Beiträge von Mixer

    Hallo Zusammen,


    ich finde es gut dass einer mit 18 so einen Traum verwirklichen will. Ich selbst war nicht viel älter als ich mit Mungas angefangen hab (ehrlich gesagt wurde ich als kleines Kind schon mit dem Mungavirus infiziert).

    Für einen Größeren LKW war damals kein Platz ;-).

    Eine Emma ist aber da schon eine andere Hausnummer:yes:.

    Allerdings möchte ich Kei den Tipp geben dass er sich Zeit und Ruhe bei der Anschaffung lassen soll. Lieber etwas mehr Geld investiert und was fahrbares gekauft und das am fahren halten und schrauben lernen.:mech::schmier::öl:


    Leute die Restaurationsobjekte als Anfänger kaufen, verlieren oft die Lust daran. Die Resultate finden sich dann nach langer Zeit bei ebay-kleinanzeigen usw.

    Von investierter Zeit und Geld ganz zu schweigen.

    Später ergibt sich dann immer noch die ein oder andere Gelgenheit einen 630er zu Restaurieren(dann aber mit viel Erfahrung).


    Mit den 3000€ würde ich jetzt erst einamal den CE Schein machen, die werden nämlich nicht billiger. Wenn man den für den privatgebrauch überhaupt noch für 3000€ bekommt.


    Was ich einem Anfänger auch raten kann, auf eine Sache konzentrieren und nicht alles Sammeln. Auch hier kann ich aus Erfahrung sagen dass ich fast den Fehler gemacht hätte, bin aber zum Glück bei einem Fahrzeug Typ geblieben und dass dieses Jahr schon 20 Jahre mit vielen Höhen und tiefen .:-D.

    Im moment bin ich auch wieder in der Phase nur das nötigste machen dass er sicher fährt da mit Haus, Frau und 4 kleinen Kindern doch die Zeit recht wenig ist. Aber es kommen auch irgendwann mal andere Zeiten.





    Gruß Mixer=)

    Hallo Molitor,


    ja du hast recht da ist eine Kurbel zu sehen, irgendwie hab ich die beim ersten durchgucken nicht gesehen:lupe:. Danke für den Hinweis :daumenhoch:
    Interessant ist dabei dass die Kurbel keine original Kurbel von dem Gerohmast ist, sondern eine andere.


    Gruß Mixer =)

    Hallo zusammen !


    Hier wieder ein Mast für den Munga. Der Preis von 450€ ist schon heftig, wo auch nicht irgendwo auf den Bildern zu sehen ist ob da überhaupt eine Kurbel dabei ist .


    Mit dem Verkäufer habe ich auch nichts zu tun !


    Gruß Mixer =)

    Hallo zusammen !


    Hier baut jemand die Kurbel vom Mast nach und bietet die bei eBay-Kleinanzeigen an .
    —-Click —-


    Die Kurbeln sehen auf den ersten Blick sehr gut aus , nur der Preis …. Naja günstig ist es nicht, aber es wird schon viel Arbeit sein die nach zu bauen .


    Mit dem Verkäufer habe ich nichts zu tun.


    Gruß Mixer =)

    Hallo zusammen!


    Als erstes mal sollte FoxtrottKilo mal schreiben was er mit dem generator vor hat, dann wiederum kann man gucken was es am markt gibt und was am geeignetsten ist.

    So wie ich das hier lese verwechselt er eine CEE 16A mit einer CEE 32A.

    Ausserdem, ist wenn eine 32A CEE Dose verbaut ist ja nicht gesagt dass ich damit auch 32A an Strom ziehen kann. Alles was über 16A Strom hinaus geht ist eine 32A Dose verbaut bis eben zu den 32A. Wenn es über 32A hinaus geht ist eben eine 64A Dose usw. verbaut.

