Beiträge von molitor

    Hallo Björn


    Du erinnerst Dich doch sicher noch, wie wir letztes Jahr zusammen in Hamburg vor den ganzen Gitterboxen voller (hauptsächlicher neuer aber geschlachteter) Einspritzpumpen aus BW Beständen standen? Da waren ja auch einige Emma Pumpen bei.


    Kübel Eckstein scheint einige der Teile übernommen zu haben. Unter anderem hat er letztens auch einige Kisten voll dieser Einspritzpumpen angeboten.


    Frag ihn doch mal, ob er Dir eine abschraubt. Hauptsächlich wurden ja die Pumpenelemente geplündert.

    Dass sich die Bundeswehr von einem Sammler oder einer RK einen Kraka für eine feierliche Verabschiedung oder sonstiges Event ausgeliehen hat, klingt mir hier plausibler.


    Das kommt jedenfalls immer wieder mal vor und da wird dann auch mit teils schwerem Gerät aufgefahren, um den Transport zu realisieren.

    Hallo Micha,


    ich habe Dir soeben eine PN gesendet.

    Wie ich in deinem Profil gesehen habe, wohnst du nur ein paar Straßen weit von mir entfernt.


    Eine neue RKL kann ich dir anbieten, bei den Tarnscheinwerfern will ich Euch nichts ins Geschäft pfuschen (hätte ich für den Fall dass es nicht dazu kommen sollte, aber ebenfalls neu da).


    Viele Grüße ebenfalls aus Lintorf

    Moritz

    Hattet ihr beim Fahrerhaustausch eigentlich Unstimmigkeiten beim Kabelbaum der im neuen Haus mitgeliefert wurde? Ich hab das damals bei meinem Umbau erlebt daß zwei oder drei Anschlüsse nicht übereinstimmten.


    Wir haben den alten Kabelbaum komplett übernommen und den neuen, vorgerüsteten entfernt.


    Dieser hatte unter anderem schon den neuen Stecker für den runden Druck-Warnblinkschalter

    Hallo Björn


    Ich habe gerade mal alte Bilder raus gesucht. Aus denen geht leider hervor, dass besagte ESP keine Förderpumpe mehr verbaut hat.


    Für die Kugelfischer hätte ich noch welche, aber die sind meines Wissens nach nicht kompatibel.

    Guten Abend,


    der Fahrerhaus- und Kupplungswechsel wurde dieses Wochenende erfolgreich durchgeführt.


    Es hat sich eine klasse Truppe zusammengefunden und ich kann von meiner Seite nur sagen, dass es viel Spaß gemacht hat und ich gleichzeitig auch viel Neues über das Fahrzeug gelernt habe.


    Wir haben Freitag Nachmittag begonnen, Samstag gegen 20 Uhr waren wir fertig. Fahrerhaus neu, Kupplung neu und alles funktionierte wieder.


    Somit kann die Emma hoffentlich bald wieder ihren aktiven Dienst beim THW fortsetzen.


    Meine Hochachtung möchte ich hier auch nochmal Bernd und Michael vom THW aussprechen, die dieses Projekt mit sehr viel Engagement, Eigeninitiative und Herzblut vorantreiben!


    Nachfolgend noch ein paar Bilder.





    Fortsetzung folgt

    Hallo,


    heute war es mal wieder soweit, der Dämpfer ist mir erneut in die Hände gefallen.


    Da die alten Bilder inzwischen tot sind, hier ein paar aktuelle.


    Sachdienliche Hinweise erwünscht, für 25 Euro auch zu haben (auf Ebay wird er deutlich teurer angeboten).

    Maße und Teilenummern weiter oben im Beitrag.


    Ergänzend seit noch hinzugefügt, dass das Auge einen Innendurchmesser von 14mm hat.




    Ich habe Interesse!

    Gruß

    Andreas



    Was davor steht, ist die Konsole die beim 404 mit den original Schrauben der Schalthebelabdeckung verschraubt wird. Darauf sitzt dann besagte Funkgerätehalterung.


    Das fehlende Stück Lederspannband KÖNNTE evtl noch da sein, müsste ich jedoch erst suchen und möchte da nicht zu viel versprechen...

    Hallo,


    sehr schade, im Nachhinein merkt man immer, dass man im entscheidenden Moment doch zu wenig Bilder gemacht hat.


    Gibt es eigentlich irgendwo brauchbare Bilder eines noch originalen I-Trupp von innen?

    Hallo,

    und vor dem Hanomag steht ein schöner Unimog 404 mit seltenem Funkkoffer vom BGS? Gibt es von dem auch Bilder? Oder ist das auch ein Hanomag oder vielleicht ein Borgward? Für mich sieht das aber nach Cabrio-Fahrerhaus vom 404 aus, leider ist das nicht so gut zu erkennen.

    Gruß Stefan

    Der Drucklufttank unter der Fahrertüre spricht wohl eher für Hanomag.


    Weitere Bilder von dem Hof würden mich aber auch sehr interessieren!

    Hallo


    Ich bin heute über besagten Halter in meinem Lager gestolpert.

    da ich davon noch einen zweiten besitze, ist dieser hier eigentlich überzählig.


    Die Funktion ist denke ich selbsterklärend.


    Der Zustand ist neu und ungebraucht - jedoch mit leichten Lagerspuren.


    Das Bild mit Mastkopf ist nur zur Veranschaulichung - verkauft wird lediglich der Halter.


    Preislich würde ich jetzt mal 30 Euro in den Raum werfen, bei Versand kommen nochmals 7,49 Euro hinzu.


    Anbei drei Bilder:





    Viele Grüße

    Moritz

    Das Baujahr ist völlig unerheblich. Im Laufe der Jahre wurde alles lustig getauscht. Speziell durch die Depotinstandsetzungen wurde irgendwann alles durchgewürfelt.


    Hast Du IM Koffer noch ein Typenschild verbaut? daraus geht normal der Rüstsatz hervor. Ein weiteres Indiz können die nach außen hin verbauten Klappen sein.


    Des weiteren kann man über Bohrlöcher im Boden gewisse Rückschlüsse ziehen.


    Fehlt die Innenausstattung denn gänzlich, oder sind noch Möbel vorhanden?

    Wenn man genau hin sieht, erkennt man, dass sie im Detail alle deutlich abweichen.


    So etwas zu verbauen, hat in meinen Augen wenig mit einer Restauration zu tun...

    Die Originalteile sind noch zu bekommen, vllt nicht an jeder Ecke, aber mit ein wenig Suche innerhalb kurzer Zeit zu bekommen.


    Preislich gebe ich lieber das doppelte aus, als mir solch einen indischen Schrott ans Fahrzeig zu schrauben - meine Meinung.