Beiträge von wat_mutt_dat_mutt

    Am Flughafen sind uns die 3 gleichen? Antonows aufgefallen?? Warum?Wieso? - Keine Ahnung.

    Die stehen da so seit dem Beginn des Ukraine Krieges, seit der Verhängung der Sanktionen. Wurden wohl an die Kette gelegt. Fallen mir auch immer wieder ins Auge, wenn ich dort am Flughafen vorbeikomme.

    Ich will jetzt mal nicht zu viel Senf aus der Tube drücken, aber das ist kein M109 - der Aufbau dafür fehlt. Oder wurde der vom Rahmen demontiert? Sofern das Typenschild noch das Originale ist, ist es ein M35, also Cargo Version. W/WN bedeutet, er sollte eigentlich eine Front-Winde haben (with winch). Sofern der M35 eine (demontierte) Winde hatte, ist evtl. noch das PTO, also der Nebenantrieb am Getriebe vorhanden?! Auf Winde würde auch hindeuten, dass in der Fahrerkabine noch das Loch für den Wählhebel (vorwärts, rückwärts, neutral) für den Windenantrieb vorhanden ist (rechts vor dem Vordersitz am Getriebetunnel.

    Kaiser Jeep (nicht der Wolf) hat den M35 1970 / 1971 produziert - das passt. Zumindest, soweit es das Typenschild betrifft.

    Und Hornissen mag ich auch sehr gern, die kommen den Menschen auch nicht ständig in die Quere

    Wenn Du Dich da mal nicht täuscht. Eines abends kam ich vom Kunden nach Hause und öffne die Tür von meinm Arbeitszimmer. Da hatten die sich durch das Dach (Dampfbremse, Gipskarton, Isolierung, Tapete, ...) durchgearbeitet und schwirrten überall herum.

    der bei seinen Fahrzeugen eine komplett neue Ölablassschraube erforderlich macht, wenn die alte erst einmal draußen ist.

    Moin,

    das stimmt so nicht ganz.

    Die Schraube kann man ganz offiziell 2x verwenden. Und das funktioniert auch. Mache ich schon seit Jahren so.

    Und wenn man das nicht mag, dann kann man ja den Dichtring durchpitschen und einen normalen für M14 montieren.

    Hmmmm ... mir hat der KD-Meister in der VW Vertragswerkstatt gesagt, einmal. Und einem Kollegen mit seinem Audi A2 ist es auch schon so ergangen - einmal neu bitte.

    Wir scheitern langsam an 5 Pfennig Artikeln, Heute Olwechsel gemacht Filter immerhin noch "Made in Austria" ( für den W124 inzwischen Made in China? :|| ) alles als Marke bestellt, früher war immer der Kupfering für die Ölablaßschraube dabei, diesemal 2 Scheiben Innnen vielleicht 12mm keine Ahnung wo für jedenfalls nicht für OM617 ist erst mein 18.er Ölwechsel an dem Auto,, " Zitat Tordpedos für 20000 RM aber nicht für 20 Pfennig Klingeldraht !!) Bei allen Verdächtigen in Laufnähe nicht erhältlich, die Antwort bei son ATU Klon nach Bemühung des Lehrling so rin großen Ring ham wir nicht, meine Frage "Was macht Ihr wenn in das Auto zum Olwechsel bring ? Teueres ÖL und den alten Ring wieder rein??

    Die Amerikaner haben auch Kupferdichtungen mit einem nicht gerade kleinen (zölligen) Durchmesser. Ich bin da bei uns in der gut sortierten Landmaschinenwerkstatt zum kleinen Preis fündig geworden ud habe mir jetzt ein paar auf die Seite gelegt.


    Das ist wie mit den "Anwandlungen" eines Wolfsburger Autokonzerns, der bei seinen Fahrzeugen eine komplett neue Ölablassschraube erforderlich macht, wenn die alte erst einmal draußen ist. Macht Spaß - gerade am Wochenende.

    Von den Plastikteilen habe ich hier auch noch ein paar liegen. Schwieriger wird es da schon mit der ersten Generation mit dem Metallgehäuse vom Composite Light. Die Ersatzteile für die M Serie sind halt noch gängig, kompatibel und die Läger bei den Surplus Händlern gut gefüllt. Allerdings hat da einer auch nicht alles - man muss ein bisschen recherchieren.

    Bremsen schöbel in nürnberg

    Kann ich auch nur empfehlen. Dort haben Sie mir die Bremsbeläge der Bremsschuhe für den M561 (Gama Goat) neu belegt. Zudem gesandstrahlt, grundiert, Top Arbeit. Die neuen Belege sind zwar geklebt und nicht, wie im Original, genietet, aber wen stört das, wenn man es nicht sieht und die Kiste tut, was sie soll - bremsen.


    Mit der Kupplung würde ich es auch so halten, wie Hermann. Wenn, dann richtig. Just my 5 Cent.

    Das liegt weder am Endgerät (Phone oder PC) noch am Browser. Der Web Server zickt. Entweder der SQL (Datenbank) Teil oder die Board Software - ich habe mir die Fehlermeldungen nicht so genau angesehen. Ich gehe mal davon aus, dass der Web Server über eine feste IP Adresse verfügt.


    Und dann gibt es da ja noch diese nichtsnutzigen Spielkinder, die meinen, sich Lorbeeren durch Hacks verdienen zu müssen und den Web Server mit Anfragen "dicht" machen, bis dem die Luft ausgeht.

    Heute mal der digitale Amtsschimmel . Eine Zollanmeldung für die Ausfuhr von Waren über 1000€ . In diesem Fall nach Japan . Unter anderem wird man auf den diversen Seiten nach der Zulassungsnummer des Flugzeugs gefragt daß die Sendung transportiert ...

    Kannst Du das nicht einem Zoll-Agenten übergeben? Oder kümmerst Du Dich um die gesamte Supply Chain?


    Wenn ich Ware aus den USA im Container importiere, dann überlasse ich den gesamten digitalen Klumpaquatsch auch dem Zoll-Agenten. Alleine die richtigen Zolltarifnummern bei unterschiedlichen Waren herauszufinden ist schon eine ziemlich zeitaufwändige Arbeit.

    @ Jottka: ich schraube gerade eine chinesische Standheizung in meinen Bus.

    Also da (also bei der Heizung) ist Masse grau. Manchmal aber auch grün.Und plus ist gelb. An einigen Verbindungen aber auch orange.

    Das ist Teufelswerk... :dev:

    Da lobe ich mir doch meine amerikanischen Vehikel: Alle Leitungen sind durchgehend schwarz :T

    Und wehe das Alu-Plättchen mit der Kabel-Nummer ist weg :ohhh:

    Dann wird auch das zum Teufelswerk :*: hmmm