    Zudem gibt es noch die Dosen die zur Netzeinspeisung dienen, 16A,32A usw. Diese Dosen sehen von weitem gleich aus haben aber eine andere Pin Belegung, sind meist grau und passen nicht in die normalen roten CEE Dosen.


    Dann gibt es bei den Generatoren auch riesen Unterschiede, von synchron bis a synchron.

    Das hat was mit der Motrodrehzahl und dem Erregerstrom zu tun usw.

    Der oben gezeigte Generator von der Feuerwehr ist ein ungeregelter Asyncrohn Generator, das ist jetzt nicht so prickelnd für empfindliche Bauteile wie Elektronik. Zudem muss man bei denen aufpassen dass die Last vom Generator im laufenden zustand genommen wird und nicht mit ausgeschaltet, dabei können sich die Kondensatoren vom Generator zerlegen.


    Über das Thema könnte ich jetzt noch Seiten schreiben, aber all das nutzt nix wenn man nicht weiß für was der genutzt werden soll.




    Gruß Mixer =)

    Hallo Zusammen,


    also zu dem Thema kann ich nur sagen, dass ich noch nie einen Ausgießer hatte der nicht gesuddelt hat.

    Alle Ausgießer habe ich verbannt und Arbeite nur mit Trichter.


    Für den PKW zu tanken, nutze ich einen Trichter mit langem Hals, und zippe ihn am Griff schnell mit einem Band an der Dachrehling fest, oder eine zweite Person hält ihn fest.



    Selbst bei der Feuerwehr hab ich die Dinger vom Fahrzeug geholt weil und Trichter bei gelegt. Und wenn mal kein Trichter vorhanden ist und Trozdem getankt werden muß nimmt man bei der Feuerwehr schnell ein Warnhütchen.



    Gruß Mixer =)

    Hallo MungaMB179,


    wilkommen hier im Forum :-)


    Wenn du den Vergaser überprüpft hast, guck mal am Gaspedal.

    Da am Daspedal wo das Gestänge eingehängt ist, da ist normal eine kleine Gummihülse drin. Wenn diese Hülse fehlt, dann baumelt der Gaszug hin und her, das verhakt sich beim bremsen oder beim kuppeln. Dann ziehst du das Gas an und dann geht die Drehzahl hoch.

    Check das mal.


    Beim Vergaser würde ich dir raten alle Dichtungen mal neu zu machen. Dichtungssetz gibt es im Internet, oder Bogenweise Dichtungspapier beim Teilehändler. Ich Nehme als Schablone das Distanzstück was über der Abtropfplatte sitzt. Mit dem Teil zeichne ich das an, Stanze die Löcher aus (Stanzen gibnts oft beim Norma) und schnippel den Rest zurecht.


    Die Düsen musst du eh öfter mal sauber machen, weil die ab und an verdreckt sind, das merkst du meist wenn die Leistung weniger wird.




    Gruß Mixer =)

    Hallo Schweißerbude,


    wenn ich so viel Geld ausgeben wollte, würde ich bei den namhaften Herstellern bleiben.

    Mafell (Zimmermänner, Dachdecker Schwören drauf) , Festool oder Dewalt (hat in den 90ern ELU übernommen).


    Bosch ist ganz ok so als Baukreissäge, aber für Feinarbeiten eher naja.


    Worauf es ankommt, ist aber bei allen Sägen dass die Sägeblätter stets scharf sind.

    Das sind meine persönlichen Erfahrungen, ich bin aber kein Schreiner.

    Gruß Mixer =)

    Hallo NeuMu,


    auch von mir ein herzliches Wilkommen hier im Forum.


    Als ich in deinem Alter war habe ich schon 12 Jahre von einem Munga geträumt. Mit 20 habe ich mir dann den allerersten gekauft und viel Erfahrung gesammelt.

    Mittlerweile bin ich fast 39 und habe genau den Munga von dem ich als kleiner Junge immer fasziniert war und ich den immer haben wollte.


