Beiträge von bghdh

    Hallo Jens,

    alleine aufgrund der unsauberen/unscharfen Ausgestaltung der Reliefs wäre ich in punkto originalität sehr vorsichtig...

    es gibt nix was es nicht gab, aber ich habe da keingutes Gefühl. Sammle schon seit 40 Jahren auch solche Dinge und hab einige davon in der Hand gehabt. Man merkt eigentlich sofort wann man vorsichtig sein sollte.

    Ist ja aus nem Nachlass, also sind keine Kosten entstanden. Einfach behalten und den Markt nach einem Pedant beobachten würd ich dem Besitzer empfehlen.


    mkG

    Bernd

    Serbische Tarnparka




    mit ausknöpfbarem Teddy-Futter und teilbarem RV, gilt nicht für Futter, das schließt vorne nicht ganz.








    mit integrierter Pistolentasche







    Bernd


    Serbische Tarnjacke



    irgendwie kommt mir der Schnitt und die Ausführung bekannt vor, zumindest im Ansatz....




    vorne wird sie durch einen durchgehenden, teilbaren RV geschlossen.


    Bernd

    Finnische Tarnjacke


    hier mal ein Bsp. einer-meines Erachtens- einfachen und sehr praktischen Tarnjacke, also keiner Kampfjacke in Tarnmuster.



    interessant sind die 4 Taschen, alle wohl für Rechtshänder gedacht. Links oben und rechts unten und auf der anderen Seite entsprechend.



    Die Klappe der Brusttasche ist vorne angenäht, die Klappe der Schoßtasche hat 2 Knöpfe.



    weiße Seite außen.



    die Leiste ist doppelt zu knöpfen.


    Eine Kaputze gibts wohl auch dazu, hab ich leider nicht.


    Bernd

    "Stimmt der Preis der Uhr aber sonst, scheint mir das eine akzeptable Lösung zu sein."


    Das seh ich genauso. Haben ist besser als brauchen. Es gibt immer Möglichkeiten das dem Original entsprechend nachzugestalten.

    Ich bin Mitglied im Uhrforum und kann -falls das Teil deins geworden ist-nachfragen welcher Uhrmacher das Teil nachgestalten kann... allerdings keine Garantie.

    aber besser ne günstige original Uhr mit kleinem Mangel als ne sehr teuere originale.

    Meine Meinung.


    mkG

    Bernd

    Hallo Semjon,

    diese Mappe hab ich auch noch (irgendwo :pfeif:)

    Das ist das Nachfolgemodell der blaugrauen. Qualität sagen wir mal "schwächer" als die blaugraue:

    Das Grundmaterial ist viel dünner was man nach starkem Gebrauch wie an deiner gut erkennen kann. X/

    Die Ringheftleiste ist jetzt eingenietet . als die bei mir kaputt ging durfte ich sie ausbohren , nichts mit abklipsen :cursing:


    Man muß nicht immer am alten hängen und bleiben, aber das alte ist nicht immer das schlechtere !


    mkG

    Bernd


    leider ist mir keine Betzhgsquelle mehr bekannt.

    Hat sich für mich erledigt.

    Nachdem ich irgendwie mit Daniel keinen Kontakt bekam. :|

    Jetzt hat mich STIWA auf ne aktuelle Auktion hingewiesen und da bekam ich dann den Zuschlag! :an:


    Also wenn Daniel noch verkaufen möchte, Kle kann sie von mir aus gerne haben.


    mkG

    Bernd

    Wenn wir hier schon bei Schablonen sind, Nachtrag zur Kartentasche oder besser Meldertasche, braun, Leder im ersten Bild:


    Diese Schablone/Entfernungsmesser war wohl noch original verpackt in einer dicken durchsichtigen Plastikhülle in der Tasche



    die fehlt wohl in den meisten Taschen...


    und in die kleine Vortasche gehört wohl Radiergummi und Spitzer.


    lese gerade hier: Melder- Kartentasche von 1959 aus braunem Leder in gutem Zustand

    die andere Tasche könnte wohl für einen Zirkel sein :?:



    Bernd

    Nachtrag zum Thema Fettstifte:


    das sind schon kuriose Teile, hab die nur bei der BW "erleben" dürfen.



    beachtet bitte rechts oben die Gebrauchsanweisung.

    Ich kenn die nur in Schwarz und Rot.

    Im Gebrauch brachen die mir immer sofort ab....


    Bernd

    Kartentasche und Innentasche



    ein Großes Teil, musste der SU zum Fw Lehrgang unbedingt haben, hab ich praktisch aber nie gebraucht...



    unglaublich was ich da drin alles archiviert habe...



    Details...



    interessant ist die Zipper Ausführung..


    Ende meiner Ausführungen.


    Bernd


    Es wäre schön wenn noch ergänzt wird!

    Kniebrett für Luftwaffe,

    hat auf dem Knie eines PzKommandanten auch prima funktioniert !


    aufgeklappt:





    gut zu erkennen das Gummiband um es am Oberschenkel zu fixieren.



    das ca DIN A 5 große Klemmbrett in der Mitte ist angenietet.


    ...und wie bei all den Klarsichtfolien hat sich die Druckfarbe von länger eingelegten Dokumenten verewigt.

    hier waren eigentlich auch die Fettstifte vorgesehen und keine Folienstifte.


    ...wird fortgesetzt

    weiter geht es zum "privat" beschafften



    Auszug zum Katalog der KKBw ab 01.06.1986


    fangen wir mit der Collegtasche an



    Diese Tasche hat mich quasi mein BW-Leben lang begleitet. Sie hat die TrpÜbPlätze Putlos, Bergen, Munster, Baumholder, Münsingen, Hohenfels und die Schulen Munster und Idar-Oberstein gesehen.

    Mangels Möglichkeiten wurden einzelne Fächer mit PzTape erstellt. Heute leider "Brett", abgefallen, hässliche weisse Flächen hinterlassend.



    wenn die erzählen könnte



    Die Ringhalterleiste lässt sich ausknöpfen, bei der späteren, schwarzen ist die Leiste eingenietet.



    rechts ist noch ein Fach für das extra zu bestellende Klemmbrett.


    ... wird fortgesetzt.

    Hallo miteinander,

    heute möchte ich einmal wichtige Hilfsmittel vorstellen die irgendwie noch nicht abgehandelt wurden:


    Der "Schreibtisch" im Gelände.


    als erstes die schon legendäre Kartentasche aus braunem Leder, vornehmlich noch in den 50er Jahren hergestellt, sehr sparsam ausgegeben so dass sie noch in den 80er Jahren anzutreffen waren.



    Absolut intakt- oft fehlt die Klarsichtkartentasche, bzw. ist der klare Kunststoff ausgebrochen,fast vollständig, weiß leider nicht wofür die längliche kleine Tasche (rechts oben) ist.

    interessant ist der Mechanismus um den Radiergummi herauszubefördern, ein kleiner Lederriemen wie bei diversen Pistolentaschen aus dem 2.WK.


    ...wird fortgesetzt.

    Hallo Matthias,


    meinst Du dienstlich geliefert oder KKBw, welche Größe. was für ne Ausführung?


    Hätte evtl was, leider nur in grauem Kunstleder. Leder kenn ich gar nicht.

    Da gabs auch noch ein Kniebrett....


    Grüße

    Bernd