Beiträge von HOERMEN

    das problem das die brille vom helm rutscht wenn ich ihn an den rucksack und an die tasche schnallen oder lose über den lenker hänge

    Dann pack die Brille dahin wo du sie auch beim Fahren hast.

    Nämlich ins Gesichtsfeld und nicht oben auf die Front vom Helm

    .


    Und wenn du sie beim fahren nicht trägst gehört die eh nach unten um den Hals (alte Motorradfahrer Weisheit), dann kann sie auch nicht wegfliegen.

    Ich hab mir da auch schon mal meine Gedanken gemacht.


    Junior ist ein Büromensch, dem kann ich höchstens das Schreibmaterial überlassen.


    Das ganze Werkzeug und die Teile für den Taunus und den Munga versuch ich mal zu Ordnen und überall so ein kleines Preisschild dranzuhängen damit meine Nachkommen wissen was sie für den Kram verlangen können/sollen.


    Es wird auch eine Liste geben wen sie zuerst kontaktieren sollen.


    Natürlich alles dann zu Sozialverträglichen Preisen, wer mich kennt weis wie ich das meine....


    Hauptsache mein davonkommen ist Finanziert und es bleibt evtl. auch noch was über......


    PS:


    ich hab zwar noch lange nicht vor mich vom Acker zu machen, aber wenn ich merke das es bei mir nachlässt kann ich mich auch vorher von Sachen trennen welche ich dann mit Sicherheit nicht mehr brauche.


    Und es kann einem schneller was passieren als man Denkt!!

    Hier ist meiner:




    Rede ma mit deinem TÜV Mann, evtl. kannst du einen Eintrag`` Multifunktionsanhänger, wW Platform/ offener Kasten/ mit Plane und Spriegel, Höhe von-bis/ Gew. von-bis, je nach Ausrüstung´´ bekommen.


    Falls du die Originale Beleuchtung mit den Zweikammerleuchten behalten willst und die Zusatzbremsleuchten montiert hast, Briefeintrag ``Bremsleuchten Betriebsbereit vorgehalten´´ nicht vergessen.


    Dann kannst du den Anhänger sowohl an der ersten Generation Fahrzeuge (Munga, MAN 630, B 2000) mit den Zweikreisleuchten , als auch an der zweiten Generation (z.B. Iltis) nutzen.

    Wärst du so nett und würdest mit ein Bild zugänglich machen mit der Verkabelung vom Klemmbrett?

    Würde ich dir gerne machen, aber meine Kisten sind nur für 24 Volt ausgelegt.


    Mein Beitrag bezog sich eher auf die Aufbereitung der NC Akku's


    Die Schaltung sollte aber doch nicht sooo schwer sein.

    Da sind ja zwei Reihen Akkus jeweils in Reihe geschaltet.

    Einfach die Schaltung auftrennen zwischen 2x10 Parallel (=12V) und 2x10 in Reihe (24V).

    Eine neugierige Frage :

    Warum hast Du ihn als Lkw eingestuft gelassen?

    Ist das steuertechnisch günstiger?

    Der Schlüsselnummer (jetzt 98) ist es Egal on PKW oder LKW da einheitlich mit €198.- besteuert.


    Ich sehe da eher das Problem mit der Versicherung.

    Ich hab hier auch noch 3 von den Akku-Kisten mit NC Akku's.


    Hab ich sichergestellt als wir auf neue Handlampen umgestellt haben.


    Es gibt bei youtube jede Menge Beiträge zum Thema ``Kalilauge in NC Akkus wechseln´´.

    Ich würd mal einfach den Deckel vom Regler aufmachen und die Kontakte mit Schmirgelleinen durchziehen.

    Nix verstellen !!!!


    Gibt es eigentlich keine Regler mehr auf dem Markt ??


    Die hatte vor längerer Zeit mal der Mimauk bei ebay als Werksüberholt für um die 30.- €


    Sowas legt sich ja auch keiner in den Keller (höchstens einen oder zwei), die gehen eigentlich nie Kaputt.


    Kohlen von der Lima sind OK ??


    Ach, wir reden hier schon über den Original-Regler, den großen schwarzen Kasten ?

    Oder hast du eine Drehstromlima verbaut, so wegen deinem verlinkten Regler und so ??

    Mein Senf dazu:


    es passt alles was die Anschlüsse an der richtigen Stelle hat, von der Einbaugröße in den Munga passt und von einem in Hubraum und PS Zahl in etwa gleichen Motor stammt.


    der Rest ist reine Bastelarbeit.


    Ach, zu erwähnen sei aus welchem Ford der Motor stammt.

    Die Motoren aus den 12m/P4 haben keinen Lüfter/Lüfterlager am Stirndeckel = Kühler mit E-Lüfter bzw. im Original Lüfter des Heizungswärmetauschers über Thermoschalter.


    Alle anderen V4 haben Lüfterrad/Lager, kann man aber auch abbauen und dann einen E-Lüfter verbauen (Sandtler Rennsportteilekatalog), oder das original Heizgebläse über Thermoschalter ansteuern.

    Letztere Lösung könnte aber etwas knapp werden.

    Bei uns liefen die unter der Bezeichnung ``Altölofen´´.


    Wurden meistens auf Wochenmärkten zur Beheizung der Verkaufsstände im Winter genutzt (vor dem Aufkommen der Gasflaschenheizungen).


    Sollte nicht IN geschlossenen Räumen benutzt werden, aber vor das geöffnete Hallen/Garagentor gestellt und die ganze Hütte wird warm !!!

    Schon mal daran gedacht oder probiert in einem Ford/Granada Forum zu fragen ??


    Evtl. hat da ja einer ein Stück alten Kabelbaum an dem die benötigten Stecker noch dran sind.


    Die Zeiten in denen man Granada und Co noch auf den Schrottplätzen fand sind ja auch schon einige Jahre her .......

    Das mit dem Anlasserrelais würde ich schon machen wollen, unabhängig von dem aufgetretenen Fehler.

    Hab ich an meinem Ford Taunus 20m/TS auch gemacht.

    Dort ist mir das ZAS abgeraucht weil der ganze Strom für den Magnwetschalter drüberläuft.


    War aber auch in den 60ern ein oft gemachter Umbau, gerade bei den ganzen 6V Anlagen in VW, Ford, Opel usw.

    ....und 1000 Schußss Munition !!!!


    Mir kommt da ein Video aus Youtube in den Sinn, da wurde über eine reisserische Berichtertattung diskutiert:

    ``hatte er 500 Schuss KK Munition gehortet´´.


    Ich bin Sportschütze mit 2x Lang und 2x Kurzwaffe. d.h.4 verschiedene Kaliber.


    OK, für den Schweden hab ich ``nur 500 und den .30M1 nur 600´´, aber 22lfB und 9x19 je 1000.


    Waren halt im Angebot.

    Und wer auf Wettkämpfe geht weiß wie schnell da 2-300 Schuss weggehen.

    Das Prüfmanometer einfach anstelle des Originalen anschließen.


    Hat der Unimog am Motorblock einen Elektrischen Geber oder einen Nippel mit Schlauchanschluß ?


    Falls Elektrisch ist evtl. auch der Geber Defekt.

    Also ich hab am Samstag meine Erstimpfung mit Biontech bekommen, dann am Sonntag Brustenge und Schmerzen bekommen und seit Gestern mit massiven Kreislaufproblemen für den Rest der Woche Krankgeschrieben.


    Mal schauen wie es dann in fünf Wochen nach der Zweitimpfung aussieht..........