Beiträge von caporal

    Dem kann ich mich nur anschließen!

    Hat denn schon mal jemand Probleme bekommen, wg. Sitzbezügen o. ähnl.

    Meine Originalsitze im P4 waren marode und ich wollte auch nicht mehr auf Kunstleder schwitzen oder frieren. Sind auch schwer und dann nur teuer zu bekommen. Daher habe ich mir welche mit Stoffbezug schwarz in passender Größe und guter Qualität vom Schrotthändler für wenig Geld geholt. Man sieht den Unterschied kaum, wahrscheinlich auch nur ich.

    Ach ja, Sitzheizung habe ich auch aus dem Zubehör zum Auflegen, dass reicht (mir/uns) vollkommen. Aber wie immer: jedem das seine.

    Salut Konrad

    Bethlehem hat sich aber ganz schön verändert.

    Und Lamas gibts da auch nicht.

    Frohe Jahresendzeitstimmung.

    So nach der ganzen Munition dann mal dazu.

    Diese "Weihnachtskrippe" ist mit Santons de Provence dargestellt.

    Ich habe bewußt diese Figürchen in der Größe 4-4,5 cm. gewählt, also recht klein.

    Meine Santons sind handgefertigt aus Ton, dann gebrannt und bemalt.

    Ich glaube bei dieser filigranen Arbeit kann schon mal ein Kamel ein bißchen wie ein Lama aussehen, darf es auch!

    Es sind trotzdem Kamele.

    Bei den provencalischen Krippen werden bewußt nicht nur die biblischen Santons verwendet, sondern es kommen auch andere, durchaus neuzeitliche Figuren hinzu.

    Es gibt verschiedene Szenen aus dem alltäglichen Leben und die stellt jeder wie er mag.

    Meine Familie und ich lieben und leben Weihnachten und mögen keine Endzeitstimmung, die macht schlechte Laune und vielleicht sogar depressiv.


    Salut

    Konrad








    Ich hatte diese Weihnachtskrippe (Santons de Provence) schon seit Jahren zusammen getragen und verschiedentlich positioniert.

    Jatzt fielen mir die Mun-Kisten beim Aufräumen in die Hände und ich musste dabei an die Tradition in der Fremdenlegion denken.

    In den Regimentern werden traditionell Weihnachtskrippen wettbewerbsmäßig erstellt.

    Dort werden alle möglichen Hintergrundmotive/Kulissen genutzt.

    Ich wünsche Euch allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

    Salut Konrad

    Ja stimmt, die Losnummern sind aus 1959 und 1960 und für das FN-Gewehr G1, später gab es diese Munition aber auch von MEN.

    Aber zurück zum aktuellen Verwendungszweck der Kisten????

    Was könnte daraus werden?

    FROHE WEIHNACHTEN!!!!!!

    Prima!

    Das G1 war bis in die 1980er Jahre beim BGS und den Bereitschaftspolizeien der Länder, wurde dort aber (Gott sei Dank) nie eingesetzt.

    Die Munition in diesen Kisten stammte von "FN"= Fabrique Nationale in Belgien.

    Aber weiter:


    Was könnte das werden?

    Frohe Weihnachten!!!!

    Hallo,

    ich biete hier die Erstellungsteile in Reihenfolge (13) für eine Patronenhülse Natokaliber 7,62 MEN vom 1. Hülsenrohling bis zum fertigen Teil.

    Selbstverständlich ohne Inhalt.

    Die Geschossrohlinge links und rechts dienen lediglich zur Stabilität.

    Dafür hätte ich gerne 25,-€ + Versand.

    Salut

    Konrad


    37387956ot.jpg


    37387961lc.jpg


    37387967yz.jpg


    37387968jq.jpg


    37387973nw.jpg


    37387976ty.jpg

    Ob ich noch mal welche bekomme, weiß ich nicht.

    Ich warte noch auf Rückmeldung von zwei Bestellern.

    Sollte das nichts werden, wären nochmal welche frei.

    Ich warte aber erst noch ein paar Tage.

    Salut

    Konrad