    Ich finde es sehr schön, das junge Leute wie du dich für Mungas und alte Fahrzeuge intressieren.

    Viel Spaß hier im Forum!


    Wenn es Fragen gibt dann frag einfach, aber nutze vorher die Suchfunktion da sich damit sehr viele Fragen von selbst beantworten.

    In meiner Zeit hier im Forum wurde schon sehr viel behndelt und durch diskutiert.

    Hier findet man IMMER eine Antwort auf ein Mungaproblem. :daumenhoch:


    Ach ja, du kannst deinen Munga auch gerne hier mal vorstellen;-)



    Gruß Mixer =)

    Hallo Thomas,


    also das liegt an der Trockenpatrone, die muss regeneriert bzw. neu gemacht werden .

    Auf der einen Seite wird ja die Batterie eingeschraubt und auf der anderen Seite die Trockenpatrone.
    Leider finde ich gerade nicht mehr die Befienungsanleitung, im Netz findet man die.


    Die Patrone habe ich für ne Stunde oder 2 in den Backofen bei ca 50grad gelegt .

    Dann eingebaut und dann ging das wieder .


    Gruß Mixer =)

    Hallo Zusammen,

    vielen Dank für eure Antworten!


    Ich lasse lieber die Finger von dem Gemisch, nicht dass mir noch der Motor kaputt geht.


    Don Lorenzo

    ist dir bei dem Lufterhitzer noch nicht die Brennkammer durchgebrannt ?

    der Dieselanteil muß da schon hoch liegen, sonst geht irgedwann die Pumpe kaputt am Brenner.

    Ist da ein ELCO , oder ein Hansa Brenner drauf ? Das sieht man nicht so genau.

    Du kannst auch Rapsöl oder Frittieröl mit durch jagen, wobei ich das nur bei grßen Brennern mit großen Düsen machen würde.



    Gruß Mixer =)

    Hallo Zusammen.


    ich hab da mal eine Frage, kann man im Munga (Original 2T) ein Diesel Benzin gemisch fahren ?


    Der Mann meiner Tante hat es mirb 50l angeboten. Er hat versehentlich in sinen Traktor Benzin statt Diesel getankt. Ein gutes stück von der Tanke bis nach hause kam er noch als der Schlepper dan aus ging. Den Herrn an der Tanke kann ich auch nicht verstehen, dem Hätte es auffallen müssen wenn einer mit dem Schlepper da steht und er Benzin abrechnet (mann kennt sich doch hier auf dem Dorf). Dem Schlepper ist nichts passiert.

    Wie hoch der Dieselanteil ist weiß ich nicht, kann aber nicht so viel sein da er gut 40l Benzin getankt hat und der Tank voll war. Der Traktor hat nur einen 50l Tank.


    Macht das dem Motor was, oder soll ich das nehmen und noch mehr verdünnen, oder lieber ganz sein lassen?



    Gruß Mixer :-)

    Hallo Zusamnen ….


    der Munga da ist viel zu teuer, wenn er angeblich 28000€ rein gesteckt hat, hätte der Munga da in Olive 6014 alt Lackier werden müssen ….. naja.C:

    Der Verkäufer hat aber einen fimmel für knallige fehl Farben ….. der hat einen Bautz Schlepper in John Deere Farbe im Angebot .:pinch:

    Hat der Bauer kein Geld ….. sind die Felgen gelb;-)


    Gruß Mixer=)

    Hallo Zusmamne,

    da muß ich erwinbeetle absolut recht geben . Man muß mit dem Arbeitgeber immer im Gleichgewicht sein vorallem in der freien Wirtschaft.


    Ich habe selbst bis letztes Jahr in der freien Wirtschaft gearbeitet und hatte immer Glück unterstützt zu werden vom Arbeitgeber.


