Beiträge von Starklichttechnik

    die sperrungen der LGKS und vom jafferau-tunnel sind hoffentlich nur temporärer art (erdrutsch etc).
    Ich war dort das letzte mal vor 2 jahren:
    http://landcruising.jimdo.com/unsere-reisen/westalpen-2011/


    aber stimmt, es wird immer mehr gesperrt, wie eben auch das strässchen zum plamort hoch.
    das ist allerdings auch dauerhaft zu wegen diversen murenabgängen. das wird sicher nie mehr geräumt, zumal man wohl von hinten her irgendwie hochfahren kann.




    immerhin kann man noch bis auf ca. 20 min laufzeit hochfahren.
    der einstieg dazu ist zwischen reschen und graun, links weg bei dem weiler arlund. (denzel nr 337.)
    vorsicht, evtl. viele mountainbiker im gegenverkehr, die meinen ihnen gehöre das strässchen alleine !

    Vorletztes Wochenende hatte wir ein paar tage drumrum frei und fuhren mit dem Landcruiser nach Tirol um etwas die Berge zu geniessen.
    Vorher hatte ich mich etwas kundig gemacht, was da an militärischen Relikten zu besichtigen wäre und bin auf die Hochebene von Plamort gestossen, die über dem Reschenpass gelegen von den Italienern Ende der 30er Jahre befestigt wurde.
    Abgesehen davon, dass es da oben wunderschön ist und man den grössten Teil auf einer geschotterten Militärstrasse hochfahren kann,
    findet man dort etliche Betonbunker (Kleinkampfstände mit ein bis zwei Scharten), sowie eine einzigartige Panzersperre.
    Diese Panzersperre sieht massiv aus, besteht aber nur aus betonummantelten Baumstämmen mit Metallkappe.
    Leider verfällt diese zunehmend, da die Restauration nicht hinterherkommt.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Plamort


    Und hier meine Fotos:
















    Jetzt hat das mit der Freischaltung doch etwas gedauert ... ;)


    Mein Name ist Martin, ich bin derzeit noch 42 und ich komme von der schönen Bodenseeregion.
    Wie mein Nickname hier schon verrät, betreibe ich einen Versandhandel und Reparaturservice für Petromax-Starklichtlampen.
    ich bin also Händler für Petromax und Ersatzteile und Zubehör.


    Diese Lampen sind auch mein Hobby, ich sammle sie und darüberhinaus noch Benzin- und Petroleumkocher, sowie Lötlampen.
    Über diese Sammelleidenschaft bin ich auch schon öfter im Multiboard gelandet, einige Google-Ergebnisse führen doch auch hier her.


    Viele meiner Lampen und Kocher haben natürlich eine Militärvergangenheit, wie ichs elber auch. ich bin (nicht mehr aktiver) Reserveoffizier.
    Nicht mehr aktiv deswegen, weil ich hier in der freiw. Feuerwehr engagiert bin.


    Ein weiteres kleines Sammelgebiet ist alles was mit der ehem. DDR-Grenze zu tun hat.


    Und um den Bogen zu den Fahrzeugen zu schlagen, ich träume immer noch davon einen Wolf, Iltis oder Munga zu besitzen. Einen MB GE 230 hatte ich schon ;) Derzeit fahre ich als Fernreisefahrzeug einen Toyota Landcruiser.


    Viele Grüsse vom See,


    Martin