglichen Fottos aus der Zeit angesehen. Aber da gibt es ja fast mehr Ausrüstungs-Unterschiede als Gemeinsamkeiten (War jedenfalls mein Eindruck).


    @ Andi: Hatte auch schon an einen Ausrüstungs-Mix gedacht. Speziell wegen Helm/Sicherheit... geht wohl in die Richtung. Ich war übrigens bei der Luftwaffe.
    @ Jens: Danke für den Tip.
    @ Rudi: Hast PN


    Werde mich dann mal nach Klamotten umsehen. - Mein Zeugs habe ich alles vor Jahrzehnten verschenkt. WAR JA LOGISCH!


    südliche Grüße
    Ralf