    Allerdings bin ich auch wegen der Zeiten immer bedacht heran gegangen, und fast immer abgewogen wann fährt man und wann nicht. Wo ich nie zu Einsätzen gefahren bin war wenn ich am arbeiten war, Samstags oder Sonntags. An den Tagen war man in der Regel allein in der Haustechnik und das hätte den laufenden Hotelbetrieb erheblich gestört und das hätte der Chef einmal gemacht, aber kein zweites mal.


    Nun bin ich bei einem sehr großen öffentlichen Arbeitgeber in der Haustechnik, da gibt es absolut keine Diskusion wegen Einsätzen oder sonstigen Veranstaltungen, eher im Gegenteil, man wird schon komisch angeguckt wenn man nicht fährt (25km von zu Hause entfernt).


    Was auch eine sehr große Rolle spielt, ist auch die Familie, die muß hintereinem stehen sonst geht auch vieles nicht.


    Hier noch was zur aktuellen Situation im Ahrtal.

    https://rp-online.de/panorama/…iger-toetung_aid-61912541


    Hier bin ich absolut der Meinung, das 90% aller Bürgermeister oder Landräte auchso gehandelt hätten.

    Viele sind sich überhaut nicht bewusst das sie ab einer gewissen Position eigentlich die EINSATLEITUNG haben.
    Die meisten können das überhaupt nicht, weil sie von Feuerwehr absolut keinen Plan haben.

    Und da sollte in Zukunft auch mal der Hebel angesetzt werden dass die alle verpflichtend drauf geschult werden.


    Ob und wer im Aktuellen Fall dort versagt hat will ich nicht beurteilen, dafür fehlt mir zu viel Hintergrundwissen, das was in den Medien zu lesen und hören ist kann man schwer einschätzen.


    Ich hoffe nur dass Land und Bund davon lernen und die Kommunikationswege und Ausrüstung aufstocken und ausbauen.


    Gruß Mixer =)

    Hallo Zusammen.


    ich habe eine Frage zu einer Lenkwickelfeder von einem SEAT Alhambra 7N BJ .2012 KBA Nummer 2.1. 7593 2.2. AFN000097

    Egal wo ich im Netz suche, ich finde das passende Ersatzteil nicht.

    Um die Original Nummer auf dem Teil lesen zu können müsste ich das Lenkrad ausbauen, aber das will ich erst machen wenn ich das passende Ersatzteil habe um nicht zweimal anfangen zu müssen.

    Kann mir hier jemand weiterhelfen ?


    Gruß Mixer =)

    Hallo zusammen,


    hier mal ein Artikel zum Digitalfunk https://www.rhein-zeitung.de/r…sammen-_arid,2289498.html

    Letztes Jahr wurden im Land Rlp 14 Stromerzeuger verteilt an umliegende Feuerwehren rund um die Basisstationen …. https://digitalfunk.rlp.de/de/…rwehren-im-land-verteilt/
    Es ist blöd wenn die Feuerwehr die so ein Teil hat mit dem Gerät absäuft .

    Wenn man keine Feste Anlage einbaut spart man ja Geld, denn solche festen Geräte müssen Monatlich gewartet werden, Probelauf durchgeführt werden usw . Das kostet Geld, Personal und Zeit welche man nicht aufwenden will.
    Ich bin auch der Meinung, das die Zuständigkeit mit der Notstromversorgung auf Landes oder Bundesebene gehören und nicht in die Kommunale Hand. Dafür sind die Feuerwehren nicht zuständig .


    Gruß Mixer =)

    Hallo Zusammen,

    ich habe hier 2 DDR NVA Feldtelefone liegen und möchte diese gegen ein funktioniernedes vom ZB, Bundeswehr oder sonstiges westliches (deutsches) Feldtelefon tauschen .

    Ich dussel hab die neulich über einen Bekannten gekauft, aber nicht gesehen das die von der NVA sind. :pinch:


    41693739dc.jpg


    41693740pg.jpg



    Gruß Mixer =)